Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 22 von 22

Lenker an F650GS verbogen

Erstellt von tweety, 07.08.2009, 11:50 Uhr · 21 Antworten · 4.979 Aufrufe

  1. Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    570

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von Schönwetter_manni Beitrag anzeigen
    Naja ich war schon bei BMW und die hatten nachgeschaut und meinten, dass Vorderrad und gabel + Gabelbrücke eine Flucht haben - also das der Lenker verbogen sei.

    Trotzdem danke für deinen Tip - nur mit nem neuen Bike würd ich den Reifen nicht gegen ne Mauer hauen sondern eher die Variante der "Gabel-entspannung" wählen die du bereits geschrieben hast. Dafür muss man zwar vorne aufbocken aber mit Hauptständer kein Problem und ist mit dem passenden Werkzeug auch fix gemacht.
    Noch eine Anmerkung. Falls wirklich die Tauchrohre verdreht sind, dann steckt noch die Spannung in der Gabel und man braucht gar nicht soooo viel Druck um die dann an der Wand wieder zurück zudrehen.

  2. Registriert seit
    18.10.2012
    Beiträge
    203

    Standard

    #22
    Sooooo ick berichte:

    Lenker wurde ausgebaut, auf eine gerade Fläche gelegt und für schief befunden :P

    Zum Thema Zubehörlenker oder Lenker für Heizgriffe vorbereitet muss ich sagen: völliger quatsch

    Die Heizgriffe haben 0 Einfluss auf den Lenker. Weder wegen den Kabeln noch wegen sonstewas! Die gehen nicht durch den Lenker sondern in die Amatur und mit dem normalen Kabelstrang in die Mitte.
    Das einzige, was spezieller ist, ist eine durchgehende Bohrung an der linken Seite um den linken Griff zu befestigen.
    Allerdings ist da auch nichts dabei den es ist egal, wie man diese Bohrung setzt, da der Linke Griff ruhig verdreht angebracht werden kann ;-) Er hat keinerlei Einfluss auf die Amaturen oder sonstiges.


    Der rote Kreis markiert die durchgehende Bohrung an der linken Seite.
    http://s1.directupload.net/images/121122/623bs9gv.jpg

    Wofür allerdings (grün markiert) die Verengungen am Ende des Lenkers sind bleibt mir schleierhaft. Sie haben keinerlei Funktion da in den Griffen nichts ist, was diese Aussparung benötigen würde.
    Einzige Erklärung: Das die Gewinde im Lenker so befestigt sind. Die Gewinde wurden reingeschoben und dann 'festgequetscht'.
    Für andere Lösungsvorschläge bin ich offen :-D

    http://s14.directupload.net/images/121122/k45zj3gj.jpg


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Lenker verbogen, was nun ?
    Von TMTMTM im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 23.01.2012, 07:12
  2. Lenker verbogen
    Von Jägermeister im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.05.2009, 18:09
  3. Unfall - Lenker verbogen - was nun?
    Von Werwolf im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 05.05.2009, 22:13
  4. Lenker verbogen
    Von Nordlicht im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.04.2009, 15:01
  5. Lenker F650GS
    Von Komo im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.09.2008, 16:07