Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 26

Hakende Schaltung

Erstellt von joeli, 03.05.2010, 18:22 Uhr · 25 Antworten · 5.696 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.09.2009
    Beiträge
    124

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von joeli Beitrag anzeigen
    ...Was mich ein wenig skeptisch macht, ist der Umstand, dass unsere BMW-Ndl. bei den Boxern und 2-Zylindern das gleiche Oel verwendet.

    Und das ist das PKW- Motorenoel.
    Beim Boxer habe ich ja noch gedacht, dass das richtig ist, aber der Motor von der F800GS braucht doch ein besonderes Oel speziell für Kupplungen, die im Oel laufen bzw. auch für das Getriebe
    Das würde mich allerdings auch skeptisch machen, der Hauptunterschied ist ja die Ölbadkupplung die ein Motorradmotoröl spezialisiert, möglicherweise trennt die Kupplung nicht richtig.

    VG Dag

  2. Registriert seit
    25.04.2006
    Beiträge
    824

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Benno Beitrag anzeigen
    Da geht es aber im Wesentlichen darum, dass die Nasskupplung nicht rutscht. Das ist aber nicht dein Problem.
    OK, das mit der Kupplung leuchtet mir ein, aber Getriebe brauchen im allgemeinen doch ein etwas dickeres Oel wie z.B. das SAE 80 oder beim Kardan das 90 er Oel und das Motoroel, das die Schmierung des Motors sowie des Getriebes gleichzeitig übernimmt, sollte doch eine Mischung aus beidem sein, oder denke ich da falsch

    Ich habe zudem festgestellt, dass meiner GS sich im kalten Zustand etwas besser schalten lässt, das heißt, bei zunehmender Oeltemperatur und damit dünner werdenes Oel wird die Schaltbarkeit schlechter

  3. Registriert seit
    21.03.2008
    Beiträge
    66

    Standard

    #13
    Hallo,
    Ich würde auf dem von BMW für den Motor vorgesehenen Öl bestehen,nämlich Castrol GPS 10W40,hat die Teilenr.81229401231(1L) und kostet bei meinem Frdl. 11,47EUR incl.MWSt.Ist also nicht viel teurer als in den einschlägigen Zubehörketten HG,Opolo,DL usw.
    Gruß
    w.eisen

  4. Registriert seit
    25.04.2006
    Beiträge
    824

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von w.eisen Beitrag anzeigen
    Hallo,
    Ich würde auf dem von BMW für den Motor vorgesehenen Öl bestehen,nämlich Castrol GPS 10W40,hat die Teilenr.81229401231(1L) und kostet bei meinem Frdl. 11,47EUR incl.MWSt.Ist also nicht viel teurer als in den einschlägigen Zubehörketten HG,Opolo,DL usw.
    Gruß
    w.eisen
    Danke Dir ! Das werde ich machen. Mal sehen, wie es danach ist

  5. Registriert seit
    21.03.2008
    Beiträge
    66

    Frage

    #15
    Ääähm,hat sich schon was getan "neugierigfrag"

    w.eisen

  6. Registriert seit
    25.04.2006
    Beiträge
    824

    Standard

    #16
    Habe meine GS gestern Abend gerade vom geholt.
    Das richtige Oel haben sie verwendet.
    In den nächsten 10 tagen werde ich ca. 3000 km fahren und werde danach berichten.

    Bin gespannt

  7. Registriert seit
    25.04.2006
    Beiträge
    824

    Standard

    #17
    So, bin wieder da
    Jetzt nach 3500 km in der Uckermark und in der Eifel muss ich feststellen, dass die Schaltung wieder hakt

    Anfangs, nach der 10000km Inspektion, bei der das Oel gewechselt wurde, war es wesentlich besser.
    Jetzt hakt es wieder beim hoch schalten.

    Das Oel, dass BMW vorschreibt, wurde verwendet.
    Ich würde gern mal ein anderes frei gegebenes Oel probieren, dass eventuell hochwertiger ist.

    Vielleicht hat hier ja jemand Erfahrung damit und weis auch welches Oel BMW erlaubt (Garantie).

  8. Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    1.180

    Standard

    #18
    hakelig ist relativ...

    BMW ist Erfinder der "klack" Schaltung....
    das ist mir erst vor kurzem bei der 1200er aufgefallen...

    da ist die 800er schon find ich ganz gut gelungen, aber was mich nerft ist wenn Du im hohen Gang stehen beleiben musst, drück ich mindestens 10 mal bis ich endlich im ersten Gang gelandet bin.
    Trick ist immer schön runterschalten.

    Aber normal ist das nicht.

    tja das ist in Japan nicht üblich
    Tom

  9. Registriert seit
    25.04.2006
    Beiträge
    824

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von Tom123 Beitrag anzeigen
    hakelig ist relativ...

    BMW ist Erfinder der "klack" Schaltung....
    das ist mir erst vor kurzem bei der 1200er aufgefallen...

    da ist die 800er schon find ich ganz gut gelungen, aber was mich nerft ist wenn Du im hohen Gang stehen beleiben musst, drück ich mindestens 10 mal bis ich endlich im ersten Gang gelandet bin.
    Trick ist immer schön runterschalten.

    Aber normal ist das nicht.

    tja das ist in Japan nicht üblich
    Tom
    Das habe ich auch schon festgestellt.
    Unabhängig vom Klack bei den Boxermodellen lassen die sich aber nicht so schlecht schalten
    Wenn Du aber merkst, dass es beim hoch schalten hakt, so als hätte man auf halben Weg zwischen zwei Gängen einen Anschlag eingebaut, dann nervt das !!!
    Ich helfe mir dann, in dem ich die Kuppplung etwas kommen lasse, wie bei den Boxermodellen, bei denen man das macht, wenn man den ersten Gang einlegen will.

  10. Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    700

    Standard

    #20
    Meine Schaltung ist einwandfrei ... 24.000 km

    Vielleicht einfach mal die Ölsorte anschauen ... oder aber die Kupplung beim Schalten ziehen ...


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Vorführer und Schaltung
    Von Klilie im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 11.05.2012, 20:40
  2. Getriebe bzw. Schaltung
    Von BMW ist klasse im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 06.05.2012, 17:23
  3. schwergängige Schaltung
    Von Knut-Wi im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.08.2010, 12:34
  4. Schaltung Doppelscheinwerfer
    Von schon50 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.08.2009, 13:47
  5. Schaltung
    Von Herzberg im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.04.2009, 23:33