Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 33

Koffer und Halter

Erstellt von mizim, 12.01.2011, 20:56 Uhr · 32 Antworten · 6.454 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.12.2008
    Beiträge
    727

    Standard

    #11
    Welches Koffersystem man einsetzt, liegt auch etwas am angedachten Einsatz. Hatte an meinen Eintöpfen (F650GS von '02 und später eine Dakar) ebenfalls das Vario-System dran. Hierbei hab ich die Koffer eigentlich kaum ab gemacht, da sie auch im Alltag sehr gut ihren Zweck erfüllten. Mal 'ne Aktentasche o.ä. im schmalen Zustand und wenn doch mal eine Einkaufstüte zu breit wurde halt mal ausgezogen - einfach vielseitig. Auch mal eine Woche zum Campen o.ä. haben sie ausgereicht.
    Wenn man aber doch des öfteren größere Touren vor hat (und nicht nur ein mal im Jahr für gerade mal zwei Wochen in Urlaub), dann lohnt es sich doch auch mal die angesprochenen Überlegungen von moonrisemaroon sich durch den Kopf gehen zu lassen.

    Warum ich an meiner jetzigen Twin keine Varios dran habe, hat mit dem beruflichen Einsatz zu tun, doch auch hier habe ich lange mit mir gerungen und überlegt, ob da nicht die Varios doch auch ausreichend wären. Der ausschlaggebende Punkt lag am Schluss an der Gewährleistung (die ich auch einem Kunden gegenüber vertreten muss) was die Zuladung und damit zu fahrenden zulässigen Höchst-Geschwindigkeiten. (Die meisten Systeme sind gerade mal für eine Höchstgeschwindigkeit von 130 km/h (+-10) bei einer Zuladung von 5 kg ausgelegt - der Gewährleistung nach - auch wenn sich (im privaten) kaum jemand daran hält, da die Systeme zumeist doch mehr aushalten.)

  2. Registriert seit
    02.12.2010
    Beiträge
    55

    Standard

    #12
    Wow, alle das Variosystem...da bin ich auf weitere Antworten gespannt, denn auch mir fehlt noch ein Gepäcksystem. Habe bis jetzt nur ein Topcase von H&B, kein Alu sondern Plastik, aber dafür schön groß mit 49l! Da passen zwei Helme rein, oder Helm und Jacke oder...oder....oder....Praktisch geht bei mir vor Schönheit, paßt also zum Moped.
    Naja, ich spare einfach noch ein bischen...

  3. Registriert seit
    15.05.2009
    Beiträge
    274

    Standard Forumssuche hilft weiter.

    #13
    Hallo,

    dieses Thema gab's in diesem Bereich ja schon einige Male. Hier z. B. habe auch ich meine Meinung zum BMW-Vario-System geäußert:

    Zitat Zitat von freshman Beitrag anzeigen
    Ich fahre die Vario-Koffer und bei Bedarf auch das Vario-Topcase seit ca. 12.000 km und war mit den Koffern(und manchmal auch Gepäckrolle dazu) schon einige Male auf Reise, auch zum Zelten. Ich habe die Koffer und das Topcase, sowie den Tankrucksack damals zu meiner gebrauchten F650 GS gleich in der NL bestellt. Sie stand dann in vollem Ornat zur Abholung bereit. Das sieht schon eindrucksvoll aus. Ein vollwertiges Reisemobil, wenn man ohne Arschheizung, Rollerwindschutzscheibe, Kardan, Radio und Rückwärtsgang auskommt.

    Das System gefällt mir, weil es so flexibel ist. Beide Koffer eingezogen bieten genug Platz für einen Kurztrip für eine Person, ausgezogen für längere Reisen oder zwei Personen, wobei dann Topcase oder Rolle dazukommen. Auch bei 140 bis 170 km/h auf der Autobahn bleibt die Fuhre stabil. Schneller wollte ich mit dem Gepäck noch nicht marschieren. Eingezogen wirken sie nicht so aufdringlich wie dicke Alu-Kisten und stören im engen Stadtverkehr beim Durchschlängeln nicht, da der Lenker das Maß ganz gut vorgibt. Ausgezogen paßt eine ganze Menge rein. Da sehen sie dann von hinten aber auch 'richtig dick' aus. In den rechten Koffer paßt mein Schuberth S1 Pro XXL. Den hinteren, schrägen Teil des Koffervolumens gilt es geschickt zu nutzen, z.B. mit Schuhen, Sanipack, Öl, Waschtasche, Handtüchern etc. Dazu dann eine Innentasche für den vorderen, quaderförmigen Teil des Koffers, z.B. die teuren, aber sehr guten von BMW oder die von einigen anderen Anbietern, die oft nur die Hälfte oder weniger kosten. Aber die Innentaschen von BMW sind sehr gut durchdacht und sehr gut verarbeitet. Da lohnt sich die Einmalausgabe eigentlich. Bisher blieben die Koffer immer dicht, auch bei Fahrten im Starkregen. Anbringen und Abnehmen ist kinderleicht und in Sekunden erledigt. Das Gleichschließsystem mit dem Zündschlüssel ist super.

