Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 39 von 39

Kaufentscheidung GS 800 + paar Fragen

Erstellt von xerin, 15.08.2014, 11:56 Uhr · 38 Antworten · 4.741 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.01.2011
    Beiträge
    843

    Standard

    #31
    Hallo Latus,
    braucht man nicht. Aber ich bin ein fauler Mensch :-)
    Ich muss momentan in Richtung 500 Km eine Tankstelle suchen. Das gibt mir in den Vogesen am Wochende immer eine gewisse Sicherheit. Generell sind 350 Km ein guter Wert und daran würde es nicht scheitern.
    Schwerpunkt Sozia ist kein Thema da Alleinfahrer, wiege incl Sozia sprich 120 Kg :-)

    Gruß Volker

  2. Registriert seit
    14.01.2014
    Beiträge
    8

    Standard

    #32
    Das heißt du fährst 500 km ohne Pause???? Respekt👍👍👍👍

  3. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #33
    Bin erst kürzlich wieder mit einer neuen 800er (mit Komfortsitzbank) gefahren, ein perfektes Gerät und in Farbe "olive" (oder wie sie das nennen) sieht sie echt gut aus. Die schwarzen Koffer sind auch sehr dezent und fallen nicht großartig auf.

    Wenn man viel mit Sozia fährt, sollte man das ESA dazunehmen, das gibt es für das hintere Federbein (vorne gibt es ja keines bei der 800er). Da lässt sich allerdings nur die Vorspannung regeln, die Zugstufe kann man nicht regulieren, da dies zur konstanten Gabel nicht passen würde. Die Gabelfedern kann man allerdings auch tauschen, kosten keine Lawine.

  4. Registriert seit
    24.01.2011
    Beiträge
    843

    Standard

    #34
    Na eine Pause muß schon sein. Dann aber meist zum Cafe oder Orangina.
    Ich hasse offen gesagt dieses Helm auf, Jacke auf, Tankrucksack zur Seite schieben, etc. ........
    Ich hasse den Tankvorgang einfach

    Aber, ich gebe zu. Fahre 2x im Jahr nach Südtirol bzw. zum Gardasee. Mit der alten GS musste ich bei Ulm immer tanken.
    Mit der ADV fahre ich bis nach Österreich rein, habe immer die gleiche Tankstelle und mache eine Pause.
    Sind knapp 500 Km und die fahre ich durch außer Nahrungsaufnahme bei meinem geliebten Burger König (man soll/darf ja keine Werbung machen........)
    Aber 500 KM am Stück geht gut, Kahedo machts möglich und Beine ausstrecken geht ja auch während der Fahrt.
    Also, alles gut ........

    Gruß Volker

  5. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.712

    Standard

    #35
    Zitat Zitat von porschefunki Beitrag anzeigen
    Ich hasse offen gesagt dieses Helm auf, Jacke auf, Tankrucksack zur Seite schieben, etc. ........
    Ich hasse den Tankvorgang einfach
    Tankrucksack zur Seite schieben fällt bei der 800er ja weg.

  6. Registriert seit
    21.10.2008
    Beiträge
    1.935

    Standard

    #36
    Zitat Zitat von porschefunki Beitrag anzeigen
    Na eine Pause muß schon sein. Dann aber meist zum Cafe oder Orangina.
    Ich hasse offen gesagt dieses Helm auf, Jacke auf, Tankrucksack zur Seite schieben, etc. ........
    Ich hasse den Tankvorgang einfach
    Gruß Volker
    Achtung Klugscheißmodus: Der Tankrucksack kann bei der 800er beim Tanken vollkommen ignoriert werden....

  7. Registriert seit
    24.01.2011
    Beiträge
    843

    Standard

    #37
    Hallo Wolfgang,
    da hast Du recht.
    Wieder etwas das für die 800 GS
    spricht :-)

    VG Volker

  8. Registriert seit
    14.01.2014
    Beiträge
    8

    Standard

    #38
    Ich habe Samstag meine 850 Super Ténéré
    vollgetankt bis zum Rand das waren 29.76 Liter und mußte dafür 43.42€ berappen😭 da lobe ich mir doch ein 16 Liter Tank 😆

    Gruss
    Latus

  9. Registriert seit
    23.09.2010
    Beiträge
    613

    Standard

    #39
    Das kommt drauf an, wo man mit dem Motorrad hin will. In Europa ist das Tankstellennetz so dicht, dass man sich mit dem 16 Liter Tank und bei dem Verbrauch der 8er keine ernsthaften Sorgen machen muss. Wenn man damit nach Südafrika runter will, machen mehr Sprit-Reserven schon Sinn;-)
    Ich habe meiner 8er einen Festschmierstoffblock (Fa. Schunk) von Carbonforbikes gegönnt. Damit ist die Kette nicht nur dauer-geschmiert, sondern das Heck auch noch frei von Ölspritzern. Der erste Kettensatz hat etwa 45.000km gehalten, was ich völlig in Ordnung fand. Kette nachgespannt habe ich auch noch nie, das hat immer bis zur nächsten Inspektion gehalten, ebenso der Ölverbrauch.
    Was will man mehr?


 
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. Neu hier und ein paar Fragen zur 1150 GS
    Von desch im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 21.11.2013, 23:31
  2. Ein paar Fragen zur GS 1200 von einem (noch) Fremdfabrikatfahrer
    Von Ken955i im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.06.2011, 12:24
  3. noch GS-los und ein paar Fragen.........
    Von Florian_aus_NRW im Forum Neu hier?
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 30.01.2009, 09:25
  4. hier sind ein paar Bilder von der GS 800/650 von der SachsenKrad 2008
    Von leix im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.01.2008, 21:20
  5. Stolzer neuer GS 650 besitzer hat ein paar Fragen
    Von testmann im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.10.2006, 22:29