Ergebnis 1 bis 8 von 8

Ich haaab sie, juhuiiiiii...

Erstellt von mumo, 28.05.2008, 21:16 Uhr · 7 Antworten · 1.401 Aufrufe

  1. Registriert seit
    15.05.2008
    Beiträge
    8

    Standard Ich haaab sie, juhuiiiiii...

    #1
    Jupi, seit 3 Stunden bin ich stolze Besitzerin einer F800GS. Ein supergeniales Gefühl auf der Maschine, aber ich glaub für das aufsteigen und dieses Teil auf den Geraden Ständer zu schubsen, muss ich noch ein wenig mehr zulegen, uff , die ist wirklich anders "handlich" als meine bisherige, hihi...

    Ich hab Freeuuuuuudeeeee *spring & hüpf & sing*


    mumo

  2. Registriert seit
    11.05.2008
    Beiträge
    92

    Standard Glückwusch

    #2
    Herzlichen Glückwunsch,
    Die F800GS ist einfach ein geiles Mädchen,
    lass die Räder immer schön unter Dir.
    Viel Spass!!

    und Grüße in die Schweiz

    Klaus

  3. Registriert seit
    12.11.2007
    Beiträge
    3.879

    Daumen hoch

    #3
    glückwunsch und allzeit unfallfreie fahrt
    lg hermine

  4. Registriert seit
    08.08.2007
    Beiträge
    535

    Daumen hoch

    #4
    Na dann viel Spass beim Rumkurven - und häb Sorg!

  5. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #5
    Herzlichen Glückwunsch

  6. Registriert seit
    15.05.2008
    Beiträge
    8

    Standard spezielle Technik?

    #6
    Hi All !

    Habt Ihr mir ein paar gute Tips für das aufsteigen und die GS geradekippen?
    Meno, wenn ich nur ein bisschen schräge Lage geparkt habe, dann sitz ich auf den Sattel halte den Lenker gerade und wippe solange mit Kraftschüben hin- und her, bis ich schweissbadend nach ca. 3 Anläufen geschafft habe gerade zu stehn. Dabei bin ich wirklich nicht klein mit 1,73 oder?!

    Help, ich bin um jeden Rat froh im Fall !

    Grüssli

  7. eolith Gast

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von mumo Beitrag anzeigen
    Hi All !

    Habt Ihr mir ein paar gute Tips für das aufsteigen und die GS geradekippen?
    Meno, wenn ich nur ein bisschen schräge Lage geparkt habe, dann sitz ich auf den Sattel halte den Lenker gerade und wippe solange mit Kraftschüben hin- und her, bis ich schweissbadend nach ca. 3 Anläufen geschafft habe gerade zu stehn. Dabei bin ich wirklich nicht klein mit 1,73 oder?!

    Help, ich bin um jeden Rat froh im Fall !

    Grüssli
    Ruhe bewahren Überblick verschaffen.

    Such dir am Anfang Parkmöglichkeiten aus, die normal, gerade und sicher sind.

    Dann heißt es üben üben üben. Such Dir einen leeren Parkplatz wo Dich keiner stört und Du keinen störst und mach Dich mit dem Gewicht, Schwerpunkte und dem Handling der stehenden Maschine vertraut um eine Gefühl zu bekommen bzw. eins mit ihr zu werden. Übungen könnte z.B. so aussehen aber alles mit ruhe und Verstand (Alles kann nichts muss!):

    a) Moped steht auf dem Seitenständer, man steigt so auf die Fussraste und setzt sich auf den Sattel und wieder ab -> Weitere Steigerungen -> Auf der andere Seite vorsichtigt wieder Absteigen -> von der anderen Seite Aufsteigen -> Mit Gesicht zum PuffPuff aufsteigen -> Auf der, dem Seitenständer gegenüberliegenden Fussraste balancieren (Vorsicht nur tun wenn der Seitenständer draußen bleibt) -> Etwas gewicht auf diese Raste geben um so das Moped etwas vom Seitenständer zu lösen.

    b) Motorrad vom Seitenständer nehmen und im Schwerpunkt mit beinden Händen halten und langsam und vorsichtig zu dir kippen -> von dir wech kippen -> Das Moped halten (ohne Ständer) und langsam um das Moped laufen (Evtl. auch Einhändig)

    c) Moped auf dem Hauptständer auf die beide Rasten stellen und ganz vorsichtig hin und her wippen so das der Haupstständer einmal links bzw. Recht ganz leicht abhebt und kippelt soweit es mit der 800 und diesem Monstrum an HS es überhaupt zuläßt.

    d) Moped an machen und langsam am Gas führen -> evtl. wenn man sich das zudraut jetzt mit aufsteigen und fahrt aufnehmen (siehe unten).

    Und was dir sonst noch einfällt um ein Gefühl für das Mopi, Gewicht und Schwerpunkt zu bekommen.

    ----

    Möglichkeiten zum Aufsteigen die ich kenne und je nach Ort, Lage und freiem Vorfeld von mir genutzt wird:

    I) Normal aufsteigen und in die gerade wuchten.

    II) Je nach länge der Beine, muss Du testen und auch ein paar mal üben die kraftschonenste Variante könnte so aussehen: Seitenständer rein, links direkt neben dem Moped stellen (Körperkontakt mit dem rechten Bauch- /Hüftbereich), Lenker nach rechts ganz einschlagen, Bremse halten, leicht /je nach vorhandener Kraft auch etwas mehr) zu dir kippen und jetzt das rechte Bein über den Sattel schwingen.

    III) Links neben dem Moped stehen, Motor an, Gang rein, linken Fuss auf die Rasten, leicht fahrt aufnehmen und Bein drüber schwingen und ab vom Hof.

    IV) Auf dem Hauptständer stehe ich auf den Rasten, Motor läuft, Gang liegt an, mit Schwung nach vorne dan rollt das Moped über den Hauptständer ab, HS klappt ein und Gas geben und los.

    Evtl. auch an spez. Schuwerk denken.

    Grüße

    Attila

  8. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    13.983

    Standard

    #8
    Hi Mumo
    Das Problem das Moped nicht wieder aufgerichtet zu bekommen kenne ich von meiner 650er Dakar, da hatte ich das auch oft, wenn sie mit Gepäck voll beladen war.
    Ich habe das dann meistens durch eine geschickte Parkpatzwahl gelöst, ansonsten finde ich es auch immer hilfreich den rechten Fuß mit Druck auf die rechte Fußraste zu stellen und damit den Druck, den man beim Aufrichten auf den Lenker ausübt zu unterstützen.
    Mit dieser Technik bin ich immer ganz gut zurecht gekommen.