    Also ich kann die Vario-Koffer empfehlen, weil
    - sie sehr flexibel sind(großes und kleines Volumen),
    - die Träger die Optik ohne Koffer kaum beeinflussen,
    - die Optik der schwarzen Koffer zum Design des Bikes paßt,
    - das Handling(Anbringen, Abnehmen, Volumen ändern, Öffnen des seitlichen Deckels am Krad, Be- und Entladen, Schließsystem) einfach easy ist und
    - das System preislich noch gut mit den Ausrüstersystemen mithalten kann, die aber oft meist viel breiter bauen oder deutlich weniger Volumen bieten.


    freshman
    Nach weiteren 4.000 km, u.a. einer Tour zum Gardasee und in die Dolomiten, hat sich an meiner positiven Einschätzung des Vario-Koffer-Systems nichts geändert.


    freshman

  4. Registriert seit
    19.09.2009
    Beiträge
    124

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Buste Beitrag anzeigen
    Wow, alle das Variosystem...da bin ich auf weitere Antworten gespannt, denn auch mir fehlt noch ein Gepäcksystem. Habe bis jetzt nur ein Topcase von H&B, kein Alu sondern Plastik, aber dafür schön groß mit 49l! Da passen zwei Helme rein, oder Helm und Jacke oder...oder....oder....Praktisch geht bei mir vor Schönheit, paßt also zum Moped.
    Naja, ich spare einfach noch ein bischen...
    Stimmt, das H&B Topcase nutze ich auch, bei den meisten Kurztrips reicht es völlig aus.
    Sooo schlimm find ichs gar nicht was die Optik angeht, da sind manche Designereier aufdringlicher. Die Adapterplatte sieht allerdings etwas aufgesetzt aus wenn kein Topcase montiert ist.
    Den Tankrucksack von Famsa kann ich auch nur empfehlen, er hat vorne extra eine Ausbuchtung für den Zündschlüssel und ist nicht so hart wie die originale Hutschachtel. Von der hab ich mich wieder getrennt weil sie mir zu hoch und zu klobig ist.

    VG Dag
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken p1010523.jpg  

  5. Registriert seit
    14.07.2009
    Beiträge
    310

    Standard

    #15
    Ich hab die Variokoffer gleich vertickt. Waren mir zu schwer, im ausgezogenem Zustand geht gerade mal soviel rein wie in eine mittlere Gepäckrolle, stehen zudem ziemlich ab. Zweifellos gut ist die Verarbeitung und die unauffällige Halterung. Hab jetzt RSM drann.
    Gruss Thomas

  6. Registriert seit
    26.10.2010
    Beiträge
    51

    Standard

    #16
    Hab auch die originalen Varios mit den original Innentaschen und bin zufrieden damit.

  7. Registriert seit
    29.07.2009
    Beiträge
    7

    Standard SW-MOTECH TraX

    #17
    Hallo,

    fahre an der F800GS ein komplett System von SW-MOTECH.
    Koffer Satz ist in der Regel immer montiert.
    Vorteile: Trägersystem schnell abnehmbar, mit Diebstahlschutz, Alukoffer von oben zu beladen, 2 Koffergrößen, Wasserdicht und trotzdem mit Innentaschen.

    Ich bin und auch alle die das Motorrad inkl. Kofferset gemietet haben, waren davon begeistert.

    Bilder sind auf meiner Homepage.
    Weis jetzt nicht ob ich die nennen darf.
    Aber googeln kann ja jeder, am besten unter meinem NickNamen

    Gruss

    motonik

  8. Registriert seit
    21.08.2010
    Beiträge
    91

    Standard

    #18
    Wow, danke an Alle!! Wenn das kein eindeutiges Votum ist!!

    Variabilität und Mono-Key-System hatte ich auch schon "pro Vario" gebucht.

