Ergebnis 1 bis 7 von 7

Lenkererhöhung F650GS

Erstellt von Butzimann, 05.05.2011, 07:12 Uhr · 6 Antworten · 1.495 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.11.2007
    Beiträge
    101

    Standard Lenkererhöhung F650GS

    #1
    Hallo Leute,
    hat schon mal jemand Lenkererhöhungen an die F650GS angebaut?
    Ich habs gestern versucht, allerdings krieg ich den Ablauf nicht so ganz hin. Wenn ich die großen Schrauben für die Lenkerböcke festziehen will, verdrehen sich diese dabei. Somit kann ich den Lenker gar nicht ausrichten.
    Ich habe die Teile von SW-Motech genommen, weil die von Wunderlich nicht verfügbar waren. Sollte kein großer Unterschied sein, ABE haben beide. Allerdings habe ich die jeweiligen Anbauanleitungen (siehe anbei) verglichen und da wird die Unterlegscheibe einmal unten und mal oben auf der Erhöhung verbaut.
    Weiß jemand was richtig ist?
    Gruß und danke,
    Butzi
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  2. Registriert seit
    08.03.2009
    Beiträge
    541

    Standard

    #2
    Wenn du die großen Schrauben mit dem richtigen Drehmoment anziehst, dürften sich die Böcke noch mit der Hand drehen lassen (bisschen Kraft aufwenden muss man schon).

    Was die Unterlegscheiben angeht, so scheint es bei SW-Motech, TT und Wunderlich Unterschiede zu geben, also nach Anleitung des Herstellers vorgehen.
    Bei TT z.B. muss man (laut Anleitung) schauen, ob man die Unterlegscheibe auf der Erhöhung nutzt oder nicht. Ich habe sie nicht verbaut. Und damals bei der Erhöhung von Wunderlich auch nicht. Hat auch funktioniert.
    Viele Berichten davon, dass der Lenker später Spiel hat und es zu verstärkten Vibrationen kommt, wenn man diese Zwischenscheibe einlegt.
    Siehe hier: http://www.800gs.de/viewtopic.php?t=2887

    Also, weiter versuchen

    Gruß!

  3. Registriert seit
    08.03.2009
    Beiträge
    541

    Standard

    #3
    Nochmal ich...

    In der Anbauanleitung von TT steht z.B. nichts davon, dass darauf zu achten ist, die Körnungen der Klemmböck in Fahrtrichtung auszurichten!
    Natürlich habe ich darauf nicht geachtet und beide Körnungen sind nun entgegen der Fahrtrichtung. Nachteile habe ich bisher nicht feststellen können.
    Denke aber, ich werde sie nochmal demontieren...

    Grüße!

  4. Registriert seit
    07.05.2011
    Beiträge
    4

    Standard

    #4
    Wenn Du Dir die Anbauanleitung von der Homepage lädst, findest Du die den Hinweis bezüglich der Körnung.

    Viele Grüße
    Detlef

  5. Registriert seit
    08.03.2009
    Beiträge
    541

    Standard

    #5
    Den Hinweis möge er mir zeigen!!
    Hier der Link zur Anleitung von TT, welchen ich auch vorliegen hatte.

    http://www.touratech.com/shops/001/d...e4af988a142792

    Grüße!

  6. Registriert seit
    07.05.2011
    Beiträge
    4

    Standard

    #6
    Schade.
    Dann waren die Hinweispfeile wohl auf der Anleitung die dabei lag.
    Ich habe es auch erst falsch montiert.
    Nach Neumontage war der Lenker dann wesentlich stabiler.
    Detlef

  7. Registriert seit
    08.03.2009
    Beiträge
    541

    Standard

    #7
    Hatte, nachdem ich das hier gelesen hatte, extra bei TT nachgefragt. Dort schrieb man mir, dass es völlig egal sei, wie rum die Lenkerböcke montiert werden.
    Hm, vielleicht bau ich sie auch nochmal irgendwann um...

    Grüße


 

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.05.2012, 20:23
  2. F650GS, Lenkererhöhung
    Von flottelotte75 im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 07.11.2010, 00:13
  3. Lenkererhöhung ADV 08
    Von Q-Style im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.09.2008, 17:11
  4. Auf "alte" F650GS + Zubehör mehr Preisnachlass wegen „neuer“ F650GS
    Von Klax im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.06.2008, 15:47