Seite 18 von 19 ErsteErste ... 816171819 LetzteLetzte
Ergebnis 171 bis 180 von 185

Kaufberatung F 800 GS

Erstellt von Eggi, 15.04.2011, 10:09 Uhr · 184 Antworten · 32.773 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    1.375

    Standard

    Zitat Zitat von Edi990 Beitrag anzeigen
    Oh Mann... beratungsresistent... Schraub das Bosch ABS 8M aus ner 800GS mal raus, nimm das Steuergerät ab, schau Dir die Ventilanordnung an und die Leitungsanschlusspositionen (sind beschriftet) und denk nach...
    Vielleicht hilft das ja...
    Sorry, aber du redest am Thema vorbei.
    Ich muss mir das nicht anschauen um zu wissen dass du nix anderes behauptest wie ich (bis auf den Punkt, dass angeblich bei der ersten 12er der BKV die Funktion des Druckmodulators hatte).

  2. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    Zum Thema Kaufberatung F 800 GS darf man dann wohl ein neues Thema aufmachen.

  3. Registriert seit
    01.11.2009
    Beiträge
    490

    Standard

    Zitat Zitat von Parzival Beitrag anzeigen
    ... um zu wissen dass du nix anderes behauptest wie ich ...
    Fast, es ging darum, ob der Druckmodulator der 800er selbstständig Bremsdruck aufbauen könnte, und das kann er eben nicht.

    Was dann wieder mit der "Kaufberatung" zu tun haben kann... denn es könnte ja sein, dass potentielle Käufer den Gedanken, es "könnte" mal selbstständig bremsen nicht mögen...

  4. Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    1.375

    Standard

    Zitat Zitat von Edi990 Beitrag anzeigen
    Fast, es ging darum, ob der Druckmodulator der 800er selbstständig Bremsdruck aufbauen könnte, und das kann er eben nicht.

    Was dann wieder mit der "Kaufberatung" zu tun haben kann... denn es könnte ja sein, dass potentielle Käufer den Gedanken, es "könnte" mal selbstständig bremsen nicht mögen...

    Lass es gut sein. Du solltest dich allmählich mal von der fiktiven Vorstellung lösen. Dass ich das behauptet hätte wiederholst du zwar ständig - aber damit macht es diese Behauptung ja nicht richtiger. Und jetzt wiederhole ich noch mal was ich die ganze Zeit über schon geschrieben habe - dass diese Bremse eben NICHT von allein losgegangen sein kann - ebensowenig wie das die 12er FTE Bremse ohne Dazutun hätte können. Es spielt also überhaupt keine Rolle ob ABS mit Druckmodulator oder nicht. Und das Ganze drumherum ob Integral-ABS oder was auch immer kann das auch nicht verursacht haben.
    Nun sind wir da wo wir vor deinen Einwänden schon gewesen sind. Wem auch immer das leere Gespräch aufgrund falscher Interpretation gedient haben soll - kaufberatend war es sicher nicht.

  5. Registriert seit
    01.11.2009
    Beiträge
    490

    Standard

    Zitat Zitat von Parzival Beitrag anzeigen
    Was die Bremse angeht, bin ich mir nun ziemlich sicher, dass ich weiss was es gewesen ist:

    Die F800GS hat auch einen Druckmodulator !

    Na dann ist für mich zumindest der Fall klar. Das ist der genau selbe Fall wie es bei mir mit der 12er gewesen ist - nur mit dem Unterschied dass dort erst der Bremskraftverstärker die Auswirkungen so verheerend machte. Also muss bei dir die Verteilung der Bremskraft aufgrund eines Systemfehlers unangepasst aufs Vorderrad entfallen sein.

    bla

    Dass es so einen Müll nun auch in der 800er besitzt wusste ich nicht. Scheint wohl zu annähernd jedem ABS zu gehören.
    Amen.

  6. Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    1.375

    Standard

    Zitat Zitat von Parzival Beitrag anzeigen
    Was die Bremse angeht, bin ich mir nun ziemlich sicher, dass ich weiss was es gewesen ist:

    Die F800GS hat auch einen Druckmodulator !

    Na dann ist für mich zumindest der Fall klar. Das ist der genau selbe Fall wie es bei mir mit der 12er gewesen ist - nur mit dem Unterschied dass dort erst der Bremskraftverstärker die Auswirkungen so verheerend machte. Also muss bei dir die Verteilung der Bremskraft aufgrund eines Systemfehlers unangepasst aufs Vorderrad entfallen sein. Mit BKV hast du da beim geringsten Bremsmanöver allergrösste Probleme noch ....

    Scheint wohl zu annähernd jedem ABS zu gehören. An sich dürfte die Auswirkung jedoch nicht so gravierend sein wenn das Teil ne Fehlleistung bringt. Es ist in der Regel nur so als ob du nur vorne bremst.

    Findst du das eventuell unterghaltsam, dass man dir den immer gleichen Text wiederlegen muss? Sag mal "Edi990" - wie oft und vor allem WOZU willst du eigentlich immer wieder FALSCH zitieren und die Hälfte weglassen ? Ich hab dir das jetzt schon paar Mal erklärt und dir schon einmal kopiert was du immer weg lässt. Du versuchst hier doch ganz offensichtlich bloss sinnlos zu provozieren!

