Seite 7 von 15 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 144

Kapitaler Motorschaden F800GS bei 15.000 KM

Erstellt von THOMHEM, 21.04.2011, 21:08 Uhr · 143 Antworten · 28.603 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.07.2007
    Beiträge
    52

    Standard jetzt wird es spannend

    #61
    Hallo Helmut,

    egal wer es Dir gesagt hat, aber nun erkläre doch bitte warum der Motor konstruktionsbedingt nicht halten kann.
    Da es Dir nach dem Gespräch eínleuchtete, kannst Du das wohl anschaulich erklären.
    Vielleicht können die Ingenieure auch noch was lernen.

    Gruß
    Andreas

  2. Registriert seit
    13.04.2011
    Beiträge
    155

    Standard

    #62
    Ich habs aus dem F800-Forum kopiert.
    Das könnte schon mal eine stimmige Erklärung sein.

    Zitat Zitat von eichbaum08
    Hallo,

    fest steht, dass es bei den F 800 Modellen überdurchschnittlich viele Motorschäden gibt.
    Die Schäden durch eingelaufene Kolben sind auf einen Konstruktionsmangel zurückzuführen.
    Die Pleuellänge ist viel zu kurz, so dass es zu einem sehr hohen Kippmoment der Kolben kommt.
    Dies führt zu den beschriebenen Defekten.

    Die Kolbenbeschichtung, die BMW seit 2007 verwendet ist nur augenwischerei.
    Solche Beschichtungen werden bei uns in der Firma entwickelt.
    Es verzögert den Verschleiß um einige tausend Kilometer, aber es verhindert den Verschleiß nicht, da die Pleuel zu kurz sind.

    Ein weiterer konstruktiver Schwachpunkt ist die Ölversorgung des Motors, es dauert zu lange, bis alle Stellen mit Öl versorgt werden, was gerade in der Startphase zu Verschleiß führt.

    Der Motor erinnert mich an meine alte GSX-R 750 mit Luft Öl Kühlung.

    Diese Motoren muss man während der Start und Aufwärmphase wie ein rohes Ei Behandeln, sonst sind sie sehr schnell Verschlissen.

  3. Registriert seit
    18.07.2007
    Beiträge
    52

    Standard also,

    #63
    für solch einen Konstruktionsmangel, der bedingt dass der Motor eigentlich kaputtgehen muss, sind es mir eindeutig zu wenig Motorschäden. Bei meinem freundlichen gab es noch keinen Motorschaden an dem Paralleltwin.
    Und so`n paar von den 800 Modellen sind schon verkauft worden, oder nicht. ( gehe davon aus, dass die auch gefahren werden.

    Gruß
    Andreas

  4. LieberOnkel Gast

    Standard

    #64
    Zitat Zitat von af20354 Beitrag anzeigen
    für solch einen Konstruktionsmangel, der bedingt dass der Motor eigentlich kaputtgehen muss, sind es mir eindeutig zu wenig Motorschäden. Bei meinem freundlichen gab es noch keinen Motorschaden an dem Paralleltwin.
    Und so`n paar von den 800 Modellen sind schon verkauft worden, oder nicht. ( gehe davon aus, dass die auch gefahren werden.

    Gruß
    Andreas
    Stellt sich dei Frage, ob der Freundliche Schäden freimütig einräumen würde.

    Die aus dem Fremdforum reinkopierte Begründung, warum es zu Motorschäden kommt, klingt irgendwie "fachmännisch".
    Jetzt müssen wir nur noch einen mit Ahnung finden, der uns sagt, ob das so stimmt. ;-)

  5. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.528

    Standard

    #65
    Von den technischen Daten der BMW-Seite abgeschrieben:

    F800 GS

    Bohrung x Hub
    82 mm x 75,6 mm

    R1200 GS

    Bohrung x Hub
    101 mm x 73 mm

    Das sagt zwar nicht direkt was über die Pleuellänge aus, aber die 12er hat einen vergleichbaren Hub

  6. Registriert seit
    13.04.2011
    Beiträge
    155

    Standard

    #66
    @Andreas: Gefahren werden sie schon, aber das Gro der Leute fährt kaum 3000 km im Jahr.
    Erstes Baujahr ist 2008. Pro ja 3000 km. Das sind dann nach 3,5 Jahren dann 10500 km.
    Der bundesdeutsche Durchschnitt liegt bei ca. 2300 km/Jahr.

    Die meisten Motorschäden waren darüber.
    Also könnte da auf die Fahrer noch was zukommen.

  7. Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    1.060

    Standard

    #67
    Zitat Zitat von Hansemann Beitrag anzeigen
    Von den technischen Daten der BMW-Seite abgeschrieben:

    F800 GS

    Bohrung x Hub
    82 mm x 75,6 mm

    R1200 GS

    Bohrung x Hub
    101 mm x 73 mm

    Das sagt zwar nicht direkt was über die Pleuellänge aus, aber die 12er hat einen vergleichbaren Hub
    Das Pleuel der F800 hat eine Länge von 133,6mm. Damit ergibt sich ein maximaler Winkel zwischen Zylinderachse und "Pleuelachse" von 16,43°.

    Wie lang ist das Pleuel der R1200GS?

    Meine Kiste ist EZ 4/2008 und rollt nun seit 32000 km ohne Probleme.

    Schlimmer als zu kurze Pleuel wären natürlich zu lange Pleuel...

    Gruß
    Stefan

  8. Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    40

    Standard

    #68
    das mag schon sein, aber es ist nun mal eine Tatsache, dass es überdurchschnittlich viele f 800 gs erwischt mit dem motor u das bei 5-10-15-20000km. Sorry, aber da kann man nun wirklich nicht mehr von ein paar ausnahmen sprechen. Ich warte eigentlich nur mehr darauf, bis es einen toten gibt, denn mir ist das bei 150 sachen auf der Autobahn passiert, wenn da alles blockiert, na gute nacht.

  9. Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    105

    Standard

    #69
    Manchmal komme ich mir hier echt fehl am Platze vor - glaubt Ihr denn wirklich, mit solch' - sorry - naiven Argumenten einem Motorkonstrukteur eine Fehlkonstuktion unterstellen zu können? Und wie erklärt sich dann das famose Abschneiden der kleinen Schwester F 650 GS, die ja im Prinzip (vom mechanischen Aufbau her) den gleichen Motor hat, im 50000 km Dauertest?

    Gruß Norbert

  10. Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    40

    Standard

    #70
    sorry, aber der vergleich hinkt aber mächtig. du hast wahrscheinlich keine Ahnung von diesen dingen….nicht mehr lustig finde ich es dann, wenn der erste einen reiber hat bei 150 sachen, so wie das mir passiert ist, u ums leben kommt, u alles nur weil BMW nicht auf Motorschäden reagiert.


 
Seite 7 von 15 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Motorschaden F800GS - 05/2008
    Von Lupusz im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 20.01.2012, 13:37
  2. Kapitaler Motorschaden nach 85'000km...
    Von spitzbueb im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 01.11.2010, 16:39
  3. F800GS Motorschaden bei 6000km, wie reagiert BMW mit Kulanz
    Von in-klaus im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 19.09.2010, 08:57
  4. Kapitaler Motorschaden bei Km-Stand 43915
    Von Wolfgang im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 29.08.2006, 10:28
  5. Kapitaler Motorschaden
    Von pegra01 im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.06.2004, 19:29