Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 36

Kettenschlagen

Erstellt von nypdcollector, 16.04.2009, 22:08 Uhr · 35 Antworten · 8.724 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    700

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von Knut-Wi Beitrag anzeigen
    Schlagen der Kette bei der 650 hatte ich auch mal.

    Kettenschlagen kannte ich zuvor auch schon, wenn zB. bei meiner Honda die Kette ungleich gelängt war oder einzelne Kettenglieder nicht mehr leichtgängig waren. Kurz: Wenn die Kette fertig war.
    Auch die Serienkette der 650 war schon nach 2500 km ungleich gelängt und im Winter fing sie auch noch an zu rosten!

    Schlagende, ungleich gelängte und rostende Kette! Ich habe dann bei km-Stand 5000 eine DID-Kette montiert und einen Scott-Oiler angebracht. Dann die Kettenspannung so eingestellt, dass wirklich nur noch maximal 3 cm Spiel vorhanden sind.
    Nun ist Ruhe.
    Welche D.I.D. Kette hast Du denn verbaut ? Die TypNr wäre interessant.

  2. Registriert seit
    03.06.2008
    Beiträge
    154

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von R1F800 Beitrag anzeigen
    Welche D.I.D. Kette hast Du denn verbaut ? Die TypNr wäre interessant.
    "525VM2" erinnere ich noch war zumindest eine der Angaben, die auf der Packung stand. Also eigentlich nix besonderes.

  3. Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    700

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von Knut-Wi Beitrag anzeigen
    "525VM2" erinnere ich noch war zumindest eine der Angaben, die auf der Packung stand. Also eigentlich nix besonderes.
    Wo hast Du die gekauft?
    Will nun auch wechseln

  4. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #24
    bei der Superduke ist das auch so lange genau so, bis man die Übersetzung verkürzt, dann ist Ruhe

  5. Registriert seit
    13.02.2009
    Beiträge
    209

    Standard

    #25
    Ketten kannst Du hier bekommen und sicher auch woanders...
    http://kettenmax.de/index.php?cPath=...210dce16bb6fcb

  6. Registriert seit
    15.09.2008
    Beiträge
    26

    Standard

    #26
    Das heisst dann 55 im 3. Gang und 6 Liter auf 100 Km

    Hat jemand von euch eine Geräuschminderung bei frisch geschmierter Kette feststellen können ???

    Mir war so als wenn´s dann leiser wird.
    Hab die Kette grade erst neu gefettet und bewusst das Kettenschlagen provoziert und es hat sich tatsächlich ein wenig gebessert. Aber dauerhaft ist das ja auch keine Lösung.
    Mich enttäuscht das ein wenig. Wenn ich mir eine BMW kaufe, dann geh ich doch von Qualität aus und wenn dann die Kette bei Tempo 25 km/h im 2ten Gang anfängt zu schlagen, dann stimmt da wohl was nicht...
    Ein BMW-Mechaniker hat mir gesagt das sei normal und ich soll es vermeiden untertourig zu fahren. Aber wer schaltet bei langsamen Stadtverkehr und Tempo 25-30 km/h denn schon in den ersten runter? Ich jedenfalls nicht!

  7. Registriert seit
    07.04.2008
    Beiträge
    21

    Standard

    #27
    Schon nach 2500 KM war ich mit der Kette sehr unzufrieden (Rost, Kettenschlagen, ungleichmäßiges Längen, steife Kettenglieder ...) Hatte bis dahin reglmäßig mit weißem Kettenfett gepflegt.
    Mit dem dann angebauten Scottoiler wurde sowohl das Aussehen, als auch das Kettenschlagen aber wieder wesentlich verbessert.
    Bis mir dann vorgestern bei KM 4750 die Kette beim Schalten vom 1. zum 2.Gang gerissen ist.
    Jetzt bin ich zwar froh, bei der nächsten Kette gleich von Anfang an den Kettenöler zu haben. Allerdings ist mein Vertrauen in die Original-Kette stark gesunken und denke über eine DID Kette nach.


    Das Motorrad ist gebaut 03/2008, also eine der ersten offiziellen Maschinen.
    Grüße Jürgen.

  8. Registriert seit
    12.11.2007
    Beiträge
    3.879

    Standard also

    #28
    ich fahre zwar eine 650iger, aber auch von 03.2008.....und habe inzwischen ca. 14000 km drauf.........mit der ersten kette....ohne kettenoiler (welcher auch immer)

  9. Registriert seit
    02.07.2008
    Beiträge
    309

    Standard

    #29
    D.I.D-Kette 525 ZVM2 E116 G&B, ist die beste Kette, die ich gefunden habe

    4750 Kp Zugfestigkeit, das sind 1000 mehr als bei der Tante Louise Kette (VM2) für die 800GS, kostet aber auch ca. 160,- €uronen
    Das sind wieviel tausend mehr als bei der CZ Billischkette vom Premium - Motorradbauer



    So langsam lohnt sich hier 'n Kettenladen
    ( für die, die nich unterm gleichen Himmel leben)

  10. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von -scout- Beitrag anzeigen
    [B]D.I.D-Kette 525 Z
    4750 Kp Zugfestigkeit, das sind 1000 mehr als bei der Tante Louise Kette (VM2) für die 800GS, ... snip
    Nur mal als kleiner Datenpunkt, die VM2 hat auf meiner DL1000 V-Strom 50.000 km gehalten, unter Verwendung von guten Zahnrädern (nicht irgendwelchen, die oft den Kits beiliegen), und einem Kettenoeler.


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte