Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

hat jemand was anzubieten? Suche 800er Zweizylinder GS

Erstellt von Maat, 07.03.2012, 16:49 Uhr · 22 Antworten · 3.010 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    23

    Standard hat jemand was anzubieten? Suche 800er Zweizylinder GS

    #1
    Hallo Gemeinde,
    komme eigentlich aus der 1150 GS Ecke des Forums, eine gute Freundin von mir sucht nach einer 800er Zweizylinder GS,...wichtig wären niederes Fahrwerk und niedere Sitzbank zwecks Größe der zukünftigen Fahrerin. Sie ist so ein Teil beim Freundlichen auch schon probegefahren,...doch der will natürlich ein neues Moped verkaufen und die Gage ist für meine Bekannte inakzeptabel. Hat jemand von euch etwas in der Richtung gebraucht anzubieten?? Einen kleinen Haken gibt es noch,....alle Farben außer Mandarin sind in Ordnung für sie!!! Verstehe einer die Mode....ts,ts,....
    Würde mich freuen wenn ich ihr ein paar Tipps oder Angebote von euch geben könnte,...
    Liebe Grüße vom Maat.

  2. Registriert seit
    23.01.2010
    Beiträge
    207

    Standard

    #2
    Hi Maat
    Schau mal bei verkaufen/bieten nach,ansonsten mobile de
    Jöge

  3. Registriert seit
    15.05.2009
    Beiträge
    274

    Daumen runter Warum keinen Chopper höherlegen?

    #3
    Zitat Zitat von Maat Beitrag anzeigen
    ...wichtig wären niederes Fahrwerk und niedere Sitzbank zwecks Größe der zukünftigen Fahrerin. ...alle Farben außer Mandarin sind in Ordnung für sie!!! ...
    Wenn die F800 GS so viel zu hoch für sie ist, daß sie eine Fahrwerkstieferlegung und eine niedrige Sitzbank braucht, würde ich ihr unbedingt zur F650 GS raten. Der 800er Twin F650 GS natürlich. Ich hab' auch so eine Bekannte, die unbedingt eine hohe Enduro haben mußte, die dann aber so durch Tiefelegung und Sitzbank vermurkst hat, daß eigentlich alle Vorteile des Originals weg sind und sie zudem nun trotz Lady-Star Hochplateaustiefelchen damit nur mäßig klarkommt, das Ganze auch noch äußerst beschissen aussieht und die coole Endurotour zum Brötchenholen bereits oft auf der Fresse endete...

    Der Unterschied in der Motorleistung zwischen F650 und F800 GS ist in der Stadt, auf der Landstrasse und im leichten Gelände nicht dramatisch, wenn sie ihn überhaupt aus- bzw. erfahren würde. Ausserdem ist die Leistungsabgabe der GS mit dem niedrigeren Fahrwerk entspannter und dabei das Drehmoment unten üppig. Vom Vorteil des höheren Fahrwerks der F800 GS hätte sie ja nach der Tieferlegung auch nichts mehr, im Gegenteil, wahrscheinlich brächte dies noch Nachteile in der Schräglagenfreiheit und vielleicht auch bei der Zuladung, oder bei der Möglichkeit, einen Hauptständer anzubauen, mit sich. Wenn dann auch der entspannte Kniewinkel durch die niedrigere Sitzbank deutlich verringert und damit das Sitzen unkomfortabler wird, kann man sich wirklich fragen, warum sie viel mehr Geld für eine F800 GS ausgeben will, evtl. noch mehr Kohle für den Umbau reinstecken möchte, um dann am Ende mit einem schrägen Kompromiß zu leben, der technisch viel verloren hat. Für das gleiche Geld bekäme sie wahrscheinlich eine neue F650 GS mit Garantie etc. pp. Die könnte sie dann 'auf martialisch' pimpen, wenn sie darauf geil sein sollte. Mit so schönem Scheiß-Plastik-Kram von der Großen, tausend Abdeckungen, Schutzdeckeln, Sturzbügeln, Nebelscheinwerfern, Scheinwerfergitter usw. usf. Aber vielleicht braucht sie ja auch einfach wieder einmal was ganz anderes...


    freshman

  4. Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    822

    Standard

    #4
    Moin.
    Sehe ich genauso wie freshman.
    Eine schicke F650GS und der Spass kann beginnen.
    Sollte sie vielleicht mal probefahren.

  5. Registriert seit
    20.04.2006
    Beiträge
    1.936

    Standard

    #5
    Das kann ich nur bestätigen!!!
    Ich hätte zuerst auch gern die 800er gehabt. Gefiel mir einfach besser.
    Aber manchmal siegt selbst bei Frauen die Vernunft und ich holte mir die 6,5er.
    Hab sie mir dann einigermassen zurechtgemacht und bin 2 sehr glückliche Jahre und fast 30.000 km damit rumgefahren. Den Kauf hab ich nie bereut; im Gegenteil!
    Die Kollegen mit der 800er hatten doch einiges mehr an unfreiwilligen Werkstattaufenthalten. Bei mir wars recht früh ein LKL. Sonst nix.
    Und mit Scout Bereifung geht auch abseits des Asphalts was.

    Gruß petra

  6. Registriert seit
    22.05.2011
    Beiträge
    11

    Lächeln

    #6
    Moin,
    Warum sollte sich bei einer kleine Person der Kniewinkel mit der Niedrigen Sitzbank so dramatisch ändern das es nicht mehr Komfortabel ist?

