Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14

Info Sturzbügel 650

Erstellt von jeanette84, 11.08.2010, 14:00 Uhr · 13 Antworten · 3.565 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.537

    Standard

    #11
    Hier die versprochenen Bilder.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken sturzbuegel.jpg   enduro-bank.jpg  

  2. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.532

    Standard

    #12
    Ich habe gestern bei der Abholung der F650GS beim Händler noch mal genau nachgekuckt und auf dem Teppich ausprobiert:

    Die kommt auf den hinteren Fußrasten und den Lenkerenden zu liegen, egal wie rum der eingeschlagen ist.

    Der durch die Bügel geschützte Bereich am Motor wird höchstens von hervorstehenden Teilen wie Leitplanke, hoher Bordstein, Äste getroffen, die dann aber auch genau auf den Bügel treffen müssten, damit ein evtl. Schaden verhindert oder gemindert wird.

    Für mich war das hilfreich, kein zusätzliches Gewicht!

  3. Registriert seit
    13.02.2009
    Beiträge
    209

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von Hansemann Beitrag anzeigen
    Ich habe gestern bei der Abholung der F650GS beim Händler noch mal genau nachgekuckt und auf dem Teppich ausprobiert:

    Die kommt auf den hinteren Fußrasten und den Lenkerenden zu liegen, egal wie rum der eingeschlagen ist.

    Der durch die Bügel geschützte Bereich am Motor wird höchstens von hervorstehenden Teilen wie Leitplanke, hoher Bordstein, Äste getroffen, die dann aber auch genau auf den Bügel treffen müssten, damit ein evtl. Schaden verhindert oder gemindert wird.

    Für mich war das hilfreich, kein zusätzliches Gewicht!
    Dein Problem ist, dass Du es nur im liegen ohne Vortrieb ausprobiert hast. Die Kiste kommt hinten hoch und damit vorne dem Asphalt näher als es einem lieb ist. Hatte ich nach einem Sturz auf einem Ölfleck bei ca. 15km/h. Die Moral von der Geschichte war, dass es mir den Sturzbügel in die Seitenverkleidung gedrückt hat und diese stark beschädigt war. Ausserdem hat es mir den Zusatzscheinwerfer vom gleichen Hersteller oben in die Verkleidung gedrückt und diese vollends zerstört.
    Mein Fazit, Geld für Sturzbügel sparen und wenn es dann doch mal passiert ist die Verkleidung verkratzt und kann günstig repariert werden. Zusätzlich noch einmal Gewicht gespart

  4. Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.537

    Standard

    #14
    Ich wünsche es euch nicht, aber wenn der Vortrieb noch etwas größer ist, ist das Moped erst mal gar nicht wichtig. Aber da kann es dann leicht mal passieren, dass der Lenker verbiegt, dass momentan begrenzende Teile (Lenkeinschlag) abbrechen und dann kommt der Schutzbügel zum Tragen.
    Wenn man die Schutzfunktion des Bügels nur auf einen harmlosen Umfaller betrachtet, bringt er sicher nicht viel.
    Für die Boxer gibt es beispielsweise einen Ventildeckel Reparatursatz für unterwegs. Viele Deckel sind von leichten Schäden vermackt, wenn es ernst wird, ist der Deckel auch leicht durchgescheuert. Öl draußen , Fahrt zu Ende.

    Und da meine Frau gerade als absoluter Anfänger das Mopped bewegt, nehme ich die grenzwertige Optik und das "Mehrgewicht" ( wiegt ihr eigentlich auch alle nur 58 kg, weil der Bügel so wahnsinnig schwer ist??) gerne in Kauf. Obendrein bringen manche Bügel nicht nur Schutz fürs Mopped, sondern schaffen auch etwas mehr Raum für Körperteile, die im Sturzfall darunter geraten.


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. INFO - Garmin Kartenupdate - Info
    Von udobo im Forum Navigation
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 13.05.2010, 18:13
  2. Suche F650GS 2Zyl Sturzbügel,hohe Scheibe,Sturzbügel
    Von schockybei im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.01.2010, 15:49
  3. info
    Von gsulirt im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.08.2008, 19:57
  4. Nur als INFO!
    Von Kuh-Treiber im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.08.2007, 15:54
  5. ABS Info
    Von radi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.09.2005, 20:09