Ergebnis 1 bis 8 von 8

Kettenöler ohne Strom und Unterdruck

Erstellt von GSAchris, 30.01.2016, 17:03 Uhr · 7 Antworten · 3.251 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    2.838

    Standard Kettenöler ohne Strom und Unterdruck

    #1
    Hi zusammen,




    bin im TF über das gestolpert.




    NEMO 2 - Einrichtung für Kettenschmierung Motorräder und ATVs | Cobrra




    Hat das schon mal jemand eingebaut und Erfahrungen damit?




    Was haltet ihr davon?

  2. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #2
    den hatten wir bei der Affentwin schon diskutiert (ich hab von dem ein Video auf youtube gefunden) ich werd mir den für die XJR bestellen, einfacher gehts nicht und ich entscheide wieviel Öl kommt.

  3. Registriert seit
    30.11.2013
    Beiträge
    1.078

    Standard

    #3
    Finds n bisschen komisch, wie kommt denn da der Druck zustande, muss man da alle paar Kilometer ne halbe Umdrehung weiter drehen oder was? In dem zweiten Video läuft das Öl ja nur so raus, das ist viel zu viel, da versaust Du Dir alles hinten rum. Was soll das Teil eigentlich kosten?

    Ich hab den "KÖS" hier, und bin absolut begeistert:
    Kettenöler Set - K-ö-S Motorrad Kettenöler Systeme - DE 35418 Buseck
    Kost 90,-€.
    Ja, Du brauchst einen Stromanschluss für das Magnetventil (nix mit Unterdruck ala Scotti), habs ans Zündungsplus gehangen, wenn die Zündung aus ist, ist auch der Öler aus. regulieren kann ich sehr schnell über das Ventil, mach ich aber selten. Mittlerweile hab ichs so eingestellt, dass nur noch alle 4 Minuten ein Tropfen kommt, das reicht völlig. Stiehl Kettenöl von der Motorsäge funktioniert prima und haftet gut, Tank hält 10.000 - 12.000 Kilometer, i.d.R. fülle ich einmal pro Saison auf, danach kümmere ich nicht mehr drum. Bin absolut zufrieden mit dem Teil.

    Das Ganze sieht bei mir so aus:

    img_3759.jpg img_3762.jpg

  4. Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    2.838

    Standard

    #4
    Der Kös ist wieder was anderes.

    Der Vorgestellte ist ohne Strom, da wird nur das Öl im Behälter Komprimiert. Bei jedem Tanken dreht man den Behälter ne 1/4 Umdrehung oder bei mehr Bedarf ne halbe Umdrehung. Dadurch wird die Ölmenge an die Kette gedrückt. Ist der Druck weg, läuft nichts mehr nach, also keine kontinuierliche Ölung

    Einfach mal den ganzen Text durchlesen.

  5. Registriert seit
    04.09.2015
    Beiträge
    15

    Standard

    #5
    Ich kann nur den Tutoro Kettenöler empfehlen. Ohne Strom. Ich hatte den 20000 km an meiner 1190 er ktm und war sehr zufrieden.

    LG Zerfi

  6. Registriert seit
    22.07.2015
    Beiträge
    162

    Standard

    #6
    Tolles System. Das würde mich von der Funktion her schon überzeugen. Aber für 119,- nehme ich auf Mehrtagestouren doch lieber ne kleine Sprühdose mit.

  7. Registriert seit
    28.10.2015
    Beiträge
    838

    Standard

    #7
    Unser Nachbar hat den Nemo installiert. Für mich eigentlich kein Vorteil versus der manuellen Schmierung. Außerdem bin ich kein Freund von Öl auf der Kette, sondern verwende lieber ein Kettenspray.

    Wesentlicher Nachteil der automatischen Öler ( egal ob elektrisch oder mechanisch ) es wird nur das innere der Kette geschmiert.

    Nach einer Regenfahrt sollte aber die gesamte Kette behandelt werden, Stichwort Rost.

    Mein Zeitaufwand: nach jedem 2. Tanken ( also alle 800km ) bekommt die Kette Spray das wars ( oder nach jeder Regenfahrt ).

    Dieser Aufwand ist sehr überschaubar.

  8. Registriert seit
    06.05.2010
    Beiträge
    326

    Standard

    #8
    Guten Morgen Chris,
    habe zwar noch keine Erfahrung, dafür den Nemo hier liegen. Mir fehlt nur noch die Kati, welche ich zulassen und vom Händler abholen muss.
    Insgesamt sieht der Nemo sehr hochwertig aus. Allerdings muss ich schauen, wie ich ihn befestige, da ich die optionale Halterung nicht mitbestellt habe.
    Ich werde berichten.
    Liebe Grüße und Kölle Alaaf.
    Heiko


 

Ähnliche Themen

  1. Fahren ohne Soziussitz und Soziusgriff
    Von fortano im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.05.2012, 16:11
  2. HOREX jetzt ohne Kompressor und Riemenantrieb...
    Von TaunusRider im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 79
    Letzter Beitrag: 27.09.2011, 08:13
  3. Zumo 550 - Motorradhalterung ohne Strom - Belegungsplan?
    Von Bearhunter72 im Forum Navigation
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.02.2010, 15:33
  4. ABS defekt, bekommt sofort Strom und pumpt
    Von Teauscher im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.06.2009, 15:09
  5. 05/06er Gs ohne ABS und DWA und co
    Von Marco-r-s im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.06.2009, 14:00