Ergebnis 1 bis 5 von 5

Hauptständer bei Tieferlegung

Erstellt von jeanette84, 22.05.2010, 11:27 Uhr · 4 Antworten · 2.768 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.05.2010
    Beiträge
    14

    Frage Hauptständer bei Tieferlegung

    #1
    Hallo zusammen,

    bin seit Januar stolze Besitzerin einer tiefergelegten F650GS. Laut BMW gibt es dafür aber keinen Hauptständer. Kennt sich jemand aus, wenn ich mir einen normalen Hauptständer kaufe, wieviel ich daran kürzen müsste, dass es passt?? Kann mir da jemand Tipps geben??
    Vielen Dank Jeanette

  2. hardy.b Gast

    Standard

    #2
    Selbst ohne Tieferlegung kratzte der Hauptständer in Kurvenlage auf dem Asphalt. Ich würde es lassen! Wofür soll der Hauptständer gut sein? Für die Kettenpflege gibt es andere Hilfsmittel. Ansonsten reicht der Seitenständer.

    Raddrehhilfe von Louis:
    http://www.louis.de/_200ba514a7c8616...nr_gr=10003270

  3. Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    326

    Standard

    #3
    Mal davon abgesehen, dass ich den Haupständer für durchaus nützlich halte, sehe ich das ähnlich. Im Übrigen würde ein alleiniges Kürzen nicht funktionieren, eigentlich müsstest Du den HS kürzer biegen. Oder eine anständige Schweißarbeit hinlegen.
    An meiner höher gelegten XT habe ich den Seitenständer mal mit einem Rohr und zwei Schrauben verlängert. Mit der selben Technik könntest Du den Hauptständer im Prinzip auch ohne Schweißen verkürzen. Die Frage ist aber: Funktioniert der Hebevorgang dann noch anständig?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken dsc02345.jpg   dsc02326.jpg  

  4. Registriert seit
    15.08.2009
    Beiträge
    550

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von jeanette84 Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    bin seit Januar stolze Besitzerin einer tiefergelegten F650GS. Laut BMW gibt es dafür aber keinen Hauptständer. Kennt sich jemand aus, wenn ich mir einen normalen Hauptständer kaufe, wieviel ich daran kürzen müsste, dass es passt?? Kann mir da jemand Tipps geben??
    Vielen Dank Jeanette
    Hallo Jeanette
    ich hatte kurze Zeit eine tiefergelegte 650ger, mit Hauptständer: ich würd´s nicht wieder wollen.
    1. es ist schwieriger, das Mopped auf den Hauptständer zu bekommen, als bei normalhohen Moppeds.Wozu willst Du Dich abeseln?
    2. Damals habe ich die Kurven noch nicht wirklich sehr schräg genommen - und trotzdem kratzte der Hauptständer ewig auf dem Asphalt - das nervte.
    3.Zum Ölen der Kette brauchst Du ihn auch nicht wirklich.

    Liebe Grüße
    Manu

  5. Registriert seit
    22.05.2010
    Beiträge
    14

    Daumen hoch Dankeschön

    #5
    Hey ihr Lieben,

    vielen Dank für die vielen Antworten, wahrscheinlich habt ihr recht. Werd mir wohl echt nur so ne Raddrehhilfe oder Montageständer kaufen.

    Toll dass es so ein Forum gibt!!! Weiter so.

    Viele Grüße von der Südlichen Weinstraße Jeanette


 

Ähnliche Themen

  1. Tieferlegung meiner R 1200 GS/Hauptständer
    Von scheri54 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 21.02.2012, 17:48
  2. Tieferlegung - Hauptständer kürzen
    Von schnullerpete im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.03.2011, 21:11
  3. Hauptständer bei Tieferlegung
    Von jeanette84 im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.05.2010, 11:14
  4. Biete R 1100 GS + R 850 GS Hauptständer
    Von BMW Q 10 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.10.2009, 19:34
  5. Hauptständer
    Von Dao im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.02.2009, 11:11