Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 35

Körpergröße

Erstellt von Wolfplayer, 22.10.2008, 23:50 Uhr · 34 Antworten · 10.961 Aufrufe

  1. Registriert seit
    04.12.2008
    Beiträge
    1

    Standard

    #21
    Hallo,

    ich fahre eine 800er GS und bin mit meinen 1,78 m mit der Sitzhöhe auch nicht ganz einverstanden.
    Es gibt aber die Möglichkeit die Maschine tiefer zu legen.

    Es besteht die Möglichkeit 3 und 6 cm tiefer.
    Siehe Link vom Händler unter folgendem Link:

    http://www.hisgen.de/startseite.htm

    Steht unter Angebote!

    Ich selbst habe die niedrige Sitzbank auf meiner und werde sie 3 cm tiefer legen lassen!

  2. Registriert seit
    26.11.2008
    Beiträge
    240

    Standard

    #22
    Moin.

    passt nach dem Tieferlegen der Hauptständer noch drunter? Auf den Fotos ist keiner montiert. Könnte mir vorstellen, dass der schnell aufsetzt....

    Ich bin noch 5cm kürzer als Du und fahre die 800 mit der normalen Sitzbank; komme damit ganz gut klar muss nur ab und zu gucken, wo ich auf- und absteige

    Grüße aus Hamburg
    Tom

  3. Registriert seit
    05.10.2008
    Beiträge
    254

    Standard

    #23
    Mach Dir keinen Kopf. Schliesslich fährt man ja Motorrad und steht nicht Motorrad. Eine Bekannte von mir ist 170cm und fährt leibend gern dei 1100GS ihres Vaters.

    Gruß,

    Peter

  4. Registriert seit
    02.10.2008
    Beiträge
    2.922

    Standard

    #24
    Meine Frau ist 171 cm groß und kommt mit der niedrigen Sizbank absolut zurecht. M. E. wäre auch die hohe Bank für sie kein wirkliches Problem.

    Entscheidend ist natürlich nicht nur die Körpergröße, sondern auch die Länge der Beine. Das Verhältnis Torso- : Beinlänge ist halt unterschiedlich.

    Manchmal muss man eben in die "Aufgaben hineinwachsen", im Zweifelsfall sich lieber sicher fühlen, einen etwas ungünstigeren Kniewinkel in Kauf nehmen und mit niedriger Bank anfangen. Später kann man dann ja immer noch auf höhere Bank wechseln (eBay, aufpolstern, etc.).

  5. Registriert seit
    02.12.2008
    Beiträge
    29

    Daumen hoch Beinlänge

    #25
    Hallo Leidensgenosse,

    meine Frau (165 cm) wechselt jetzt gerade von der Honda Transalp auf meine alter 11er GS (Sitzhöhe 85 cm) und ich (170 cm) fahre seit kurzer Zeit eine 1150er (Sitzhöhe 88 cm). Beide haben wir proportional kurze Beine (dafür aber rechts und links gleich lang ) und kommen entweder beide Füße mit den Spitzen auf die Erde oder ein Fuß ganz und der andere bleibt auf der Raste. Zum Anhalten auf der Straße reicht das allemal, auf losem Untergrund rutsch man halt auf eine Arschbacke und stellt den Fuß sicher ab. Rangieren funktioniert nicht wirklich wenn man drauf sitzen bleibt, dann eben flugs abgestiegen und nebenherlaufend schieben. Meiner Meinung nach ist das alles reine Übung und Gewohnheit, die ziemlich schnell in Routine übergeht. Was uns beiden sehr geholfen hat, war ein Fahrtraining beim ADAC, welches speziell auf das Handling beim Langsamfahren einging. Dort kann man lernen, in langsamster Geschwindigkeit (2 - 3 km/h), voll am Lenkanschlag, engste Radien zu fahren. Solche Übungen helfen beim Handling und schaffen enorm Selbstvertrauen. Ansonsten "Augen-Auf" bei der Parkplatzsuche und ALLES WIRD GUT!

  6. Registriert seit
    05.12.2008
    Beiträge
    440

    Standard

    #26
    knapp unter 170
    handgeschneiderte hohe Sitzbank plus Fell auf der Dakar
    und komme mit beiden Fuessen flach an'n Boden
    allerdings nur nacheinander
    und mit rumrutschen

    wenn auf einer Seite die Zehenspitze Bodenkontakt hat fehlt auf der anderen Seite ein 'Muck'
    (fuer nicht-Schwaben: Muckasaeckale, Hochdeutsch "Muckenhoden", hiesige Masseinheit fuer 'winzig')

    und? ich will schliesslich fahren und nicht fusseln
    (ein Koenigreich fuer ein scharfes S)

    ernsthaft
    fuer Anfaenger mag 'beide Fuesse flach' ein Thema sein
    aber mit etwas Routine macht es keinen Unterschied
    und nein, meine Waden haben kein Problem damit, die Kiste auf Zehenspitzen zu balancieren im Zweifelsfall brauch ich ja bloss meinen Hintern ein Stueck bewegen




  7. Lisbeth Gast

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von fiep Beitrag anzeigen
    knapp unter 170
    handgeschneiderte hohe Sitzbank plus Fell auf der Dakar
    und komme mit beiden Fuessen flach an'n Boden
    allerdings nur nacheinander
    und mit rumrutschen

    wenn auf einer Seite die Zehenspitze Bodenkontakt hat fehlt auf der anderen Seite ein 'Muck'
    (fuer nicht-Schwaben: Muckasaeckale, Hochdeutsch "Muckenhoden", hiesige Masseinheit fuer 'winzig')

    und? ich will schliesslich fahren und nicht fusseln
    (ein Koenigreich fuer ein scharfes S)

    ernsthaft
    fuer Anfaenger mag 'beide Fuesse flach' ein Thema sein
    aber mit etwas Routine macht es keinen Unterschied
    und nein, meine Waden haben kein Problem damit, die Kiste auf Zehenspitzen zu balancieren im Zweifelsfall brauch ich ja bloss meinen Hintern ein Stueck bewegen



    du brauchst kein königreich für das ß. darf ich dir sagen, wann man es nimmt? wusste ich auch nie, bis meine tochter das aus der schule gebracht hat. also: nach ei und ie immer ß und außerdem nach langgesprochenen vokalen. also fußeln, außer du meinst fussel am pulli. das ss kommt nur nach kurz gesprochenen vokalen.
    diese regel finde ich die einzig vernünftige seit der rechtschreibreform und erzähl es auch jedem. sehen sie mir die schwäche nach meine liebe. wo ich doch mal was weiß

  8. Registriert seit
    05.12.2008
    Beiträge
    440

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von Lisbeth Beitrag anzeigen
    du brauchst kein königreich für das ß. darf ich dir sagen, wann man es nimmt? wusste ich auch nie, bis meine tochter das aus der schule gebracht hat. also: nach ei und ie immer ß und außerdem nach langgesprochenen vokalen. also fußeln, außer du meinst fussel am pulli. das ss kommt nur nach kurz gesprochenen vokalen.
    diese regel finde ich die einzig vernünftige seit der rechtschreibreform und erzähl es auch jedem. sehen sie mir die schwäche nach meine liebe. wo ich doch mal was weiß
    *schnief-heul* hab doch damals in der Schule aufgepasst
    viele, viele Jahre vor der Reform
    aber wo krieg ich ein scharfes S auf meiner Tastatur her?
    muss ein Billigmodell sein
    hab auch kein ae, oe und ue *traurigkuck*

  9. Registriert seit
    05.12.2008
    Beiträge
    440

    Standard

    #29
    Finger wieder schneller wie Hirn

    will weder fußeln noch fussel
    ha!!! paste & copy!!! und schon hab ich ein ß

    will fahren
    und das bitte flott und um viele Ecken ohne excessives Stiefel-Abnutzen

    und wenn meine alten Knie weh tun kann ich dank fehlender Bein-Laenge einfach unterm Fahren die Fuesse baumeln lassen und geradeaus schleift nix
    stellt Euch mal die armen Schopper-Fahrer vor, immer schoen die Fuesse auf den Kribbelbrettern lassen muessen *brrr*


  10. Lisbeth Gast

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von fiep Beitrag anzeigen
    *schnief-heul* hab doch damals in der Schule aufgepasst
    viele, viele Jahre vor der Reform
    aber wo krieg ich ein scharfes S auf meiner Tastatur her?
    muss ein Billigmodell sein
    hab auch kein ae, oe und ue *traurigkuck*
    oh gott wie peinlich. mea culpa, ich hätte es wissen müssen. bitte verzeih mir, wie konnte ich nur...


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welchen Sitz bei 170cm Körpergröße
    Von Poseidon1970 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 15.07.2012, 08:01
  2. Dakar bis zu welcher Körpergröße....
    Von frafly im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.06.2009, 07:12
  3. Welche Hose bei 1,97 cm Körpergröße....
    Von sk1 im Forum Bekleidung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.07.2008, 15:43
  4. Erfahrungen Körpergröße / R 1150 GS
    Von Die graue Eminenz im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 22.07.2005, 13:17