Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Kinderkrankheiten !!!

Erstellt von bub88, 16.07.2008, 17:16 Uhr · 17 Antworten · 5.040 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    700

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von GGG Beitrag anzeigen
    Schade, auf jeden Fall solltest Du eine einfache Sachverhaltschilderung an den Händler und BMW schicken.

    Ohne eine sachliche Kritik kann man schlecht an einer Verbesserung seiner Leistung arbeiten.
    Also die Sachliche Kritik wird BMW München nach meinem jetzigen Urlaub bekommen ;-)
    Hammer in Köln nicht, denn da habe ich jegliche Hoffnung aufgegeben. Wenn dann geht es nach KOHLs in Aachen ... mal schauen, wie die sind.

    Fazit aus dem Urlaub: Kette mußte nachgespannt werden - Ei, der Kölner Schwabe hatte das Billigwerkzeug nicht mitbestellt das es als SZ gibt (hab ich dann an Ort und Stelle gemerkt als ich das Bordbuch las) Nun das ist das erste mal dass ich eine Kette nachspannen mußte innerhalb eines 5000km Urlaubes. Bei meiner R1 mußte ich das nie, Deshalb habe auch kein Werkzeug mit in den Urlaub genommen ;-)
    Aber in Italien sind die Mechs ja freunsdlich und ich durfte in eine Werkstatt rein deren Einrichtung nutzen und die Kette spannen. FÜR LAU !!! Am Ende gabs aber was freiwilliges für die Kaffeekasse.

    Die Kette die auf der F verbaut ist ist in meinen Augen nicht die beste. Längt sich zu schnell, rostet zu schnell und wie lange die hält schauen wir mal...

    Die LGKS und AKS hat sie auf alle Fälle gut gemeistert.

  2. Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    2.486

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von R1F800 Beitrag anzeigen
    Nun das ist das erste mal dass ich eine Kette nachspannen mußte innerhalb eines 5000km Urlaubes. Bei meiner R1 mußte ich das nie, Deshalb habe auch kein Werkzeug mit in den Urlaub genommen ...
    Na vielen Dank!

    Jetzt habe ich doch tatsächlich meinen Kaffee gegen den Monitor geprustet. Ein 5000 km- Urlaub und man nimmt kein Werkzeug zum Kettenspannen mit?

    Putzende Grüße,
    Jan

  3. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #13
    Hallooooo - die Konstruktion und Teileauswahl der Motorraeder der F 800 Serie erfolgt nach japanischem Standard.

    Nun zur konkreten Sache, ein 4 Zylinder ist wesentlich kettenschonender als ein Zweizylinder.

  4. Registriert seit
    10.09.2008
    Beiträge
    3

    Standard

    #14
    Hallo,
    ich fahre die gs 800 seit März- 1000 Inspektion Anfang Mai.Da hatte ich das Problem des plötzlichen "ausgehen" des Motors bei BMW angesprochen.Darauffhin blieb die GS 2 Tage zum Check bei BMW- das Problem war bei den Technikern bekannt.Geändert wurde es durch ein Softwareupdate im August bei der 10000 Inspektion. Die Ringantenne wurde im Juni getauscht und die Schrauben des Bremssattels auch kontrolliert.Ich fahre jetzt mit über 13000 km auf der Uhr herum- seit 8000km ohne Probleme.

  5. Registriert seit
    16.05.2005
    Beiträge
    637

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    Dann haben irgend eine verschwindend geringe Promille-Zahl der Moppeds Probleme mit Ringantennen, Handprotektoren, Updates dies, updates das .....

    Wenn das so eine verschwindend geringe Promille-Zahl wäre, würde BMW sich wohl nicht so kostenintensiv wie (leider erst) jetzt um diese Probleme kümmern.
    Scheint sich m.E. um eine höhere Prozentzahl zu handeln!!

  6. Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    700

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Hallooooo - die Konstruktion und Teileauswahl der Motorraeder der F 800 Serie erfolgt nach japanischem Standard.

    Nun zur konkreten Sache, ein 4 Zylinder ist wesentlich kettenschonender als ein Zweizylinder.
    Ja klar, die Kette längt sich gleichmäßiger bei einem 4Zylinder, das erklärt aber nicht die sehr schlechte Qualität der Originalen BMW Kette und der Ritzel.

    Und japanischer Standard ist die F auf gar keinen Fall ...
    Kette aus Tschechien, Lufi-Gehäuse aus Rumänien, etc.
    Eigentlich müßte auf dem Gerät SKODA-MOTO oder so was draufstehen.

    Nun, fast hätte ich es vergessen, die F hat ja auch noch eine Bremsanlage auf der VA, die erste Sahne ist.

    Bremsscheibe auf Bremsscheibenträger nicht sauber durchgenietet, deswegen hat die Scheibe zu viel Spiel und quietscht wie Sau.

    Ich hoffe ist gibt im kommenden jahr genügend Kaufwillige für die F als Gebrauchte ...

  7. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #17
    Tut mir leid das du so viel Aerger zu haben scheinst.

    Das mit dem japanischen Standard hat uebrigens nichts mit der Herkunft der Teile zu tun.

  8. Registriert seit
    12.05.2008
    Beiträge
    16

    Standard

    #18
    Meine F ist vom April und ich hatte bis jetzt(2000 km)
    keinerlei Probleme(bis auf die Sitzbank).

    An sich hätte ich mir schon Brösel erwartet, da ich mit
    einer F650GS von 2000(=Produktionsstart) gewaltige
    Probleme hatte. Die ersten Updates sind damals erst
    2 Jahre später 2002 eingeflossen, und die rutschende
    Kupplung wurde bis zum Prudukionsende nicht
    nachgebessert.

    Von einem weiteren BMW-Kauf habe ich mich deshalb
    nicht abschrecken lassen, da ich mittlerweile eine
    erstklassige Werkstätte gefunden habe.

    Robert


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Kinderkrankheiten
    Von GS Endurist im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 19.02.2012, 16:59
  2. Kinderkrankheiten?!?
    Von Flitzpiepe83 im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.09.2008, 12:59
  3. Kinderkrankheiten
    Von AndreasXT600 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.05.2007, 21:57