Seite 9 von 15 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 144

Kapitaler Motorschaden F800GS bei 15.000 KM

Erstellt von THOMHEM, 21.04.2011, 21:08 Uhr · 143 Antworten · 28.636 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #81
    Hier muß ich Peter zustimmen, das was hier teilweise vom Stapel gelassen wird, ist ja haarsträubend, von "vermehrten Motorschäden" wird berichtet?? Tote werden erwartet......wahnsinn, ein Kolbenklemmer kündigt sich fast immer (durch massiven Leistungsverlust) an und in 30 Jahren kenne ich keinen der dabei gestürzt wäre.
    ,
    Im F 800 forum gibts 3 Motorschäden auf wieviel tausend Mitglieder? und ich habe bei meinem Kauf mit 2 Leuten gesprochen, die einen Schaden hatten (und verkaufen wollten) Beides waren Vorführer mit unter 5000km auf der Uhr. Motoren entsprechend kalt getreten, vermute ich hier.
    Ansonsten verkauft BMW 10.000 Einheiten F 800 im Jahr und wir reden hier von 5 kaputten Motoren oder warens doch 6?
    lächerlich, hierfür eine fehlerhafte Motorkonstruktion verantwortlich zu machen. Solange nur vom Hörensagen berichtet wird, dass jemand der mal einen mit Ahnung kannte, gehört hat, dass......

    Dass BMW einen Nachfolger für die 800er bringt, ist ja schon lange kein Geheimnis mehr (Hubraum wird auf 900ccm aufgestockt) und nach dem Abheben der 1200er Richtung Wasserkühlung und noch mehr Leistung schlicht notwendig. Die entstehende Lücke füllt mit wahrscheinl. 95PS die neue F 900 GS, darunter bleibt die F 650 GS mit 71 erhalten.

  2. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #82
    Zitat Zitat von Woiferl Beitrag anzeigen
    Da wird bei einigen von einer nach kurzer Fahrzeit undichten Ventildeckeldichtung berichtet. Wenn man das lange genug ignoriert ist das auch eher ... fatal.
    weißt du wieviel Öl es durch die Dichtung drücken müßte, damit der Motor Schaden nimmt? da bist du von oben bis unten mit Öl geduscht, bevor das passiert.
    schwitzende Dichtungen hatten die 2V serienmäßig (hat vor 25 Jahren auch niemanden aufgeregt) und die sind auch nicht verreckt.

  3. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #83
    @ AmperTiger

    Wie kannst du nur eine Mücke eine Mücke sein lassen und keine Elefanten daraus machen wollen?!

    Grüße
    Steffen

  4. Registriert seit
    04.04.2011
    Beiträge
    545

    Standard wann ist er warm

    #84
    (immer wieder erstaunlich, wie sich so ein Forum selbst wieder einfängt ;-)

    Ich denke unstrittig ist, dass man nicht böse zum kalten Motor sein soll.
    Könnt ihr mir sagen, wann der Motor warm ist? Die Temparaturanzeige
    kümmert sich ja nur ums Wasser. Reicht das? (sorry, wenn das ein
    wenig OT ist)

  5. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #85
    Ich habe es noch immer so gehalten, dass ich den Motor starte, dann Helm auf und Handschuhe an. das dauert so 20-30 Sekunden und ist genau die Zeit, die es braucht Öldruck aufzubauen und die Suppe einmal umzudrehen.
    Einigermaßen warm ist das Motoröl nach 8-10km, bis dahin fahre ich mit mittleren Drehzahlen.

  6. Registriert seit
    13.04.2011
    Beiträge
    155

    Standard

    #86
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen

    Dass BMW einen Nachfolger für die 800er bringt, ist ja schon lange kein Geheimnis mehr (Hubraum wird auf 900ccm aufgestockt) und nach dem Abheben der 1200er Richtung Wasserkühlung und noch mehr Leistung schlicht notwendig. Die entstehende Lücke füllt mit wahrscheinl. 95PS die neue F 900 GS,
    Der hiesige BMW-Händler sagte mir, daß das Nonsens ist.
    Vielleicht darf er auch nichts sagen.
    Mir ist zumindest aufgefallen, daß häufig die Händler die letzten sind, die das wissen. Oder zumindest so tun.

    Was weißt Du darüber?
    Erzähl mal.

  7. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #87
    Am liebsten hat der Händler wenn der Eggi sich in eine der 800-er verliebt die da im Fenster rumstehen, die Knete auf den Tisch ballert ... und in gut einem Jahr wiederkommt um sich upzugraden.

  8. Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    40

    Standard

    #88
    sorry, aber bei mir war es nicht von hören sagen, sondern ich bin ein betroffener.

    g.h

  9. Registriert seit
    13.04.2011
    Beiträge
    155

    Standard

    #89
    Das glaub ich.
    Aber meine geldkotzende Zieg ist schon vor geraumer Zeit gestorben.

  10. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #90
    Zitat Zitat von galileo2 Beitrag anzeigen
    sorry, aber bei mir war es nicht von hören sagen, sondern ich bin ein betroffener.

    g.h
    Das ist registriert, genau wie die Meldung des Threaderoeffners.

    Darum würde ich sehr gerne wissen woran es denn nun lag. Ich hab' ja gar nichts davon dem Finger auf BMW zu zeigen. Mich interessieren nur die Ursachen und wie wenn möglich man's besser machen kann. Fehler machen wir alle mal.


 
Seite 9 von 15 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Motorschaden F800GS - 05/2008
    Von Lupusz im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 20.01.2012, 13:37
  2. Kapitaler Motorschaden nach 85'000km...
    Von spitzbueb im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 01.11.2010, 16:39
  3. F800GS Motorschaden bei 6000km, wie reagiert BMW mit Kulanz
    Von in-klaus im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 19.09.2010, 08:57
  4. Kapitaler Motorschaden bei Km-Stand 43915
    Von Wolfgang im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 29.08.2006, 10:28
  5. Kapitaler Motorschaden
    Von pegra01 im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.06.2004, 19:29