    Ich (1,74m) fahre die F800 GS mit Niedriger Sitzbank, meine Telegabel ist 10mm durchgeschoben (Kostenlos) und der hintere Dämpfer etwas weicher eingestellt (Kostenlos).
    Ausserdem wurde die Sitzbank im bereich der Oberschenkel etwas schmaler gemacht (30-40Euro).
    Damit komme ich noch etwas weiter runter, verliere aber keinen Komfort.
    Dazu trage ich die M Star GTX von Daytona und alles ist prima.
    Auch ohne die Stiefel kann ich meine F800 GS bewegen.(8mm höher an der Spitze, +2,5mm hinten)

    Das alles hat nicht viel Geld gekostest und ermöglicht mir die große GS zu fahren.
    Meine Z750s war deutlich unbequemer als das gefährt.

    Probefahren und selber entscheiden ist die beste Wahl.
    Gruß
    Thorsten

  7. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    23

    Standard

    #7
    Hallo zusammen,
    vielen Dank für eure Tipps und Anmerkungen. Werde das Alles so weiterleiten an meine Bekannte. Hab ihr auch mal den Link zu diesem Forum gegeben,...glaub es ist besser sie stöbert da selbst mal durch. Vielen Dank nochmal für eure prompten Antworten,....euer Maat.

  8. Registriert seit
    15.05.2009
    Beiträge
    274

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Thorsten227 Beitrag anzeigen
    Moin,
    Warum sollte sich bei einer kleine Person der Kniewinkel mit der Niedrigen Sitzbank so dramatisch ändern das es nicht mehr Komfortabel ist?

    Ich (1,74m) ...
    Naja, der Kniewinkel wird durch die niedrigere Sitzbank kleiner. Aber Du hast recht, wenn der Fahrer oder die Fahrerin auch viel kleiner als der Auslegungsdummy sind, fällt es ihnen im Vergleich nicht ganz so unangenehm auf wie etwas größeren Fahrern. Ich bin beim Fahrwerk davon ausgegangen, daß sie deutlich kleiner ist als 175 cm, denn die sollten eigentlich noch im unteren Bereich des Auslegungsfensters des Fahrzeugs gelegen haben. Bei meinen 1,80 m komme ich mit Standardstiefeln, Standardsitzbank und dem originalen Fahrwerk eigentlich super auf der F800 GS klar, wenn ich mal gelassen werde... Trotzdem reicht mir meine F650 GS noch aus. Aber wenn man dann mit 1,60 m gleich 20 oder 30 mm Federweg vernichten muß, geht das vorn und hinten eben nicht mehr so einfach und die Fahrwerksgeometrie und damit das Fahrverhalten ändert sich dann auch. In so einem Fall wird's teurer, kann durchaus negative Begleiterscheinungen mit sich bringen und einen entscheidenden Vorteil der F800 GS, nämlich das bessere Fahrwerk mit den längeren Federwegen, ist auch egalisiert worden. In so einem Fall halte ich die F650 GS für die bessere Wahl.

    Dir weiterhin viel Spaß mit der tieferen Variante!


    freshman

  9. Registriert seit
    22.05.2011
    Beiträge
    11

    Lächeln

    #9
    Nabend,
    @freshman
    Ja bei 1,60m Körpergröße stimme ich dir zu.
    Aber ich glaube dann kann sie die Karre auch nicht Probegefahren haben (also ohne Tieferlegung).
    Das was mein Schrauber mit der Tele vorne gemacht hat, ist das minimum.
    Ich kann sie auch mit Turnschuhen fahren, aber nur zur Tanke und zurück. Bei allem anderen fühle ich mich nicht wohl.
    Über die Sitz. Da bin ich wie schon gebank kann ich mich wie schon geschrieben, nicht beklagen.

    Das Problem mit dem dürfen habe ich nicht.
    Meine Freundin mit ihren 1,65m kann sie unmöglich fahren.
    Probesitzen ist für sie nur auf dem Hauptständer Möglich.

    Dir auch viel Spass auf der 650er..

    @Maat, schreib doch mal was draus geworden ist.

    Gruß
    Thorsten

  10. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    23

    Standard ich glaub ich muss mich schämen....

    #10
    Hallo nochmal zusammen,
    da hab ich wohl was losgetreten!!!???....Achtung,...jetzt kommt ein Geständnis!!!....Ich kenn mich mit den F650 und F800 GS überhaupt nicht aus!!...Gibt es bei den 650 ern auch eine mit 800 ccm Motor??? Ist das mit dem 650 nur eine Modellbeschreibung,....bin ehrlich gesagt etwas durcheinander!! Vielleicht hab ich meine Bekannte auch nicht richtig verstanden?!?....Gibt es die 650 er auch als Zweizylinder!!! Ich weiß ich nerv euch!!!....irgendwie komme ich grad nicht so recht mit den Modellbezeichnungen und deren Hubraum und Zylinderzahl klar.....SCHÄÄÄM!!!
    Sie ist jedenfalls laut ihren Angaben eine 800 ccm Maschine mit zwei Zylindern Probe gefahren,...mit niedrigem Fahrwerk und niederer Sitzbank. So war ihre Aussage und es hat ihr angeblich gut getaugt. Was war das denn dann für ein Moped?...Eine BMW war es definitiv!!!:-)). Ihre geschätzte Körpergröße liegt bei ca. 165 cm.
    Liebe Grüße vom Maat.


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. F 800 GS F 650 Gs Zweizylinder Koffer
    Von jega im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.06.2012, 16:24
  2. F 650 (Zweizylinder) orangemetallic
    Von Karsten007 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.01.2012, 11:30
  3. Suche Suche 800er Seitenverkleidungen
    Von MBj im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.09.2011, 11:56
  4. Liegende Zweizylinder ..
    Von ED im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.11.2008, 11:33
  5. g/s Teile anzubieten
    Von mannimuenchen im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.10.2008, 14:59