Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 52

Kühlflüssigkeit tritt aus, Hilfe ich habe einen Joghurtbecher

Erstellt von Tom123, 26.09.2010, 20:50 Uhr · 51 Antworten · 9.972 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #31
    kein Ruhmesblatt für einen Hersteller mit Premiumanspruch und "Adventure" im Prospekt
    bin gespannt, ob und wie BMW reagiert. Possi ist ja kein Unbekannter

  2. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Standard

    #32
    ktm ist ja bei possis patagonientripp auch nicht ohne schelte vom meister davongekommen

    er schreibt:

    Die 2009er KTM 990 EFI Adventure (das Motorrad war praktisch neu) konnte ich während der Tour
    vorurteilsfrei kennenleren.

    1. Ihre starke Seite ist das fantastische Fahrwerk, mit vernünftigen Reifendimensionen (21" und 18") und einer irren Gabel-, Rahmen- und Schwingen-Stabilität. Man fräst über die schlechtesten, verspurten Pisten und es rührt sich nichts, aber auch garnichts. Man kann so mit sicherem Gefühl recht zügig fahren, auch mit zwei Personen und Gepäck. Das definitiv beste Reise-Enduro-Fahrwerk auf dem Markt, ohne wenn und aber.

    2. Die ganz grosse Schattenseite dieser Adventure ist der Motor. Er ist zwar wunderbar leicht und kräftig und dreht blitzschnell hoch, aber die fehlende Schwungmasse führt zu einem bis 4500 U/min hackendem, unkultivertem Lauf und kann unter 90 bis 100 km/h kaum im obersten Gang gefahren werden, ohne unwilligst mit der Kette zu schlagen und zu rucken. Man meint, man sitzt auf einem altem Einzylinder. Dazu kommt die schlechte Dosierbarkeit der Einspritzung, die vor allem bei geringer Leistungsabgabe heftigstes Konstantfahrruckeln produziert und z.B. ein feinfühliges Bergabfahren in kurvigem, rutschigem Terrain sehr erschwert. Man hat den Eindruck, als könnte man nur in Stufen Gas geben und nicht stufenlos, unter der kleinsten Stufe setzt die Schubabschaltung ein, der Übergang zum Gas erfolgt dann viel zu ruckhaft. Ausserdem muss das Motorrad erst ca. 5 Sekunden "gebootet" werden bevor man losfahren kann. Echt nervig, wenn man - wie ich zum Fotografieren - oft stehen bleiben muss. So geht das jedenfalls nicht, KTM muss die Einspritzung und vor allem die Einspritzelektronik grundlegend überarbeiten, BMW und Triumph hat das ja schliesslich auch im Griff.

    3. Ein weiters Ärgernis ist der extrem hohe unzeitgemäße Verbrauch dieses Motorrades (im Tourenbetrieb in oberen Gängen, fast ohne Brems- und Beschleunigungsvorgänge, selten über 110 km/h gefahren: zwischen 7,5 und 8,5 l/100km). Der 19 Liter-Tank (ja, mehr ging nicht rein, mehrfach an der Tanke verifiziert) reicht bis ca 190 km, dann mahnt eine gelbe Lampe zur Tankstellensuche. Bei 245-280 km blieb ich dann üblicherweise wegen Spritmangels liegen. Daher habe ich zwei 12l Kanister gekauft und auf die extrem weit abstehenden Serien-Koffer (Dünnblech-Teile von Touratech, natürlich total undicht) geschnallt. Nicht ganz ungefährlich, und auch nicht gut für den Schwerpunkt, aber mit einer derartig geringen Reichweite habe ich nicht gerechnet. Unter solchen Bedingungen kommt mein Tiger 955i mit 5l/100km und meine über 25 Jahre alte HPN-BMW mit 5.5l/100km aus. In Patagonien sind 400...500 km Reichweite dringend zu empfehlen, denn nicht immer gibts überall Sprit an jedem Hahn und die Tanken sind oft 250 km und mehr auseinander. Dafür kostet das Super auch umgerechnet nur 75 Euro-Cent.

    Alles Kleinigkeiten, aber es zeigt, dass KTM an Fernreisenden irgendwie nicht wirklich Interesse hat. Hier soll eher die laute "ready to race"-Klientel bedient werden, die ja wohl eh nicht stundenlang, tagelang im Sattel sitzt. Wenn KTM diese Schwachpunkte abstellt und einen richtigen Tourentank anbietet, kaufe ich das Motorrad sofort - und viele BMW GS Fernfahrer würden das, da bin ich mir sicher, auch tun.


