Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 36

Kette spannen

Erstellt von Brathahn, 31.10.2013, 11:34 Uhr · 35 Antworten · 4.728 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.113

    Standard

    #11
    Ähh ja ,muss man alles nochmals zitieren und daraus einen Akt machen ...?

    Verstehe ich nicht...!

    und die rote Schrift ,sagt doch klar aus was Sache ist.

  2. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.712

    Standard

    #12
    Und ist gültig, weil in rot geschrieben, obwohl es falsch ist?

  3. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.113

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von Wolfgang.A Beitrag anzeigen
    Und ist gültig, weil in rot geschrieben, obwohl es falsch ist?

    Ich steige aus , habe keine Ahnung ...meine anderen 5 Motorräder haben Excenter

  4. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.712

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Nolimit Beitrag anzeigen
    Ich steige aus , habe keine Ahnung ...meine anderen 5 Motorräder haben Excenter
    Die den gleichen Zweck haben, beim Spannen der Kette dafür zu sorgen, dass das Rad gerade bleibt.

  5. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.113

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von Wolfgang.A Beitrag anzeigen
    Die den gleichen Zweck haben, beim Spannen der Kette dafür zu sorgen, dass das Rad gerade bleibt.
    Ach , ja weil sie Raster haben ,dann gehts nicht anders..

  6. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.712

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von Nolimit Beitrag anzeigen
    Ach , ja weil sie Raster haben ,dann gehts nicht anders..
    Wenn Du wirklich willst, dann stellst Du links auf Raste 3 und rechts auf Raste 5

  7. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von Wolfgang.A Beitrag anzeigen
    Die Kette wird gespannt, in dem das Rad weiter nach hinten "geschoben" wird.
    Dabei ist es wichtig, dass das Rad weiterhin in der Flucht des Rahmens liegt und um das zu erleichtern sind diese Markierungen da.

    Insofern verstehe ich nicht, was Du uns mit deinem rot fett geschriebenen Satz sagen willst.
    Tja, das die ideale Spannung der Kette und die Markierungen nicht unbedingt deckungsgleich sind. Sprich, das Hinterrad zur nächsten Markierung zu schieben, führt zu einer zu starken Spannung der Kette.

    Warum fett und rot? Weil der TE offensichtlich genauso schlau ist, wie ich es am Anfang war.

  8. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.712

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von C-Treiber Beitrag anzeigen
    Tja, das die ideale Spannung der Kette und die Markierungen nicht unbedingt deckungsgleich sind. Sprich, das Hinterrad zur nächsten Markierung zu schieben, führt zu einer zu starken Spannung der Kette.
    Achso, so meinst Du das.
    Stimmt die Einstellung ist analog, nicht digital, man kann auch zwischen 2 Werten einstellen, wichtig ist nur, dass auf beiden Seiten das selbe eingestellt ist.

    Sooo genau ist die Einstellung übrigens nicht, die meisten Motorräder haben einen Extenter mit Stufen, da ist die Einstellung dann digital.

  9. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von Nolimit Beitrag anzeigen
    Ich steige aus , habe keine Ahnung ...meine anderen 5 Motorräder haben Excenter
    Tja, ist wohl so lange her, das Du das vergessen hast. Ja, kommt davon wenn man nur Kardan und Trial fährt. Und ich habe ja sowieso keine Ahnung.


    Wolfgang versteht es nicht.

    Auf der ollen Suzi waren ganz viele Markierungen, da hat es halbwegs gepasst mit dem Durchhang an der nächsten Markierun, aber auch nicht immer. F-Treibers Maschine, da wäre das Zurückziehen zur nächsten Markierung spannend geworden.

    Ich weiß nicht was man braucht, um die Kette von Hand zu längen, aber ich bin ziemlich sicher, ich hätte es nicht geschafft und Nina sicher auch nicht.

    Ich seh das ziemlich schmerzfrei. Wer 270€ für Allerweltsreifen bezahlt, kann auch sicher das eine oder andere Kit finanzieren, weil man nach Markierung und nicht nach Durchhang Kette spannt.

    Nina ist jetzt über 18.000 mit Öler gelaufen, die befürchtete Spann-Orgie im Urlaub ist ausgeblieben, das Hinterrad sitzt zwischen 2 Markierung und bei der 20000er-Inspektion ist die Einstellung von BMW nicht geändert worden, der Weg ist knapp 38mm. So wie das Ganze aussieht hält es bestimmt noch mal 10.000km.

  10. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.113

    Standard

    #20
    ....und wenn man der Totale Krümmel...... ist ,kann man eine Schieblehre ansetzen , oder Messchieber ...!!
    Rechts und Links nachdem man die Spannung raus hat...!!


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Übersetzung und Kette
    Von kalle4000 im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.09.2010, 17:50
  2. Kette
    Von gs2005 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 11.05.2010, 01:17
  3. Kette rausgesprungen
    Von dakarfahrer87 im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 07.04.2010, 18:30
  4. KETTE ?
    Von kurvenfreak im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.11.2008, 16:33
  5. Kette spannen
    Von GS-Rider im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.10.2008, 18:29