Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 39

Kaufentscheidung GS 800 + paar Fragen

Erstellt von xerin, 15.08.2014, 11:56 Uhr · 38 Antworten · 4.735 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #11
    Ich würde mir die 800er holen, allerdings nicht die von BMW sondern von Triumph.
    Der Triple säuft zwar etwas mehr, dafür ist er aber deutlich laufruhiger. Ob man die Mehrleistung gegenüber der GS braucht ist bei Soziusbetrieb fraglich, bei Solofahrten definitiv von Vorteil.
    Was die Tiger (XC) im Vergleich weniger kostet kann man in Sitzergonomie und Fahrwerk stecken, denn hier hat sie definitiv Schwächen. In puncto Servicekosten steht sie etwas schlechter da als die BMW, das war es aber auch schon.
    Ansonsten halte ich sie momentan für die bessere Maschine, sie hatte nahezu keine Kinderkrankheiten (und die die es gab waren nicht weiter tragisch). Das Triebwerk ist ein ausgereiftes Sahnestück, dagegen kommt die GS nicht an.

  2. Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    1.060

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von ta-rider Beitrag anzeigen
    Gar nicht im Gegenteil.
    Genau so kenne ich das auch, daher meine Frage.

    Zitat Zitat von ta-rider Beitrag anzeigen
    Was mich an der F800 abschrecken und zu einer V-Strom, Tenere oder Transalp greifen lassen würde, sind die viel zu früh verschlissenen Kolbenringe (=Motorschaden)

    und die vielen Motorschäden bei lächerlich geringen Kilometerleistungen:
    [...]
    Meine erste F800GS war eine der ersten aus dem April 2008. Über 56000 Kilometer nicht das geringste Problem. Habe die zweite nur gekauft, weil ich günstig gegen eine Werksmaschine mit 75 km auf der Uhr tauschen konnte.

    A bisserl mehr Schräglagenfreiheit würde ich begrüßen (serienmäßig ohne Fahrwerksveränderung), ansonsten bin ich seit über 5 Jahren nun höchst zufrieden mit der F800GS.

    Gruß
    Canario

  3. Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    1.060

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    I[[...]Ob man die Mehrleistung gegenüber der GS braucht ist bei Soziusbetrieb fraglich, bei Solofahrten definitiv von Vorteil.
    [...]Das Triebwerk ist ein ausgereiftes Sahnestück, dagegen kommt die GS nicht an.
    Nun ja, für denjenigen der Drehzahlorgien liebt, mag das zutreffen. Ich bevorzuge z.B. Drehmoment auch im Drehzahlkeller.

    Ist schon ein ausgereiftes Sahnestück, dieser ROTAX-Parallel-Twin.

    Gruß
    Canario

  4. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Canario Beitrag anzeigen
    Nun ja, für denjenigen der Drehzahlorgien liebt, mag das zutreffen. Ich bevorzuge z.B. Drehmoment auch im Drehzahlkeller.

    Ist schon ein ausgereiftes Sahnestück, dieser ROTAX-Parallel-Twin.

    Gruß
    Canario
    Im Bereich bis ca. 5000 U/min. schenken sich F und Tiger in puncto Drehmoment gar nix, erst darüber hat die F mehr Nm, dafür die Tiger mehr PS.
    Bei gleicher Fahrleistung muss man der F genauso viel Drehzahl geben wie der Tiger. Die Unterschiede sind so marginal dass sie im Praxiseinsatz nicht auffallen, Drehzahlorgie stimmt somit nicht.

  5. Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    1.060

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Im Bereich bis ca. 5000 U/min. schenken sich F und Tiger in puncto Drehmoment gar nix, erst darüber hat die F mehr Nm, dafür die Tiger mehr PS.
    [...]
    Nun ja, mehr Leistung und mehr Drehmoment hat die Tiger wohl erst ab 8200 Umdrehungen.
    MOTORRAD-Messungen - Vergleichstest - BMW F 800 GS und Triumph Tiger 800 XC im Vergleich - MOTORRAD

    In diversen Vergleichstests wird die 800XC zudem als untenrum etwas schwach auf der Brust beschrieben.

    Canario

  6. Registriert seit
    01.11.2009
    Beiträge
    490

    Standard

    #16
    Ich zitier das auch mal
    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    ...erst darüber hat die F mehr Nm, dafür die Tiger mehr PS.
    ....
    aber weniger um auf nen Vergleich mit einer optimierten BMW-Pressemaschine hinzuweisen (is eh relativ, wenn man die Getriebeübersetzungen nicht mit berücksichtigt) sondern eher auf die Uhrzeit Deines Betrags. Denk über die Aussage nochmal nach

  7. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von Canario Beitrag anzeigen
    Nun ja, mehr Leistung und mehr Drehmoment hat die Tiger wohl erst ab 8200 Umdrehungen.
    MOTORRAD-Messungen - Vergleichstest - BMW F 800 GS und Triumph Tiger 800 XC im Vergleich - MOTORRAD

    In diversen Vergleichstests wird die 800XC zudem als untenrum etwas schwach auf der Brust beschrieben.

    Canario
    Fische auch mal andere Diagramme aus dem Netz, dann wirst du feststellen dass allein schon die Serienstreuung +/- 3 Nm/PS ausmacht. Und jetzt unterhalten wir uns noch über +/- 2...3 Nm/PS effektiven Unterschied, die im im normalen Alltagsgebrauch völlig belanglos sind.
    Da nun mal der Massenausgleich eine 3-Zylinders besser ist als der eines 2-Zylinders, ist auch die Drehmoment- und Leistungskurve homogener, ergo der Lauf kultivierter. Das ist mit ein Grund warum der Tripple unten rum so unaufgeregt (schlaff) erscheint.

  8. Registriert seit
    24.02.2013
    Beiträge
    121

    Standard

    #18
    Hallo Xerin,
    wir fahren die 800er zu 90% zu zweit und das auch über längere Strecken,
    haben schon Tagestouren von über 500km gemacht.
    Auch längere Urlaubsreisen zu zweit gehen mit der 800er ohne Probleme.
    Sicherlich muss man sich dann beim Packen ein wenig einschränken.
    Wir fahren übrigens die original niedrige Sitzbank und sind damit sehr zufrieden.
    Das 21" Vorderrad empfinde ich nicht als störend,
    zumal wir gerne auch mal abseits der Strassen unterwegs sind.
    Die Schläuche in den Reifen sind auch kein Problem,
    wenn man sie vor dem montieren ordentlich mit Talkum behandelt.(sowas macht heute jedoch kaum noch eine Reifenwerkstatt)
    Zu den Motorschäden kann ich nicht viel sagen angeblich hatten die ersten Maschinen da Probleme.
    Ich kenne aber Leute die genau aus dieser Bauzeit Motorräder mit Laufleistungen jenseits von 50t km fahren.
    Was mir immer wieder gefällt ist der geringe Spritverbrauch, bei uns 4-4.5L.
    Die Tiger nimmt sich gerne einen Liter mehr.
    Wir sind so zufrieden mit der 800er das es schon unsere zweite ist. (die erste wurde leider bei einem unverschuldeten Unfall zerstört)
    Nächsten Samstag geht es wieder los, 3Wochen in den Süden nach Kroatien.

  9. Registriert seit
    28.06.2006
    Beiträge
    559

    Standard

    #19
    Hi,

    mir ist meine 800'er zu zweit auf Dauer zu eng. Da brauche ich mehr Bewegungsfreiheit.
    Auch die Federung mit zwei Leuten schon recht ausgereizt. Also meiner Meinung nach...

    Ansonsten läuft meine mittlerweile seit 33.000 km problemlos.
    Außer dass der Schalter zum Blinker ausmachen nicht mehr klickt...

    Gruß David

  10. Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    1.060

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Edi990 Beitrag anzeigen
    Ich zitier das auch mal

    aber weniger um auf nen Vergleich mit einer optimierten BMW-Pressemaschine hinzuweisen (is eh relativ, wenn man die Getriebeübersetzungen nicht mit berücksichtigt) sondern eher auf die Uhrzeit Deines Betrags. Denk über die Aussage nochmal nach
    So in Anbetracht das Leistung=DrehmomentxDrehzahl ist?

    Canario


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neu hier und ein paar Fragen zur 1150 GS
    Von desch im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 21.11.2013, 23:31
  2. Ein paar Fragen zur GS 1200 von einem (noch) Fremdfabrikatfahrer
    Von Ken955i im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.06.2011, 12:24
  3. noch GS-los und ein paar Fragen.........
    Von Florian_aus_NRW im Forum Neu hier?
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 30.01.2009, 09:25
  4. hier sind ein paar Bilder von der GS 800/650 von der SachsenKrad 2008
    Von leix im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.01.2008, 21:20
  5. Stolzer neuer GS 650 besitzer hat ein paar Fragen
    Von testmann im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.10.2006, 22:29