Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Lenker an F650GS verbogen

Erstellt von tweety, 07.08.2009, 11:50 Uhr · 21 Antworten · 4.966 Aufrufe

  1. tweety Gast

    Standard Lenker an F650GS verbogen

    #1
    Hallo,

    nach einem kleinen Ausritt hat sich leider der Lenker meiner F650GS verbogen. Hat da schon mal jemand einen anderen Lenker montiert. Der Original ist doch schon recht teuer - gibt es da was passendes auf dem Zubehörmarkt bei dem sich auch die Heizgriffe problemlos montieren lassen?

    Grüßle
    Andi

  2. Registriert seit
    18.10.2012
    Beiträge
    203

    Standard

    #2
    Super das es schon was gibt - brauch ich nichts neues aufmachen ^^

    Ich stehe grad vor dem selben Problem: Lenker ist verbogen und der neue kostet bei BMW 135 Geldeinheiten.
    Recht viel. Also folgende Überlegung: einen Lenker aus dem Zubehör kaufen.

    Nun liest man aber, dass der Umbau doch recht aufwendig ist um den Zubehörlenker für die Heizgriffe fit zu machen.

    Also hier meine Frage: Was muss denn alles gemacht werden am neuen Lenker damit die Heizgriffe passen?
    Lediglich die Löcher für die Kabelführung bohren oder mehr?

  3. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.109

    Standard

    #3
    Bedenke , falls ein anderer Lenker draufkommt , muss dieser Eingetragen werden sonst erlischt die Betriebserlaubniss

    kostet so ca 50-60 € (geschätzt) dann kann man doch den Original Magura wieder montieren (oder)

  4. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.057

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Nolimit Beitrag anzeigen
    Bedenke ...
    Zusätzlich kann man noch eine eventuell andere Handhaltung und Sitzposition bedenken.....

    Ob sich das "sparen" lohnt???

    Gruß
    Berthold

  5. Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    2.845

    Standard

    #5
    Ist wirklich der Lenker verbogen oder nur die Schraube der Halterung??

    Und wenn verbogen, wie schafft man das??

    Würde auch das orig Teil verwenden, da sie die 30-40 Euro ersparnis für nen Zubehörlenker nur im Mehraufwand beim montieren auswirken.

  6. Registriert seit
    04.04.2011
    Beiträge
    545

    Standard

    #6
    ... ich glaube auch nicht, dass Du die Originalheizgriffe gescheit an den Zubehörlenker dranbringst ...

  7. Registriert seit
    16.05.2011
    Beiträge
    97

    Standard

    #7
    Moin!

    Bevor Du jetzt was unternimmst, vergleiche Dein Mopped mal mit einer anderen F650GS. Ich dachte auch es sei was verbogen (Panik). Der Lenkkopf ist aber serienmäßig schief/schräg montiert.

    Gruß Paulie

  8. Registriert seit
    18.10.2012
    Beiträge
    203

    Standard

    #8
    Ich hatte nen rutscher und das motorrad ist auf der rechten Seite gelandet. Nun muss ich 'schief' lenken beim geradeaus fahren und bmw meinte, rad und gabel haben nix - es sei der Lenker.

    Ich werde es natürlich nochmal kontrollieren aber es sieht so aus als wäre alles gerade nur man lenkt halt minimal schief und deswegen geh ich auch vom lenker aus.

    Und danke NoLimit für die Erinnerung der Eintragung. Du kennst mein letztes Bike, der Tüv und ich sind schon Kumpels

    Also bisher hab ich keine Antwort auf die Frage gelesen was der unterschied vom normalen zum Heizgrifflenker ist. Ich werds rausfinden wenn ich sie einwinter und den Lenker abbaue aber hab auf Eefahrungsberichte vom Lenkertausch gehofft ^^

  9. Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    2.655

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Schönwetter_manni Beitrag anzeigen
    ....Also bisher hab ich keine Antwort auf die Frage gelesen was der unterschied vom normalen zum Heizgrifflenker ist. Ich werds rausfinden wenn ich sie einwinter und den Lenker abbaue aber hab auf Eefahrungsberichte vom Lenkertausch gehofft ^^
    Zumindest wird der Lenker aus dem Zubehör keine Einschraubgewinde für die Lenkergewichte haben. Nimm doch die Griffe mal ab, dann siehst du, was sich an Besonderheiten unter ihnen verbirgt.

  10. Registriert seit
    18.10.2012
    Beiträge
    203

    Standard

    #10
    Naja jut die Einschraubgewinde hats für umsonst. Die originalen sind nun eh angekratzt und welche ausm Zubehör halten genauso gut. Praxiserfahrung vorhanden

    Ich werd mal Fototechnisch berichten wenn ichs auseinander nehme. Interessiert sicherlich nicht nur mich.


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Lenker verbogen, was nun ?
    Von TMTMTM im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 23.01.2012, 07:12
  2. Lenker verbogen
    Von Jägermeister im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.05.2009, 18:09
  3. Unfall - Lenker verbogen - was nun?
    Von Werwolf im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 05.05.2009, 22:13
  4. Lenker verbogen
    Von Nordlicht im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.04.2009, 15:01
  5. Lenker F650GS
    Von Komo im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.09.2008, 16:07