    Ich hätte im Gegensatz zu dir kein Problem, auf echten Falschbehauptungen von dir herumzureiten wonach das FTE Bremssystem keinen Druckmodulator besessen haben soll... aber es ist mir schon bewusst dass du das natürlich ebenso erhaben zu ignorieren verstehen würdest

  7. BMWHP2 Gast

    Standard Parzival

    gibt es irgend eine Möglichkeit - deine zu allen möglichen Themen Stellung nehmenden Meinungen irgendwie zu bremsen

    Du nervst ( zumindest mich ) massiv

    Beste Grüße

    Friedl

  8. Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    1.375

    Standard

    Zitat Zitat von BMWHP2 Beitrag anzeigen
    gibt es irgend eine Möglichkeit - deine zu allen möglichen Themen Stellung nehmenden Meinungen irgendwie zu bremsen

    Du nervst ( zumindest mich ) massiv

    Beste Grüße

    Friedl

    Ist zwar OT und wenn dir was pers. nicht passt schreib es direkt.
    Sind dir "meinungslose" Diskussionen lieber? Am besten sind Mitglieder die Mitlesen?

  9. Registriert seit
    01.11.2009
    Beiträge
    490

    Standard

    Zitat Zitat von Parzival Beitrag anzeigen
    Findst du das eventuell unterghaltsam, dass man dir den immer gleichen Text wiederlegen muss? Sag mal "Edi990" - wie oft und vor allem WOZU willst du eigentlich immer wieder FALSCH zitieren und die Hälfte weglassen ?
    Weil die andere Hälfte genauso Unsinn ist. Das ABS der 800GS "verteilt" einfach keine Bremskraft! Da bremst es vorne nie wenn man vorne rechts nicht am Hebel zieht.
    Das "Problem" ist, dass Du das technische Prinzip nicht verstanden hast und Dich trotzdem dazu äußerst.

    Zitat Zitat von Parzival Beitrag anzeigen
    Ich hätte im Gegensatz zu dir kein Problem, auf echten Falschbehauptungen von dir herumzureiten wonach das FTE Bremssystem keinen Druckmodulator besessen haben soll... aber es ist mir schon bewusst dass du das natürlich ebenso erhaben zu ignorieren verstehen würdest
    Ach Gottchen, wo hab ich das denn geschrieben? Weißt Du überhaupt, welches Bauteil am FTE-System der "Druckmodulator" ist und was genau der macht?
    Das meinte ich damit, siehe oben, mitreden ohne sich auszukennen.

    Nur aufgrund Deiner Versuche zu relativieren und den Ball zurück zu spielen, macht die Diskussion für mich keinen Sinn mehr weil, wie geschrieben, beratungsresistent.

    Und um nochmal auf das Eingangsthema "Kaufberatung 800GS" zurück zu kommen: was ist das für eine, wenn jemand fälschlicherweise behauptet, das ABS könnte selbstständig Bremskraft an einem Rad erzeugen?

    Mehr hab ich dazu nicht mehr zu sagen. Ich denke es bildet sich jeder seine Meinung.

  10. Registriert seit
    04.04.2011
    Beiträge
    545

    Standard

    nu, da stellen wir uns doch mal janz dumm:

    ich habe das so verstanden, dass ein ABS System die Bremse in schnellem
    Rhythmus öffnet und und auch wieder schließt, damit das Rad nicht blockiert und trotzdem bremst.
    Weil unsere F800 GS kein (Teil-) Integralsystem hat können wir uns sicher auf das Vorderrad beschränken,
    d.h. wir brauchen nicht über Bremslastverteilung auf Vorder und Hinterrad zu reden.
    Wenn wir jetzt dass schließen der Bremse mit Druckaufbau und das Lösen mit Druckabbau gleichsetzen,
    muß es m.E. schon so sein, dass irgendeine Komponente im System Druck aufbaut (bzw. wiederherstellt?),
    geht ja nicht anders denn dann würde das ABS ja nur lösen.

    Den Expertenstreit verstehe ich jetzt folgendermaßen:

    - Edi990: Konstruktionsbedingt kann es keinen "zusätzlichen" Druckaufbau geben.
    Heißt das, der max. mögliche Druck ist der, den der Fahrer an der Handpumpe aufbaut???

    - Parzivals Arbeitsthese habe ich nicht so ganz verstanden,
    da sie aber offensichtlich von Edis abweicht hieße das:
    Im System gibt es eine Komponente, die, im Falle einer Fehlfunktion,
    durchaus in der Lage ist mehr Druck aufzubauen als der Fahrer will bzw. mit seiner Handkraft erzeugt???

    Wer hat nun recht? Ich weiß, das in unseren Dosen Bremsen völlig ohne Zutun des Fahrers aktiv werden,
    dies ist erforderlich für ESP, Tempomat mit Bremsfunktion,
    automatisches Abstandhalten und anderen Schnickschnack.
    Dies ist übrigens auch schon gehackt worden, so dass ein externer Bediener ohne Zutun des Fahrers eine Vollbremsung einleiten konnte
    (dies sagt mir, dass sowas auch durch eine Fehlfunktion passieren kann).
    Aber in unserem Moped ist das Ganze doch vermutlich um 3 Klassen simpler konstruiert?


 
Seite 18 von 19 ErsteErste ... 816171819 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung
    Von majorkong im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.08.2012, 11:56
  2. Kaufberatung
    Von bmwanfaenger im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 20.03.2012, 15:01
  3. Kaufberatung R80 G/S
    Von freaky-amd im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 21.01.2012, 11:48
  4. Kaufberatung
    Von Simmi im Forum Neu hier?
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.02.2008, 10:32
  5. GS Kaufberatung?
    Von Pizza im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 12.02.2008, 08:05