Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Hilfe beim Zündkerzenwechsel

Erstellt von Eppler, 25.06.2012, 13:28 Uhr · 10 Antworten · 8.033 Aufrufe

  1. Registriert seit
    29.06.2011
    Beiträge
    22

    Standard Hilfe beim Zündkerzenwechsel

    #1
    Hallo zusammen,
    ich möchte bei meiner F800GS gerne die Zündkerzen wechseln.
    Gehe ich richtig in der Annahme, dass es insgesamt 4 Stück sind?
    Wenn ja, sitzen dann 2 davon unter der Batterie, oder alle 4?
    Kann mir jemand sagen wo die Zündkerzen sind, bzw. hat jemand eine Anleitung dazu?
    Ich möchte nicht blind drauf los schrauben.............

    Gruß Eppler

  2. Registriert seit
    03.06.2008
    Beiträge
    154

    Standard

    #2
    Es sind eigentlich nur 2 Zündkerzen.
    Die sitzen unter dem Luftfilter und man muss schon eine ganze Menge abbauen, um an sie heranzukommen. Eine ausführliche Anleitung findet man in der Reparatur-CD, die man entweder beim BMW-Händler für erstaunlich viel oder über Ebay für erstaunlich wenig Geld beziehen kann. Ohne diese CD dürfte es für manche schwierig werden, den Überblick über die vielen abgebauten Teile zu behalten.
    Gruß
    Knut

  3. Registriert seit
    16.05.2011
    Beiträge
    97

    Standard

    #3
    Ja der Zündkerzenwechsel, bei der Kuh dauert der keine 10 Minuten, bei den Kälbern 2 Stunden. Das ist bei desen Moppeds ärgerlich kompliziert. Hast Du den schon soviel Kilometer runter? Alle Seitenteile, einschließlich Schnabel weg, Luftfilterkasten raus, Batterie raus etc. Das lohnt im Grunde nur, wenn sowieso Ventile eingestellt werden müssen. Wie mein Vorredner bereits sagte, ohne Anleitung aus dem RepRom würde ich das nicht machen.

    Gruß Paulie

  4. Registriert seit
    29.06.2011
    Beiträge
    22

    Standard Danke schonmal........

    #4
    Vielen Dank für die Antworten, die mich ehrlich gesagt nicht so glücklich stimmen.
    Ich werde mir mal eine Reparaturanleitung besorgen und dann im Urlaub mit viel Geduld die Sache angehen. Werde dann berichten, wie es geklappt hat !

    Gruß Eppler

  5. Registriert seit
    17.06.2009
    Beiträge
    527

    Standard

    #5
    Warum möchtest du die Kerzen überhaupt wechseln?

  6. Registriert seit
    29.06.2011
    Beiträge
    22

    Standard Wechsel durchgeführt

    #6
    So, jetzt bin ich wieder aus dem Urlaub zurück und habe mich an den Wechsel der Kerzen gemacht. Ich wollte sie wechseln, da die Maschine jetzt 23000km runter hat und ich bei meiner ersten BMW Einzylinder auch die Erfahrung gemacht habe, dies in kürzeren Abständen zu tun. Auch diesmal war es nicht zum Schaden des Motorrades.
    Nach dem Wechsel läuft sie ruhiger und besser.
    Hatte mir ein Reparaturbuch gekauft, mit dem es kein Problem ist diese Arbeit durchzuführen. Für alles benötigt man ca.40min.
    Werde bei Gelegenheit noch eine Anleitung dazu einstellen.
    Oder bei Fragen einfach mailen.

  7. Registriert seit
    22.11.2009
    Beiträge
    124

    Standard

    #7
    Hi,

    ich wollte mich auch grade dran machen. Kannst du mal eine kurze Zusammenfassung posten?

    Danke,
    David

  8. Registriert seit
    29.06.2011
    Beiträge
    22

    Standard

    #8
    hallo,
    so einfach ist die sache leider nicht.wenn du handwerklich einigermaßen geschickt bist, sollte es aber trotzdem kein problem sein.
    eine bebilderte anleitung habe ich auf die schnelle nicht, ich zähle dir aber die arbeitsschritte in der richtigen reihenfolge auf.
    man sollte sich die teile und ev.versteckte schrauben genau ansehen, am besten getrennt voneinander lagern und ev. ein bild davon machen.also, los geht's :
    1.Sitzbank ab, Verkleidungsmittelteil und Verkleidungsseitenteile ab.
    2.Batterie ausbauen (nach dem Einbau erscheint allerdings SERVICE auf dem Bordcomputer)das kann nur von BMW resetet werden!!!
    3.Luftfilterkasten abbauen und Zuluftschläuche abklipsen

    Jetzt solltest Du von oben auf die Zündkerzenstecker gucken können. Diese nun vorsichtig heraushebeln und schon ssiehst Du die Zündkerzen.Jetzt die Kerzen wechseln, mit 18 Nm anziehen und alles wieder in umgekehrter Reihenfolge zusammenbauen.
    Als ich das das erste Mal ohne Anleitung gemacht habe, dauerte es ca. 40 Minuten.
    Viel Erfolg.
    Gruß Eppler

  9. Registriert seit
    22.11.2009
    Beiträge
    124

    Standard

    #9
    Vielen dank, ich denke das kriege ich hin.
    ich wollte auch primär vermeiden, das ich einen Haufen teile abbaue, die gar nicht nötig sind.

    Die Service Anzeige ist eh an. Wenn ich meine Eigenleistung fertig hab muss sie eh noch zu BMW. Ventile einstellen und bremsflüssigkeit wechseln mach ich nicht selbst.

  10. Registriert seit
    03.06.2008
    Beiträge
    154

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von KissNoFrog Beitrag anzeigen
    Wenn ich meine Eigenleistung fertig hab muss sie eh noch zu BMW. Ventile einstellen und bremsflüssigkeit wechseln mach ich nicht selbst.
    Eigentlich kannst du dir deine "Eigenleistung" sparen, wenn die Werkstatt in Kürze die Ventile einstellen wird. Da muss eh dann der ganze Kram wieder abgebaut werden, den du in mühevoller Arbeit zunächst ab- und dann wieder anmontiert hast, nur um an die Zündkerzen heranzukommen. Das einzige, was die Werkstatt dann dank deiner Eigenleistung NICHT mehr machen muss, ist das Herein- und Herausschrauben der Zündkerzen, was so etwa eine Minute dauert.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hilfe beim hinteren Federbein
    Von Inselkind im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 10.03.2013, 12:54
  2. Hilfe beim Einbau des Autoswitch AS7
    Von v-tek23 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.06.2012, 20:04
  3. Ich brauche Hilfe beim Tom Tom Rider
    Von Willi49 im Forum Navigation
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.04.2007, 10:07
  4. hilfe beim helmverkauf
    Von prion im Forum Bekleidung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.03.2007, 23:41
  5. Hilfe beim Neukauf GS Adventure
    Von HarryD im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.07.2006, 18:42