Ergebnis 1 bis 5 von 5

Losbrechmoment Vorderradgabel

Erstellt von rpp, 14.09.2008, 20:36 Uhr · 4 Antworten · 2.018 Aufrufe

  1. rpp
    Registriert seit
    14.09.2008
    Beiträge
    8

    Standard Losbrechmoment Vorderradgabel

    #1
    Hallo!

    Vielleicht kann man mir hier helfen.
    Ich habe seit ca. 2 Monaten eine F800GS mit BT Battlewing.

    Nachdem das Lenkkopflager werksseitig gar nicht richtig saß, wurde mir ein neues eingesetzt.
    Was blieb ist das nervige Auf- und Abgewackel gerade bei 70 km/h am Vorbau. Höhen- und Seitenschlag sind aber im Toleranzbereich.

    Nach Rückfrage bei BMW wurde die Gabelölmenge abgefragt und ob evtl. die Brücken verklemmt wurden. Alles im grünen Bereich.
    Derzeitiger Stand der Dinge: Es handelt sich um kein technisches Problem, somit besteht kein Grund zur Beanstandung.

    Problembeschreibung:
    Ich bin mit meinen 75 kg plus Bekleidung zu leicht, so kann meine Gabel bei kleinen Fahrbahnunebenheiten aufgrund des zu hohen Losbrechmoments nicht eintauchen.
    Wenn der Werkstattmeister mit knapp 100 kg fährt, ist das gar nicht so schlimm.

    Lösungsvorschläge von meiner Werkstatt:
    1. Erst mal 3000-4000 km fahren, bis sich alles eingefahren hat
    2. Reifendruck verändern. Härter, dann stößt es besser oder weicher, dann schluckt der Reifen
    3. Reifenmarke wechseln, z. Zt. Battle Wing. Metzler und Anakee sollen weicher sein also doch 3000-4000 km fahren
    4. Ich soll nicht im 70 km/h Bereich fahren, also Gelände oder einfach deutlich schneller oder langsamer ???????

    Mein Lösungsvorschlag darauf:
    Zusatzgewichte, am besten 40 - 50 kg, dann brauche ich nicht zu kriechen bzw. ständig zu schnell zu fahren.
    Das fanden die nicht so lustig.

    Jetzt warte ich, bis der Gebietsvertreter in 6 !!! Wochen kommt und der soll noch einmal damit fahren.
    Hoffentlich wiegt der nicht so viel und kann mich verstehen.

    Gibt es ähnliche Erfahrungen von euch oder vielleicht sogar eine Lösung?

    Gruß
    rpp

  2. Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    1.180

    Standard

    #2
    Hy rpp,
    ich kenn das Problem, allerdings würde ich sagen es liegt generell am harten Fahrwerk.

    Ich hab ca. 75-80kg und merke es z.B. bei unebenen Fahrbahnbelägen,
    hier schüttelt es von den Armen bis in den Kopf,
    meine Werkstatt meinte bei der 1000er Inspektion das wir ein "leicheres Öl" in die Gabel füllen könnten.

    Versuch steht aus....

    Servus Tom

  3. Oldtimer Gast

    Standard

    #3
    Es gibt Gabelöle mit verschiedener Viskosität.
    Das "dünnere" Öl fließt leichter und minimiert das Losbrechmoment.

  4. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von rpp Beitrag anzeigen
    ...
    Lösungsvorschläge von meiner Werkstatt:
    1. Erst mal 3000-4000 km fahren, bis sich alles eingefahren hat
    2. Reifendruck verändern. Härter, dann stößt es besser oder weicher, dann schluckt der Reifen
    3. Reifenmarke wechseln, z. Zt. Battle Wing. Metzler und Anakee sollen weicher sein also doch 3000-4000 km fahren
    4. Ich soll nicht im 70 km/h Bereich fahren, also Gelände oder einfach deutlich schneller oder langsamer ???????
    ...
    das grenzt wieder mal an den größten Schwachsinn, den Werkstätten so verzapfen.
    Wenn es wirklich derart zappelt, wie du geschrieben hast, stimmt das mit dem Höhenschlag im Toleranzbereich nicht. Wurde der Hinterreifen auch dahingehend untersucht?

  5. rpp
    Registriert seit
    14.09.2008
    Beiträge
    8

    Standard

    #5
    Hallo!

    Das Hinterrad wurde meines Wissens nicht überprüft.
    Das Vorderrad soll tatsächlich in Ordnung sein, man hat sogar versucht den Reifen optimal auf die Felge zu drehen, dass möglichst wenig auszuwuchten ist.

    Jetzt habe ich noch einmal eine direkte Anfrage an BMW gestellt, mit der Antwort, dass diese an meine zuständige Werkstatt geleitet wird

    Hat denn schon jemand die progressiven Federn von Wilbers oder Wirth verbaut?

    Wenn die das nämlich nicht auf die Reihe bekommen, wäre das die letzte Möglichkeit für mich.

    Aber wirklich erst, wenn alles ausgeschöpft wurde.

    Gruß
    rpp


 

Ähnliche Themen

  1. Biete 2 Ventiler Komplette Vorderradgabel R 80/100 GS
    Von androsch im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.11.2011, 19:19
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.06.2010, 21:57
  3. Öhlins-Vorderradgabel
    Von Andreasmc im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 24.11.2008, 19:38