Ergebnis 1 bis 10 von 10

Kettensatz-Lebensdauer

Erstellt von gsherby, 30.07.2015, 09:57 Uhr · 9 Antworten · 2.342 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.07.2012
    Beiträge
    223

    Standard Kettensatz-Lebensdauer

    #1
    Ich habe meine F 800 GS mit km-Stand 16.000 gekauft. Der Vorbesitzer bekam bei 10.000 km einen neuen Kettensatz wegen Rückrufaktion. Jetzt habe ich 46.000 km auf dem Tacho und noch nichts gewechselt. Meine Kette, das Kettenrad und Ritzel halten noch mindestens geschätzte 5.000 km – das wären dann 35.000 km für einen Kettensatz. In den 30.000 km habe ich 1,5 Dosen Kettenspray verbraucht und meine Kette wurde noch nie gereinigt – und ich fahre nicht immer im Schnecketempo durch die Landschaft…

    Welche Erfahrungen habt Ihr gemacht?

    Danke für Eure Antworten
    Herbygruß

  2. Registriert seit
    21.10.2008
    Beiträge
    1.935

    Standard

    #2
    35.000 Km mit einem Kettensatz ist imho ein sehr guter Wert. Bei meiner wurde dieser bei Km 27.000 getauscht. Ab Km-Stand 10.000 hatte ich den Scottoiler montiert.

    Aber täusche Dich nicht mit Deiner Hochrechnung auf die nächsten 5.000 Km. Ich möchte nicht behaupten, dass das immer so ist, aber bisher verschlissen meine Ketten in etwa so:

    - die neue Kette wird "eingefahren" und längt sich auf den ersten 1.000Km etwas
    - dann passiert 10.000 Km gar nix, kein Kettespannen erforderlich
    - einmal Nachspannen, zweimal Nachspannen bis 20 - 22.000Km
    - der letzte Rest verschleißt dann quasi "schlagartig" innerhalb von 1.000Km wird aus "sieht noch ganz gut aus" eine Schrottkette.

    Grüße

    Burkhard

  3. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von gsherby Beitrag anzeigen
    das wären dann 35.000 km für einen Kettensatz. In den 30.000 km habe ich 1,5 Dosen Kettenspray verbraucht und meine Kette wurde noch nie gereinigt – und ich fahre nicht immer im Schnecketempo durch die Landschaft…
    Ich tippe auf Garagenfahrzeug ohne Streusalz/Regen oder gar Enduro typischen Schlamm/Sandeinsatz

  4. Registriert seit
    25.07.2012
    Beiträge
    223

    Standard

    #4
    Das ist richtig! Meine steht fast immer in der Garage und Schlamm hat sie noch nie gesehen - nur trockene Wald- bzw. Feldwege.
    Herbygruß

  5. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #5
    Jup bei artgerechter Haltung schaffe ne kette nur ca 20 tkm aber ist mit 100 Euro pro Kettensatz immernoch günstiger als ein Kardan. Der von der1200GS meines Kumpels war nach 80 tkm hin und hat 1000 Euro gekostet...

  6. Registriert seit
    23.12.2008
    Beiträge
    2.101

    Standard

    #6
    Bei unseren beiden wurden die Kettensätze jetzt nach 23.000 bzw. 24.000 km gewechselt. An meiner ist jetzt ein Scotoiler montiert, mal sehen ob dieser Satz länger hält.

  7. Registriert seit
    16.07.2009
    Beiträge
    957

    Standard

    #7
    alle 25-30TKM bekommen unsere 800er/650er einen neue Kette von Did für ca.70€ spendiert, Ritzel nach jeder 2.Kette

    Zwischendurch wir die Kette ca. alle 8000 km mit Petroleum abgewischt und alle 500km mit S100 eingesprüht.

  8. Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    2.656

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von gsherby Beitrag anzeigen
    Ich habe meine F 800 GS mit km-Stand 16.000 gekauft. Der Vorbesitzer bekam bei 10.000 km einen neuen Kettensatz wegen Rückrufaktion. Jetzt habe ich 46.000 km auf dem Tacho und noch nichts gewechselt. Meine Kette, das Kettenrad und Ritzel halten noch mindestens geschätzte 5.000 km – das wären dann 35.000 km für einen Kettensatz...
    [Kluscheiß an]Ich hätte da 41.000 km für den Kettensatz errechnet[/Klugscheiß aus]

    Bei mir hat der Kettensatz 35.000 km gehalten bei halbweg vernünftiger Pflege.

  9. Registriert seit
    23.12.2008
    Beiträge
    727

    Standard

    #9
    Hab jetzt bei mir in der Doku mal nachgesehen ...

    Der Erste Kettensatzwechsel war bei 28.300 km - hierbei aber auch erwähnt, dass irgend wo gegen 20 Tkm ein Kettenöler dran kam.
    Der nächste Satz hatte dann 33 Tkm gehalten.
    Danach kam einer mit 19 Tkm ... aber man sollte halt auch ab und zu etwas Öl in den Tank für den Kettenöler nachfüllen.
    Der folgliche Satz kam auf 31 Tkm.
    Und mein letzter Satz war bei 30 Tkm - aber auch hier wieder gut 10 Tkm ohne den Tank vom Kettenöler befüllt zu haben.

    Glaube das zeigt auch, warum ich einen Kettenöler habe ... wenn ich selbst da als vergesse rechtzeitig Öl nach zu füllen ...

  10. Registriert seit
    25.07.2012
    Beiträge
    223

    Standard

    #10
    Jetzt melde ich mich noch einmal zu dem Thema. Nach 42.000 km wird der Kettensatz nun gewechselt.
    Herbygruß


 

Ähnliche Themen

  1. Lebensdauer Bremsbeläge
    Von Kelle im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 08.08.2012, 00:17
  2. Lebensdauer Batterie RDC
    Von Baba im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 30.04.2009, 10:39
  3. Kardanöl - Lebensdauer
    Von Caschi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 30.08.2008, 18:45
  4. Neuer Kettensatz????
    Von bub88 im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.06.2008, 09:39
  5. Lebensdauer Anlasser
    Von Andras im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.06.2007, 07:49