Seite 3 von 13 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 124

Kettensatz F 800 das glaubst du nicht

Erstellt von HM1, 31.10.2011, 21:14 Uhr · 123 Antworten · 14.653 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von Wolfgang Beitrag anzeigen
    Was haste denn auf der Uhr stehen? 11.000 ?
    Mittlerweile 60Tkm.

    Ok der 40000er hat mit dem Riehmen 330 Euro gekostet.
    Muß meine Aussage relativieren.
    Aber sonst alles unter 250 E.
    Der 50000er sogar nur 189 Euro.

  2. Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    2.284

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von bastl-wastl Beitrag anzeigen
    Wie überall in den anderen Branchen auch,keine Lagerhaltung mehr.

    Produziert wird was gebraucht wird.Wenn zuviel gebraucht wird gibts Engpässe.

    Achtung: Der Kunde droht mit Auftrag!
    Genau so ist's!
    Ich warte seit über vier Wochen auf meinen neuen Firmenwagen, der wg. fehlender Winterreifen unausgeliefert beim Händler rumsteht. "Gewöhnlich ungut unterrichte Quellen" erzählen mir dazu z.B. von der Conti, daß diese erst im Februar nächsten Jahres wieder Winterreifen zu produzieren gedenkt (für die Wintersaison 2012/~13 wahrsch. ).
    Verrückte Welt, aber, was wundere ich mich. Schokoladenweihnachtsmänner sind sicher jetzt auch ausverkauft u. werden durch die beliebten Osterhäsinnen abgelöst, die aber auch im späten April wieder eingeschmolzen werden, um zu "frischen" Weihnachtsmännern für Weihnachten 2012 zu werden.

    Grüße
    Uli

  3. Registriert seit
    18.02.2006
    Beiträge
    1.405

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von HM1 Beitrag anzeigen
    Hallo Polly

    der Aussteller hat nun mein altes Kettenblatt bekommen.

    Soll ich mich jetzt bei BMW entschuldigen weil ich mit vernünftiger Ersatzteilversorgung gerechnet habe?

    Ich möchte deine Meinung hören wenn du in der Pampa einen Defekt hast
    und dann 4 Monate auf ein Ersatzteil warten sollst.

    lG

    Hubert
    Hallo Hubert,

    logisch bin ich stinksauer, wenn ich von Juni bis Oktober auf ein Ersatzteil für mein nicht fahrfähiges Motorrad warten muss.

    Nur, Du bist nicht in der Pampa, Dein Moped hat keinen Defekt und es ist Winter, zumindest fast.
    Natürlich ist es ärgerlich, wenn Ersatzteile nicht lieferbar sind, Winterreifen im Oktober ausverkauft sind oder zugesagte Liefertermine nicht eingehalten werden.
    Aber das passiert täglich und das passiert bei jedem Hersteller.

    Die Frage ist doch, hat es in der Situation wirklich negative Auswirkungen für Dich?
    Willst Du die nächsten Wochen deine GS nutzen, oder soll sie nur fit fürs nächste Jahr in der Garage stehen?

    Art Vandelay hat auf der ersten Seite geschrieben:
    "es geht nicht um das doofe Kettenblatt ansich und auch nicht darum, was für ein Wetter grad draussen ist".
    Ja um was denn dann, es geht "ums Prinzip", es geht darum, dass BMW ein Ersatzteil nicht liefern kann.
    Was nicht sein darf auch nicht sein kann.

    Doch das gibts, die heilige Firma BMW ist bei Kettenrädern für die F800GS ausverkauft, wegen der Rückrufaktion, Insolvenz des Lieferanten, Maschine kaputt oder Dusseligkeit des Einkäufers, warum auch immer.

    Aber hast Du ein Problem deswegen, musst Du eine geplante Reise absagen, kommst Du nicht zur Arbeit oder sowas. Im schlimmsten Fall musst Du die Saisonabschlußfahrt mit der Street Triple machen, ist jetzt auch keine Strafe.

    Jeder jammert über die zunehmende Härte im Arbeitsleben, burnout wird zur Volkskrankheit, psychische Erkrankungen nehmen massiv zu, aber jeder stellt als Kunde die Maximalforderung.
    Ich zahle, also mach, sonst schreib ich an BMW, die Autobild oder zumindest im GS-Forum.
    Einfach mal das Gas rausnehmen, zu hinterfragen, muss es sofort 100% sein, dazu sind immer weniger bereit.

    Ich habe viel Kontakt zu Auto- und Motorradwerkstätten, und da sind einige richtig gute dabei, die der Druck und das Anspruchsdenken langsam aber sicher zermürbt.

    Mir ist völlig klar, dass Dein Kettenblatt nicht an allen Missständen dieser Welt schuld ist, auch wenn sich das oben so lesen sollte. Aber Beiträge in dieser Art lese ich in letzter Zeit immer häufiger. Das absolut Perfekte ist bei uns mittlerweile die Norm, ein KFZ darf nicht kaputtgehen, Lieferzeiten gibt es nicht.

    Sorry Hubert, dass ich das jetzt grad in deinem Thread loswerden musste.

    Polly

  4. Registriert seit
    25.10.2010
    Beiträge
    53

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von Polly Beitrag anzeigen
    Ich zahle, also mach, sonst schreib ich an BMW, die Autobild oder zumindest im GS-Forum. Einfach mal das Gas rausnehmen, zu hinterfragen, muss es sofort 100% sein, dazu sind immer weniger bereit.
    Markenwerkstätten sind mit Stundensätzen um 100 EUR sehr teuer. Da darf der Kunde IMHO schon erwarten, dass Arbeiten sorgfältig ausgeführt und Alltagsprobleme schnell gelöst werden. Wer Premium-Preise verlangt, darf sich nicht wundern, wenn die Kunden dann auch einen Premium-Service erwarten. Jeder Schrauber, der sich mit der Hälfte des BMW-Stundenlohns zufrieden gibt, ist in der Lage, für ein aktuelles Motorrad, wie die F 800 GS, in Deutschland innerhalb von Stunden oder maximal wenigen Tagen einen Kettensatz aufzutreiben, wenn auch vielleicht nicht immer vom favorisierten Hersteller. Huberts BMW-Werkstatt hat mit ein bisschen Nachhilfe ja auch noch die Kurve gekriegt und hat 20 Minuten in die Kundenzufriedenheit und den guten Ruf investiert - das ist weniger als viele Kunden für die Hin- und Rückfahrt zur Werkstatt aufbringen müssen. Da muss Hubert wirklich keine Schuldgefühle um die seelische Gesundheit des Meisters haben.

    Ich habe übrigens die letzten Herbstwochenenden auf dem Motorrad genossen und fahre auch unter der Woche noch fast jeden Tag damit zur Arbeit. Entsprechend wäre ich sauer, wenn ich wegen eines fehlenden, schnöden Kettenblatts auf den Fahrspaß verzichten müsste.

  5. Baumbart Gast

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von Polly Beitrag anzeigen
    Jeder jammert über die zunehmende Härte im Arbeitsleben, burnout wird zur Volkskrankheit, psychische Erkrankungen nehmen massiv zu, aber jeder stellt als Kunde die Maximalforderung.
    Ich zahle, also mach, sonst schreib ich an BMW, die Autobild oder zumindest im GS-Forum.
    Einfach mal das Gas rausnehmen, zu hinterfragen, muss es sofort 100% sein, dazu sind immer weniger bereit.

    Ich habe viel Kontakt zu Auto- und Motorradwerkstätten, und da sind einige richtig gute dabei, die der Druck und das Anspruchsdenken langsam aber sicher zermürbt.

    Mir ist völlig klar, dass Dein Kettenblatt nicht an allen Missständen dieser Welt schuld ist, auch wenn sich das oben so lesen sollte. Aber Beiträge in dieser Art lese ich in letzter Zeit immer häufiger. Das absolut Perfekte ist bei uns mittlerweile die Norm, ein KFZ darf nicht kaputtgehen, Lieferzeiten gibt es nicht.
    sorry aber dieses allgemeine Gerede passt hier nicht. Eine Standardverschleißteil muss innerhalb von 24 h verfügbar sein, das ist kein Anspruchsdenken zermürbender Druck oder perfektionistischer Anspruch sondern Grundschule, Kreisliga, 2. Lehrjahr.

