Ergebnis 1 bis 6 von 6

Kettenöler

Erstellt von Hansering, 12.10.2013, 22:43 Uhr · 5 Antworten · 878 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.05.2013
    Beiträge
    8

    Standard Kettenöler

    #1
    Tag, möchte einen Kettenöler montieren - die Twin 650 soll auch noch bei bis -40 Grad (Norwegen)gefahren werden. Heute habe ich erfahren, dass Scott nur ein Öl von 0 bis 30 Grad hat. Das würde vermutlich bedeuten,dass bei Minusgraden nichts mehr richtig fließt. Mein Gedanke wäre ein anderes Kettenöler mit mehr Viskosität (flüssiger), eine Lösung mit Handpumpe oder die Montage in der Nähe heißer Teile. Was meint ihr?
    Gruss, David

  2. Registriert seit
    09.05.2008
    Beiträge
    1.156

    Standard

    #2
    Hi David, ich hab den CLS montiert, am besten du schreibst denen mal eine Mail oder rufst an, sind sehr hilfsbereit nach meiner
    Erfahrung. Ich denke die werden dich gut beraten, -40 Grad, meine Fresse da hast du dir ja was vorgenommen

  3. Registriert seit
    20.05.2011
    Beiträge
    660

    Standard

    #3

  4. Registriert seit
    03.06.2009
    Beiträge
    1.165

    Standard

    #4
    Für die tiefen Temperaturen würde ich folgende Änderungen vornehmen, damit das Öl auch fließfähig bleibt:

    - Verlegung der Auslaßdüse an das Ritzel (am Kettenrad gibt es keine Motorwärme mehr)
    - Anbau des Vorratsbehälters im Abwärmebereich des Motors

    Bedingt unter Umständen die Verwendung eines hitzebeständigeren Schlauches.

    McCoi macht keine Angaben zur Viskosität des verwendeten Öles, genauso wenig wie CLS. Dagegen sollen Kettensägenöle auch in tiefen Temperaturen verwendbar sein, allerdings ist der Tank auch dicht am Motor verbaut.

    In Anbetracht Deiner Pläne bezüglich Fjordrally würde ich einfach auf den Öler verzichten bzw. ihn erst anbauen, wenn Du wieder in milderen Gegenden unterwegs sein willst. Die Wahrscheinlichkeit ist groß, daß das Öl in den Engstellen verklumpt oder gefriert.

    Gruß
    Roads End

  5. Registriert seit
    11.01.2011
    Beiträge
    232

    Standard

    #5
    bei diesen minusgraden am besten einen mit Pumpe ,ohne Pumpe wird da nichts mehr fließen , beim Öl fällt mir nichts ein , Motoröl funktioniert an sich sehr gut ,verwende ich selber ein 20-40 im Kettenöler , geht besser als mit dem Scottoil die Kette bleibt sauberer

    evenduell ein 0-30er Öl aber ob das bei der Kälte noch fließt ? vieleicht gibt es im Norden ein Spezielles Öl , deren Motoröl muss ja auch in der Kälte fließen bis der Motor warmgefahren ist

    Gruss Franz

  6. Registriert seit
    24.02.2013
    Beiträge
    121

    Standard

    #6
    Hallo,
    mein erster Gedanke ging in eine andere Richtung.
    In wieweit macht eine Schmierung bei -40° mit einem automatischen Öler noch Sinn.
    Ich würde eine Dose Kettenspray nachts mit ins Hotelzimmer nehmen und schön warm halten.
    Wenn das Motorrad dann nachts draußen stand und du auf die kalten Teile sprühst
    wirst du schon Probleme mit der Verteilung haben.
    Ideal wäre es wenn das Motorrad relativ warm stände.
    Außerdem fährst du, denke ich, ständig auf Schnee und Eis da wird der Verschleiss durch Dreck und Staub wegfallen
    Zur Position des Oilers an der F800, direkt über dem Gleichrichter ist schon ein warmes Plätzchen.
    Vielleicht könnte man ihn wie beim neuen Modell um 90° drehen und den Öiltank direkt darauf montieren.
    Ich fahre übrigens einen Rehöiler rehtronik. Die Pumpe bei diesem Öiler ist aus dem KFZ Bedarf. Standart Pumpe von Webasto für Standheizungen für Benzin und Diesel. Sie sollte also auch bei solchen Temperaturen getestet sein.

    Wünsche dir viel Glück bei dem Gedanken friere ich jetzt schon.
    Gruss Markus


 

Ähnliche Themen

  1. CLS Kettenöler
    Von Jodeler im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 05.05.2013, 11:39
  2. CLS 200 - Kettenöler
    Von Glücksritter im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 107
    Letzter Beitrag: 17.04.2012, 13:50
  3. KÖS Kettenöler
    Von RexRexter im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.08.2009, 13:27
  4. Kettenöler
    Von Bladerunner im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.10.2008, 17:35
  5. Kettenöler
    Von Peter im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.02.2005, 19:26