  3. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #33
    Na als Meister würde ich Possi nicht bezeichnen, aber seine Erfahrungen zu 990 EFI Adventure Punkt 1-3 decken sich absolut mit meinen. Hab ich ja schon mehrfach hier geschrieben (dazu kam die Defektanfälligkeit)
    Ich hab die KTM 2006 am Gardasee hinter einem Freund auf der HP2 bewegt, die KTM konnte weder im Abzug, noch Durchzug, schon garnicht in der Fahrbarkeit mithalten und an der Tanke zog sie sich gut über 7 Liter rein, die HP brauchte 5,5.
    Aber das Fahrwerk (ich hatte die hohe S-Version) ist das Beste, was ich je gefahren habe.

  4. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    Na als Meister würde ich Possi nicht bezeichnen, aber seine Erfahrungen zu 990 EFI Adventure Punkt 1-3 decken sich absolut mit meinen. Hab ich ja schon mehrfach hier geschrieben (dazu kam die Defektanfälligkeit)
    Ich hab die KTM 2006 am Gardasee hinter einem Freund auf der HP2 bewegt, die KTM konnte weder im Abzug, noch Durchzug, schon garnicht in der Fahrbarkeit mithalten und an der Tanke zog sie sich gut über 7 Liter rein, die HP brauchte 5,5.
    Aber das Fahrwerk (ich hatte die hohe S-Version) ist das Beste, was ich je gefahren habe.
    dann bist du halt der meister da du es ja warst, der die ktm probleme zuerst erkannt hat

    trotzdem ist possi für mich der mann wenn es um extremtouren geht der hat so viele touren auf verschiedensten kontinenten absolviert, und das zum teil mit sozia und verschiedenen motorrädern von der qualität seiner fotos ganz zu schweigen

  5. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #35
    Zitat Zitat von GS Jupp Beitrag anzeigen
    dann bist du halt der meister da du es ja warst, der die ktm probleme zuerst erkannt hat :
    Quatschkopf die Probleme hatte ich nur schon 2006 .....und hab beim lesen seiner Erfahrungen ein deja vu

  6. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Standard

    #36
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    Quatschkopf die Probleme hatte ich nur schon 2006 .....und hab beim lesen seiner Erfahrungen ein deja vu
    selber qautschkopf

  7. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #37
    tja was soll ich sagen, stehe heute mit meiner neuen Errungenschaft an der Ampel und bin an diesem strahlenden Tag plötzlich in dichten Nebel gehüllt, aufgeregte Autofahrer neben mir, wild gestikulierend, ich mit stoischer Ruhe (und nassem rechten Schuhwerk) murmel ein "kein Problem, sie markiert ihr Revier"----

    "natürlich ist der Rückruf bezüglich Kühlerschlauch gemacht" (klingt mir die Auskunft des noch im Ohr) aber mir läufts grad ziemlich warm runter, so als ob mir ein Hund ans Bein gepißt hätte.

    lässig ertrage ich den Spott der Arbeitskollegen, als ich mit Kombizange an der Schlauchschelle nestel und immer mehr Kühlerwasser den Hof versabbelt.
    Der Schlauch und die Schelle sitzen schräg, der heiße Motor sieht aus, wie von einem Kamel vollonaniert.
    Der Schlauch ist einfach 1cm zu kurz um richtig satt auf dem Stutzen zu sitzen, also mit Wasserstand unter MIN Richtung Tankstelle geradelt.....weiter gings.

    war doch noch ein schöner Nachmittag mit guten 200km

  8. LGW Gast

    Standard

    #38
    Mein Beileid, aber süffisant beschrieben

    Dann mach dem mal die Hölle heiss, von wegen Rückruf

  9. Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    2.656

    Standard

    #39
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    .... der heiße Motor sieht aus, wie von einem Kamel vollonaniert.....
    Ich stelle mir gerade ein ..........es Kamel vor ....

  10. HP2Sascha Gast

    Standard

    #40
    Zitat Zitat von Benno Beitrag anzeigen
    Ich stelle mir gerade ein ..........es Kamel vor ....
    So did Ei!

    Iss doch super! Jetzt bekommt unser Kampftiger endlich kostenlos neue Hose und Stiefel!


 
Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kühlflüssigkeit tritt aus
    Von Scoopi im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.05.2012, 07:18
  2. Ich habe einen grossen Fehler gemacht...
    Von Boxer-lust im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.02.2012, 20:01
  3. Habe hier noch einen alten Schlepper
    Von derkleine im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 16.11.2011, 18:31
  4. Hilfe ich habe Sie geschrottet
    Von Klabo im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 16.04.2010, 15:41
  5. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 01.11.2006, 13:09