  6. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #26
    War bei der 800er nicht mal was mit einem Rückruf wegen der Kette/Kettensatz?
    Könnte sein daß die Lieferschwierigkeit noch die Nachwehen davon sind.

  7. Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    269

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von Uli G. Beitrag anzeigen
    Genau so ist's!
    Ich warte seit über vier Wochen auf meinen neuen Firmenwagen, der wg. fehlender Winterreifen unausgeliefert beim Händler rumsteht. "Gewöhnlich ungut unterrichte Quellen" erzählen mir dazu z.B. von der Conti, daß diese erst im Februar nächsten Jahres wieder Winterreifen zu produzieren gedenkt (für die Wintersaison 2012/~13 wahrsch. ).
    Verrückte Welt, aber, was wundere ich mich. Schokoladenweihnachtsmänner sind sicher jetzt auch ausverkauft u. werden durch die beliebten Osterhäsinnen abgelöst, die aber auch im späten April wieder eingeschmolzen werden, um zu "frischen" Weihnachtsmännern für Weihnachten 2012 zu werden.

    Grüße
    Uli

    Ist es ein T5? Auch ein sehr kostspieliges Fahrzeug. Aber selbst dort wäre eine Inspektion für 875 Euro doch eher schon die Ausnahme. Ist zwar nicht das Hauptthema des Freds, aber so ein Preis würde mich nicht weniger erstaunen als ein über Monate nicht lieferbares Verschleißteil. Warum der BMW-Schrauber nicht darauf kommt, im freien Zubehörhandel ein Kettenblatt zu besorgen, versteh ich auch nicht.
    Gruß

  8. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von Aurangzeb Beitrag anzeigen
    Warum der BMW-Schrauber nicht darauf kommt, im freien Zubehörhandel ein Kettenblatt zu bekommen, versteh ich auch nicht.
    Gruß
    Ganz einfach.
    Weil sie Garantie auf alle verbauten Teile geben müssen.Das können sie auf ein Markenfremdes Bauteil nicht tun.

  9. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #29
    Irgendwie scheint bei manchen völlig das Gefühl für die richtigen Proportionen und den gesunden Verstand abhanden gekommen zu sein. Oder es liegt 100 % an mir, und das ist heute die reale moderne Welt?

    Bremsbeläge, Ketten(-saetze), Reifen, Luftfilter, Oelfilter, und die wichtigsten Sturzteile müssen bei aktuellen Modellen bereitliegen, oder in Sondersituation innerhalb 24 h besorgt werden können.

    Hier wird z.T. über Kaxxe rumgemeckert bis es wehtut, aber die Bevorratung von solchen Teilen bei aktuellen Modellen halte ich für selbstverständlich und absolut unverhandelbar. Um so mehr, weil es sich um ein in Deutschland hergestelltes Modell handelt. Das hat der BMW Händler anscheinend am Ende 100% auch so gesehen und darum zu einer unbürokratischen Lösung gegriffen.

  10. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #30
    Zumal es sich bei Verschleißteilen ja auch um wenig kostspielige Teile handelt.
    Ich als Händler würde diesen Faktor Lagerhaltungskosten niedriger bewerten als einen schnell zufrieden gestellten Kunden.


 
Seite 3 von 13 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. CZ Kettensatz
    Von Heizgriff im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.07.2010, 08:33
  2. Neuer Kettensatz
    Von Germed im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.02.2010, 14:17
  3. Neuer Kettensatz F 650 GS
    Von Manny im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 04.12.2009, 20:41
  4. F 650 (GS, Dakar) Einzylinder Kettensatz
    Von herbert_r im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.01.2009, 18:23
  5. Neuer Kettensatz????
    Von bub88 im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.06.2008, 09:39