Seite 8 von 10 ErsteErste ... 678910 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 100

Laufleistung und Defekte?

Erstellt von AmperTiger, 23.02.2011, 12:41 Uhr · 99 Antworten · 19.945 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    1.375

    Standard

    #71
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Ist bekannt, dass die Honda Modelle wie Varadero, Transalp und Deauville eine ähnliche problemfreie Lebensdauer wie ein Auto erzielen. Das italienische Honda Werk akzeptiert 1 % Kundenreklamationen. Bei BMW sind es 4 %.

    MOTORRAD NEWS hat bei der Zerlegung der XT 12 Z durch Ingenieure teilgenommen. Man fand viele Teile überdimensioniert und klar auf lange Lebensdauer ausgelegt. Ohne eine konkrete Zahl zu nennen, aber es war klar die ist auf eine Lebensdauer von über 150.000 km ohne Probleme ausgelegt. KTM und BMW kalkulieren mit 80.000 km ohne relevante Reparatur.
    Hammer ! Sehr interessant.

    Hatte mir sowas vorstellen können weil in den Forums bei Triumph Ducati Yamaha niemand was besonderes berichtet hat. Man schiebt das auf die Verkaufszahl. Aber es ist ja auch bei den japanischen Strassenmopeds nie was zu hören. Und die sind in rauhen Mengen und seit Jahren unterwegs.
    "Deauville": sowas von extrem zuverlässig, dass sie schon fast langweilig wird. Allerdings ist sie das auch sonst ;-) Ist halt sehr brav in jeder Hinsicht. Aber das stimmt - die laufen wie ein Auto ihre Kilometer runter.

    Ich weiss nicht was ich von den Berichten hier halten soll wo Leute freudestrahlend mit 10, 20, 30000 auf der Uhr berichten, dass ihr Moped es doch tatsächlich so weit ohne Mängel gebracht hat - bis auf die Rückrufaktionen. Und andere erzählen von Defekten bei 2 und 3 Jahre alten Maschinen die man nicht mal nach ner Weltreise vermuten würde. Schon eigenartig.

  2. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #72
    Ein AT Fahrer hier war letztes Jahr traurig, nämlich als ihm das Getriebe abgeschmiert ist. Kurz vor 300.000 km, er wollte unbedingt noch die große 3 mit dem Originalmotor voll machen. Aber jetzt lenken wir ab.

  3. Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    1.375

    Standard

    #73
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Ein AT Fahrer hier war letztes Jahr traurig, nämlich als das Getriebe angeschmiert ist. Kurz vor 300.000 km, er wollte unbedingt noch die grosse 3 mit dem Originalmotor vollmachen. Aber jetzt lenken wir ab.
    Bei einer meiner Afrika Twins wurde mal so nebenbei der Motorverschleiss gecheckt weil ich nen Haufen machen lassen wollte und der Händler erst sehen wollte ob das überhaupt noch Sinn machen würde bei dem betagten Teil. Die war da fast 20 Jahre alt und hatte an die 100000 auf der Uhr und sah aus wie nach ner Rallye. Und dann war er baff - und ich genauso. Meinte, das Teil hat Werte wie ein neu eingefahrener Motor. Wenn sie in dem Zustand nicht noch mal 100000 machen würde wär was faul.
    Es gibt schon auch BMWs die was geleistet haben - einer ist auch hier im Forum der mit seiner 1150GS damals über 400000 gemacht hatte und scheinbar war nur der Kardan mal getauscht worden. Weiss nicht wies jetzt um ihn steht - fährt ja nun auch 12er. Ich traue mir noch keine richtiges Urteil zu über BMW. Bis auf den BKV war an meiner 12er alles voll und ganz bestens bei 56000. Da war rein garnix verlutscht, nix ausgeschlagen. Alles wie neuwertig. Die macht meiner Meinung nach auch locker Kilometer wie ein Auto.
    Die 800er GS macht aber auf mich schon beim Anfassen so nen günstig gebauten Eindruck. Ich werd dann bei all den Berichten das Gefühl nicht los, dass da nicht auch anderweitig nur das Minimum geliefert wird.

  4. Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    1.060

    Standard

    #74
    Zitat Zitat von doublex Beitrag anzeigen
    F 650 GS
    Baujahr: 2010
    46.000 km
    Ausser Rückrufaktionen, neuen Reifen und Bremsbelägen war nix dran
    F800GS
    EZ 4/2008
    ca. 42000 km

    Ausser Rückrufaktionen, neuen Reifen und Bremsbelägen war ebenfalls nix dran (habe sie mit 8500 km übernommen)

  5. Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    1.060

    Standard

    #75
    Zitat Zitat von Mullibulli Beitrag anzeigen
    Da es ja ein Rotax Motor ist, die Firma auch für KTM Motoren herstellt und KTM für ständige Fricklereien und lästige Kleindefekte bekannt ist, sich das bei der 800er BMW offensichtlich wiederspiegelt, die meisten Defekte mechanische Defekte am Motor oder Antrieb stattfinden und nicht vorwiegend elektrische Defekte, kann ich das so nicht unterschreiben.
    [...]
    Habe das Moped nicht trotz sondern weil da Rotax am Motor dran mitentwickelt hat.

  6. Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    1.375

    Standard

    #76
    Zitat Zitat von Canario Beitrag anzeigen
    Habe das Moped nicht trotz sondern weil da Rotax am Motor dran mitentwickelt hat.

    Würds auch so sehen. Rotax hat überhaupt keinen Plimperkram gebaut. Haben sogar anderen so einiges voraus. Einer LC8 wurde nach 70000km nach Zerlegung des Motors keine messbare Abnutzung bescheinigt, der Motor sei für die nächsten 70000 fit. Die Kinderkrankheiten waren bei KTM an sich ab 2007 abgestellt (und die hatten ihre Ursache nicht in der Motorenproduktion). Das Gleiche bei der F650, bei Aprilia: auf Anhieb waren die verbauten Rotax-Motoren das Glanzlicht und ganz vorne mit dabei. Rotax hat die heutige Zuverlässigkeit der KTMs ermöglicht.
    Zu allem was von Rotax in der F800 steckt, kann man den Käufer nur beglückwünschen.

  7. Registriert seit
    11.03.2011
    Beiträge
    73

    Standard

    #77
    Zitat Zitat von Canario Beitrag anzeigen
    Habe das Moped nicht trotz sondern weil da Rotax am Motor dran mitentwickelt hat.
    Kann schon sein, dass die besser sind als BMW Motoren, allerdings wenn ich bei Mobile.de nach F800GS suche und da in einer Ergebnisliste von 30-40 Moppeds 2 oder 3 finde, wo dabeisteht Motor von BMW auf Kulanz gewechselt bei 800 oder 18000, sorry viel Spass mit dem Teil und ich hoffe für Euch dass nach der Kulanz nicht grösseres kommt, ich bleib bei Honda und Yamaha da kommt sowas nicht vor und mit nicht vor meine ich nicht 4-5% sondern 0%

  8. Registriert seit
    01.11.2009
    Beiträge
    490

    Standard

    #78
    Zitat Zitat von Mullibulli Beitrag anzeigen
    Da es ja ein Rotax Motor ist, die Firma auch für KTM Motoren herstellt und KTM für ständige Fricklereien und lästige Kleindefekte bekannt ist,
    Wo hast eigentlich diese Weisheiten her?
    Welche KTM-Motoren stellt Rotax denn her?
    Und wir haben 3 KTMs und 1 BMW (650 Twin) zuhause stehen, nur letztere darf regelmaßig wegen Rückrufen zum Händler, die anderen laufen einfach...
    Mit welcher KTM hattest Du denn so viel Ärger?

  9. Registriert seit
    11.03.2011
    Beiträge
    73

    Standard

    #79
    Ich kauf mir keine KTM, Kumpels sind Supermoto Fahrer und haben alle möglichen Kisten von neuer bis alt, die basteln oft dran rum, inkl Zylinder überholen usw. sind zwar ganz cool aber überzüchtet wohl

  10. Registriert seit
    01.11.2009
    Beiträge
    490

    Standard

    #80
    Zitat Zitat von Mullibulli Beitrag anzeigen
    Ich kauf mir keine KTM, Kumpels sind Supermoto Fahrer und haben alle möglichen Kisten von neuer bis alt, die basteln oft dran rum, inkl Zylinder überholen usw. sind zwar ganz cool aber überzüchtet wohl
    Beantwortet die Frage, welche KTM-Motoren von Rotax sind aber noch nicht ganz.


 
Seite 8 von 10 ErsteErste ... 678910 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Laufleistung / Defekte bei HP2
    Von AmperTiger im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 115
    Letzter Beitrag: 11.12.2015, 20:49
  2. Defekte Lichtmaschine !!!
    Von kajo im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 13.10.2013, 08:24
  3. Laufleistung und Defekte
    Von Peter GS im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 04.03.2011, 19:35
  4. Defekte bei der 850/1100er
    Von Torfschiffer im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 30.06.2010, 09:01
  5. Defekte Standgasanhebung
    Von butch seine Q im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.12.2007, 15:17