Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Kettenwechsel

Erstellt von Maik222, 20.03.2010, 20:37 Uhr · 10 Antworten · 5.490 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.02.2010
    Beiträge
    4

    Standard Kettenwechsel

    #1
    Ich hab mir einen neuen Kettensatz von DID bestellt. Die Kette ist ein Endlosmodell. d.h. das ich beim Wechel die Schwinge ausbauen muss, ...hat hier jemand Erfahrung damit, worauf muss ich achten? Kann ich das mit normalen Schraubertalent allein durchführen?
    Lg Maik

  2. Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    2.653

    Standard

    #2
    Habe mir das ganze gerade mal in der RepAnl angeschaut. Sieht nicht sonderlich kompliziert aus.

  3. Registriert seit
    03.06.2008
    Beiträge
    154

    Standard

    #3
    Das geht schon und ist auch nicht so kompliziert. Aber es ist recht langwierig und die abmontierten Teile sind schon ziemlich unhandlich. Ich habe es stets als recht mühevoll empfunden.
    Wenn man hingegen nur die Kette allein wechseln muss, ist es wesentlich einfacher, die Kette mittels Kettenschloss aufzuziehen und sie dann zu vernieten.

  4. Südwestfahrer Gast

    Frage

    #4
    Zitat Zitat von Benno Beitrag anzeigen
    Habe mir das ganze gerade mal in der RepAnl angeschaut. Sieht nicht sonderlich kompliziert aus.

    Hallo,
    kanns du mir sagen , wo ich so eine RepAnl für die neun Zweilzylinder bekommer .Ausser beim Freundlichen.
    Gruß Michael

  5. Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    2.653

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Südwestfahrer Beitrag anzeigen
    Hallo,
    kanns du mir sagen , wo ich so eine RepAnl für die neun Zweilzylinder bekommer .Ausser beim Freundlichen.
    Gruß Michael
    Legal gibts die nur beim Freundlichen und alles andere würde den Forenbetreiber in Schwierigkeiten bringen. Sorry.

  6. Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    700

    Standard

    #6
    Naja viel ist da nicht zu tun...
    Schraube vom Kettenritzel lösen, Schrauben Kettenradtreäger lösen
    Schutzblech ab, Kettengleitschiene lösen um Federbein auszubauen
    Hinterrad raus
    Federbein unteren Bolzen ausschrauben
    ABS und Bremsleitungshalterung auf der Schwinge lösen (nur die hintere die vordere richtung Motorblock ist gesteckt)
    Schwingenachse lösen unt entfernen ...
    Ritzel runter ....

  7. Registriert seit
    12.07.2009
    Beiträge
    76

    Standard

    #7
    Aus Freude am basteln. Und wenn Du Glück hast, bleben am Ende sogar noch ein paar Teile übrig

    Warum umständlich wenn es auch einfach geht.

    Gruß vonnen Püttmann

  8. Registriert seit
    14.07.2009
    Beiträge
    310

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Benno Beitrag anzeigen
    Legal gibts die nur beim Freundlichen und alles andere würde den Forenbetreiber in Schwierigkeiten bringen. Sorry.
    Hab ein Werkstatthandbuch, inkl. Wartungsliste und Ersatzteilliste bei
    ebay England gesteigert (CD-Rom auf englisch). ca. 10 EU und war in 2 Tagen da. Stehen öfters drinn.
    Gruss Thomas

  9. Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    2.653

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von GS Tom Beitrag anzeigen
    Hab ein Werkstatthandbuch, inkl. Wartungsliste und Ersatzteilliste bei
    ebay England gesteigert (CD-Rom auf englisch). ca. 10 EU und war in 2 Tagen da. Stehen öfters drinn.
    Gruss Thomas
    Gibts da auch in Deutsch, bzw. man kann die Sprache auswählen.

  10. Registriert seit
    14.07.2009
    Beiträge
    310

    Standard

    #10
    Meine CD-Rom ist ausschließlich Englisch aber mit jede Menge Bilder, so daß (bei mir) nicht unbedingt der Wunsch nach deutscher Übersetzung aufkommt.
    Hier ist so ein Teil:http://cgi.ebay.co.uk/BMW-F-650-800-...item335b55a274

    Gruss Thomas


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Verzweiflung beim Kettenwechsel
    Von longwaydown im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 22.01.2010, 11:37