    Zu den Themen Gewicht und "Ausschnitt linke Seite wg. ESD" hatten mir auch schon Gedanken gemacht. Wenn die Koffer einem schon leer die Arme lang ziehen und dann noch die (kaum zu haltenden 5 KG Beladung) hinzukommen, dann kann es im engen Treppenhaus der Pension sehr schweißtreibend werden..... Ob die Alus leichter sind, konnte ich hier noch nicht herauslesen. Stabiler sind sie aber offenbar nicht zwingend.

    Herzlich gelacht habe ich über KoongFoos "Alu-Viehtränken". Köstlich!! Sehe es direkt vor mir.....

    Werde mal dem freundlichen einen Besuch abstatten und die Preise checken.

    Bis später

  9. Registriert seit
    15.05.2009
    Beiträge
    274

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von mizim Beitrag anzeigen
    Zu den Themen Gewicht und "Ausschnitt linke Seite wg. ESD" hatten mir auch schon Gedanken gemacht. Wenn die Koffer einem schon leer die Arme lang ziehen und dann noch die (kaum zu haltenden 5 KG Beladung) hinzukommen, dann kann es im engen Treppenhaus der Pension sehr schweißtreibend werden..... Ob die Alus leichter sind, konnte ich hier noch nicht herauslesen. Stabiler sind sie aber offenbar nicht zwingend.

    Bis später
    Ja, Du hast recht. Die Varios sind solide und vor allem durchdacht gebaut. Viele Funktionen (Auszugmechanik, Halterungen für's Tragesystem, deren Integration in die Koffer eine sehr unauffällige Optik der Träger am Bike ermöglichen, klappbare Tragegriffe inklusive Verriegelungs- und Absperrmechanismus etc.) und die dreidimensional optimierte Anpassung an die Geometrie des Motorrades für maximales Koffervolumen bei möglichst geringer Baubreite fordern ihr Gewicht. Aber Du brauchst die Vario-Koffer nicht im engen Treppenhaus herumzuwuchten, weil es im freien und im Originalzubehörhandel sehr gute und federleichte Innentaschen gibt, die man nach der Tour einfach aus den verdreckten Koffern heraus und mit ins Pensionszimmer nimmt. Für die linke Seite reichen auch ein oder zwei Säcke oder Beutel, da die weniger zusammenhängendes Quadervolumen hat und somit besser für mehrere sperrige Kleinteile, wie z.B. Waschtasche, Schuhe, warmer Pulli oder Jacke, Werkzeug, Zubehör, Campingkleinteile etc., geeignet ist, während rechts eine dicke, gut gepackte Klamottentasche und im hinteren Teil noch Öl, Badelätschen o.ä. Platz findet.

    Die Alu-Kisten haben oft gar keine eigenen Tragegriffe und die Befestigung am Bike ist meist nicht so einfach und schnell zu lösen wie bei den Varios. Wenn Du die Alus mit ins Zimmer nehmen möchtest, würde das wohl auch keinen Spaß machen, so daß Du dann wahrscheinlich auch Innentaschen kaufend würdest, schon um den Alu-Abrieb von Deinen Klamotten fern zu halten.


    freshman

  10. Registriert seit
    21.08.2010
    Beiträge
    91

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von freshman Beitrag anzeigen

    ...... weil es im freien und im Originalzubehörhandel sehr gute und federleichte Innentaschen gibt, die man nach der Tour einfach aus den verdreckten Koffern heraus und mit ins Pensionszimmer nimmt.........
    Danke freshman. Bisher hab' ich es immer so gehalten, dass die Koffer mit auf's Zimmer müssen. Was nicht am Mopped dran ist, lockt keine Strolche an. Von außen sieht man ja nicht, ob sich das Koffer-Knacken lohnt.

    Außerdem fährt man dann die leeren Koffer spazieren, obwohl es eine Gürteltasche oder 'n leichter Rucksack auch tut. Innentaschen hatte ich deshalb bisher nicht auf'm Schirm, aber ist ja mal eine Überlegung wert.

    Bis später mal.


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. R 11xx 850 GS Koffer und Halter
    Von Jo63 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.09.2010, 08:28
  2. Suche Koffer Halter
    Von F.Kare im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.05.2009, 09:18
  3. BMW Koffer mit Halter 1150 GS
    Von Lucy im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.08.2007, 21:23
  4. Halter für Alu-Koffer zu Verkaufen
    Von Die Wolkersdorfer im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.05.2007, 23:45