Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 30

Kühlwasseraustritt

Erstellt von DaPatrik, 12.07.2008, 19:43 Uhr · 29 Antworten · 4.333 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.03.2008
    Beiträge
    60

    Unglücklich Kühlwasseraustritt

    #1
    Hallo Freunde,

    nachdem ich grade einen kleinen Ausritt mit meiner 800er gemacht habe, traf mich beim Anblick der rechten Motorseite fast der Schlag! Alles war mit einer eingetrockneten grünblauen Flüssigkeit vollgesaut
    Nachdem ich alle Leitungen vom und aus dem Kühler gecheckt habe, konnte man sehen, dass anscheinend der untere der beiden Kühlflüssigkeitsschläuche undicht ist. Hab jez genau 9725 km runter. Das ist das erste mal (abgesehn vom dauernden ausgehen unter der Fahrt ) dass ich ein Problem mit meinem Kalb habe. Leider habe ich mich noch um keinen Termin für den 10.000er Check gekümmert, werd aber am Montag sofort meinen örtlichen Händler kontaktieren. In der Zwischenzeit wird wohl die Q meines Vaters herhalten müssen

    Hat jemand vielleicht eine Idee wovon das kommen könnte?? Denn ich nehm Sie gar nicht sooo hart ran..

    beste Grüße

    Patrik
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken dsc00625.jpg  

  2. RAINI Gast

    Standard

    #2
    Vielleicht ein Steinschlag am Kühler
    Oder ein lockerer Kühlerschlauch?

    Kann eigendlich nichts schlimmes sein bei dem Bj. denke ich.
    Aber ich bin ja lernfähig

    RAINI

  3. Registriert seit
    25.03.2008
    Beiträge
    60

    Standard

    #3
    hehe^^ klar EZ 03/08, aber vielleicht ein einfacher Materiallfehler der sich komischerweise erst nach 10.000 km bemerkbar gemacht hat

  4. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #4
    du hast ja Garantie, da kann sich die Aufregung in Grenzen halten

    meine Triumph Tiger hatte das regelmäßig, da war oben am Kühler so ein Überdruckventil angebracht, der Dichtgummi verschliss dauernd und so drückte es Kühlwasser bei Stadtverkehr oder auch nach einem schnellen Ritt durch die Dichtung. Abhilfe brachte eine neue Dichtung.
    Mal so als Tip, ich weiß ja nicht ob die F 800 sowas auch hat.

    Tiger

  5. Registriert seit
    21.03.2008
    Beiträge
    66

    Standard

    #5
    Ist ja echt ärgerlich,sowas.
    Aber was ist das für ne Rohrkonstruktion an deinem Moped?
    Sieht beinahe so aus als ob die Leitung zum Wärmetauscher da irgendwie drankommt.

  6. Registriert seit
    10.07.2008
    Beiträge
    1

    Standard

    #6
    Ich habe vor ca. 3 Wochen eine blaue 800 in Helmstedt gesehen, der lief das Kühwasser auf der rechten Seite runter.
    Das hat den Fahrer nicht sonderlich gestört, hat er öfters, sagte er.
    Und eine, glaube war orange oder so, neulich am Tetzelstein mit dem gleichen Symtom. Blaue Tropfen auf der rechten Seite.
    Da ich mir vielleicht zum Honda-Cruiser noch ne F 88 GS kaufen wollte habe ich bei BMW nachgefragt, wegen Kinderkrankheiten und so.
    Die wissen von nichts, stellen sich unwissend.
    Hörte sowas wie"Vielleicht Kühlwasserschlauch abgeknickt" oder so.
    Ich glaube, ich warte noch ein wenig, bis ich kaufe und beobachte das weiterweiter.

    Viele liebe Grüße vom Rande des Harzes.

    Olaf

  7. Registriert seit
    25.03.2008
    Beiträge
    60

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von w.eisen Beitrag anzeigen
    Ist ja echt ärgerlich,sowas.
    Aber was ist das für ne Rohrkonstruktion an deinem Moped?
    Sieht beinahe so aus als ob die Leitung zum Wärmetauscher da irgendwie drankommt.
    Sowas nennt man Stürzbügel (Hepco & Becker)

  8. Registriert seit
    25.03.2008
    Beiträge
    60

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Olaf Beitrag anzeigen
    ...bei BMW nachgefragt, wegen Kinderkrankheiten...
    Die wissen von nichts, stellen sich unwissend...
    ...ganz was neues

  9. Registriert seit
    21.03.2008
    Beiträge
    66

    Standard

    #9
    Sturzbügel,ja,hätt ich mir auch denken können.
    Eine kleine Undichtigkeit an der Wapu hatte ich ganz am Anfang,so bei 500 km,auch.Da dachte ich schon prima,fängt ja gut an.Hat sich dann aber von selbst erledigt und ist bis heute 13000 km nicht mehr vorgekommen.
    Warst du schon inner Wekstatt? Interessiert mich doch sehr was die Ursache ist

    Gruß
    w.eisen

  10. Registriert seit
    25.03.2008
    Beiträge
    60

    Standard

    #10
    Grüß dich W.Eisen, eins vorweg; du scheinst wirklich eine der "guten" 800er abgekriegt zu haben. Soweit ich weiss hattest du ja noch die das Problem mit dem ausgehenden Motor. Bist ja einer der Wenigen, Glückspilz

    Ok, zurück zum Thema, wie oben bereits geschildert, bin ich leider noch nicht dazu gekommen in die Werkstatt zu fahren, geschweige denn einen Termin für den anstehenden 10.000er zu vereinbaren. (Aktueller KM Stand ca. 9700)
    Werde dies aber morgen 1000%ig tun! (nehms mir jeden Tag vor, vergesse es unter der Arbeit aber total

    Abgesehen davon gibt es ja noch eine Kleinigkeit um die ich die BMW Meister bitten muss. Haltet mich bitte nicht für dämlich, aber ich habs verdammt nochmal nicht hinbekommen, mir die Halterung für die Seitenkoffen anzubauen Irgendetwas stimmt da mit den Fertigungstoleranzen nicht, aber vielleicht schaffts ja der Profi

    Ich werde dann auf jeden Fall Bescheid geben, wo der Schuh meines Kalbes gedrückt hat

    Gruß

    Patrik


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte