Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 35

Kfz-Steuer

Erstellt von Püttmann, 17.12.2010, 22:18 Uhr · 34 Antworten · 9.758 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.07.2009
    Beiträge
    76

    Standard Kfz-Steuer

    #1
    Hallo miteinander,

    ich zahle für meine BMW F650GS (EZ 2008) satte 58 Euro Kfz-Steuern.

    Für den Toyota Aygo (EZ 2010) 1000 cm³, 68 PS, jedoch nur 20 Euro.

    Da stimmt doch was nicht, oder ????


    Gruß vonnen Püttmann

  2. Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    2.737

    Standard

    #2
    Schau mal nach der Schadstoffklasse.

  3. 1200erter-GSler Gast

    Standard

    #3
    Hallo,

    die KFZ-Steuer für Autos wird seit 01.07.2009 nach CO²-Ausstoß berechnet.

    Bei Motorrädern bleibt es bei der Pauschale pro angefangene 25ccm.

    Bei der R 1200 GS: 1,84 € x 47 angefangene 25 ccm = 86,48 €, wird auf 86 € abgerundet.

    Kannst ja auch hier mal schauen:

    www.kfz-steuer.de

    Mit Boxergruß

    Roland

  4. Registriert seit
    12.07.2009
    Beiträge
    76

    Standard

    #4
    Hallo,

    also der Pkw hat Euro 5 und 109 g/km Emmission bei 4,6 ltr. Verbrauch im Mix.

    Die F650GS hat "nur" Euro 3 bei gleichem Verbrauch, über die Emmission habe ich leider keine Werte gefunden.

    Ich stelle mir die Frage, warum unsere Kräder benachteiligt werden. Werden sie falsch eingestuft oder haben die Hersteller die Einstufung verschlafen.

  5. Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.537

    Standard

    #5
    Wer will schon Aygo fahren, nur um 40 Euro im Jahr zu sparen ? Setz ich mich doch gleich auf eine Wanderdüne und zahl` gar nix.

  6. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Püttmann Beitrag anzeigen
    Hallo miteinander,

    ich zahle für meine BMW F650GS (EZ 2008) satte 58 Euro Kfz-Steuern.

    Für den Toyota Aygo (EZ 2010) 1000 cm³, 68 PS, jedoch nur 20 Euro.

    Da stimmt doch was nicht, oder ????

    Gruß vonnen Püttmann

    Willkommen in der Realität!

    Bei diesen Sätzen frage ich mich wie mündig manche Bürger sind.
    Ein wenig sollte man sich doch für die Sache interessieren.
    Was Emisionswerte,Euronormen usw mit meinem Fahrzeug zu tun haben sollte man weitestgehend wissen.

    Wie sollen unsere Politiker an solche Leute ran kommen,die sich null für ihr Umfeld interessieren?
    Ich glaub da hätte sogar H. Schmidt Probleme.

    PS: Ich zahle für mein Auto 320 Euro Steuern.

  7. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.105

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Püttmann Beitrag anzeigen
    Hallo,

    also der Pkw hat Euro 5 und 109 g/km Emmission bei 4,6 ltr. Verbrauch im Mix.

    Die F650GS hat "nur" Euro 3 bei gleichem Verbrauch, über die Emmission habe ich leider keine Werte gefunden.

    Ich stelle mir die Frage, warum unsere Kräder benachteiligt werden. Werden sie falsch eingestuft oder haben die Hersteller die Einstufung verschlafen.
    Bei gleichem Verbrauch dürfte auch die CO2-Emission die gleiche sein. Die Euro-Normen werden aber nach dem sonstigen Schadstoffausstoß festgelegt (http://de.wikipedia.org/wiki/Abgasnorm) und nicht nach dem CO2-Ausstoß.

    Grüße
    Steffen

  8. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.049

    Standard

    #8
    ...und ich zahl knapp 400 für´s Auto.....

    Dafür sparst beim Mopped wenn du ein altes ohne Kat hast auch wieder, da pauschal. Die Steuer ist mir wurscht, nicht aber was der Staat mit dem Geld anfängt bei unseren flächendeckenden Rumpelpisten

    Bei uns in der Ecke mußten sie jetzt schnell eine Straße im Winter Notsanieren, da letzte Woche ein Smart in einem Schlagloch verschwunden ist....

  9. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.105

    Standard

    #9
    Offenbar hält sich der Irrtum, dass die Einnahmen aus der Kfz-Steuer in den Straßenbau und die Unterhaltung derselben fließen müssten, mehr als hartnäckig. Steuereinnahmen sind aber nicht zweckgebunden. Alle diese Einnahmen dienen grundsätzlich für die Deckung aller Ausgaben.

    Grüße
    Steffen

  10. Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.537

    Standard

    #10
    Ich beteilige mich jährlich mit knapp 1000 Euro an der nicht zweckgebundenen Kfz Steuer. Den Erfolg sieht und spürt man aller Orten (oder eben nicht). Bald ist die GS bitter von Nöten, um durch die Schlaglöcher zu kommen.


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kfz-Steuer pro Kilometer
    Von Christian S im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 21.11.2009, 13:32
  2. KFZ-Steuer mit KAT zu hoch???
    Von tenere-treiber im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.06.2009, 19:26
  3. Baden Württemberg drängt auf Senkung der KFZ-Steuer für Motorräder
    Von motor-journalist im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 151
    Letzter Beitrag: 23.09.2008, 16:05
  4. Frau am Steuer...
    Von exilianer im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 11.04.2007, 22:51
  5. Steuer???
    Von uli321 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.10.2005, 16:23