Seite 2 von 11 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 101

Ist BMW überhaupt noch ein Qualitätsprodukt

Erstellt von joker 61, 17.07.2013, 09:12 Uhr · 100 Antworten · 17.152 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.05.2012
    Beiträge
    1.193

    Standard

    #11
    Den Hersteller würde ich gern sehen der nach 5 Jahren und 50.000km noch Garantieleistungen erbringt.
    Ändert aber nichts daran das BMW aufpassen muss das, wenn sie mit ihrer Arroganz so weitermachen, ihnen die aufgewachte Konkurrenz das leben richtig schwer macht.

  2. Registriert seit
    28.06.2010
    Beiträge
    166

    Standard

    #12
    Blöde Frage - weil niemand darauf eingeht: Wenn das Kühlwasser beim Abstellen gekocht hat, wird der Motor wohl überhitzt worden sein. Vielleicht ist einfach das Thermostat kaputt gegangen, und die Fahrerin ist das rote Licht und die hohe Temperaturanzeige übersehen? Weil wenn das Kühlwasser kocht, müsste das Ding auf jeden Fall Alarm geschlagen haben.

    D.h. wenns wirklich das Thermostat war, wärs eine Reparatur um ein paar Euro gewesen.

  3. Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    232

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von joker 61 Beitrag anzeigen
    Ratzfatz, ich bin eingefleischter Triumphfahrer
    meine Speed Triple hat nun schon 80tkm
    und meine Sprint ST model 2010 schon 35tkm

    Mfg
    Und meine Speed Triple ist 50km nach dem 1000-Service mit Kapitalen Motorschaden liegen geblieben. War aber immerhin 800km weiter als seinerzeit die Superduke.....

    Der Motor der 650 ist von Rotax und praktisch unverwüstlich, ich hab einen Freund der ist damit quer durch Sibirien bei 30.000km, das Motorrad ist wieder zurück und dann in die Ukraine und läuft und läuft.......

    Schliess mich an: Wartungsfehler (kann ja auch der Werkstatt passiert sein), falsches Öl erwischt, zu wenig eingefüllt, .....

  4. Registriert seit
    08.12.2009
    Beiträge
    36

    Standard

    #14
    Hallo Leute,

    ich sehe es wird gross spekuliert
    Ich habe gestern jemanden gesprochen der Motoren erneuert. Er wird mir den Motor im Winter auseinender nehmen und dann kann man vieleicht sagen was den Motorschaden hervorführte und was überhaupt kaputt ging

    MfG

  5. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von ratzfatz Beitrag anzeigen
    5 Jahre und 50000km , da streichen die meisten Import Eintöpfe bereits die Segel .
    Quark die Honda SLR, Dominator, Suzuki DR 650 etc schaffen viel mehr siehe Angebote bei mobile.de


    Zitat Zitat von ratzfatz Beitrag anzeigen
    Kann ja mal passieren, das Einer vorher schlapp macht, dann von BMW Kulanz verlangen halte ich bei der Laufleistung doch für dreist
    Ich finds dreist von BMW für solchen unzuverlässigen Murks so viel Geld zu verlangen. Bei 50.000 ist ne Honda Transalp gerade mal eingefahren. Selbst Zeitschriften bezeichnen sie als unzerstörbar: http://www.motorradonline.de/honda-transalp/3821 und http://www.motorradonline.de/gebrauc...eratung/383659

    Hier eine ähnliche Diskusion: Frust rauslassen!

  6. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.601

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von QuickMick Beitrag anzeigen
    Und meine Speed Triple ist 50km nach dem 1000-Service mit Kapitalen Motorschaden liegen geblieben. War aber immerhin 800km weiter als seinerzeit die Superduke.......
    wenn ich deinen Nick richtig interpretiere und das lese.......vielleicht mal nen Motor warmfahren?

  7. Registriert seit
    23.12.2008
    Beiträge
    727

    Standard

    #17
    Also das mit den Motorschäden bei den Rotax-Maschinen sehe ich mal nicht so wild. Eher sind es doch recht wenige Fälle, die so durch die Foren geistern (zumist wird sich immer wieder auf die selben Fälle berufen und zitiert, aber nur wenige neue Fälle kommen dazu - selber sind mir jetzt mit diesem gerade mal 3 oder 4 Fälle bekannt).

    Interessant wird sein, was im Winter heraus kommt - und auch erst dann wird man wahrhaftiges wissen.

    Was den Kulanzantrag angeht, so ist es nicht wirklich verwunderlich das (wie schon erwähnt) nach 5 Jahren und 50 Tkm dieser nicht mehr angenommen wird - es ist dabei wohl auch weniger die Laufleistung, wie die Zeit der Knackpunkt ... oder fahren wir hier KIAs (mit 7 Jahren Garantie - wenn man der Werbung glauben darf)?
    Nach zwei Jahren kann man die Gewährleistung mit der sog. BikeGarantie verlängern - bei durchschnittlich 10 Tkm im Jahr wäre da wohl sogar eine gewisse Zuzahlung für einen ATM drin gewesen. (Hatte mich mal darüber informiert, doch in meinem Fall wäre selbst nach zwei Jahren immer eine Selbstbeteiligung von 100% angefallen ... z.Z. über 90 Tkm in 3 Jahren.)

    Ach und (wie gerade erwähnt) hab ich auf meinem Rotax (800er) bereits über 90 Tkm runter ... und ich werde das Teil wohl so lange fahren, bis dass der TÜV mich davon scheidet ... mal sehen, ob ich in den nächsten 4 Jahren nicht die 200 Tkm voll kriege - es würde mich nicht wundern.

  8. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von tuxbrother Beitrag anzeigen
    selber sind mir jetzt mit diesem gerade mal 3 oder 4 Fälle bekannt).
    Du liest nicht gerne oder? Ich habe schon mehr verlinkt

  9. Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    232

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    wenn ich deinen Nick richtig interpretiere und das lese.......vielleicht mal nen Motor warmfahren?

    Keine Angst, ich weiss schon wie man mit Motoren umgeht - mein Nick hat eher was mit meinem grossen Idol zu tun.

  10. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von joker 61 Beitrag anzeigen
    Hallo Leute,

    ich sehe es wird gross spekuliert
    Ich habe gestern jemanden gesprochen der Motoren erneuert. Er wird mir den Motor im Winter auseinender nehmen und dann kann man vieleicht sagen was den Motorschaden hervorführte und was überhaupt kaputt ging

    MfG

    Wir haben den Motor nicht vor uns liegen. Also was bleibt uns anderes übrig als zu spekulieren?

    ATM einzubauen und den kaputten erst im Winter zu zerlegen ist übrigens eine ganz gute Idee!
    Evtl. schafft deine Holde dann 2 Motorschäden in einer Saison!?!

    Art hat es bereits angemerkt: Lag der Fehler in der Peripherie dann lebt der 2. Motor u.U. auch nicht lange. Muss nicht am Thermostat liegen, sondern kann auch die Einspritzung oder Zündung sein (wobei das relativ unwahrscheinlich ist).

    Fehler finden - abstellen - Motor einbauen - fahren. Genau in der Reihenfolge und nicht anders!!! Sonst schimpfst du erneut über die Qualität von BMW....


    ​Wer in diesem Beitrag Ironie findet, der darf sie behalten.


 
Seite 2 von 11 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kreuzspeichenräder, ab wann oder überhaupt:
    Von moeli im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 24.06.2011, 15:59
  2. Das 1.Jahr mit der Q/die 1. Saison überhaupt-ein Rückblick
    Von dr.musik im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 26.10.2009, 09:37
  3. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 02.12.2008, 14:28
  4. noch einmal KD - ist es SO überhaupt notwendig?
    Von DracoM im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.05.2006, 07:11