Ergebnis 1 bis 10 von 10

Luftdrücke bei Schotter

Erstellt von Harley Schrauber, 15.05.2010, 22:07 Uhr · 9 Antworten · 1.537 Aufrufe

  1. Harley Schrauber Gast

    Standard Luftdrücke bei Schotter

    #1
    Habe für meinen bevorstehenden Sardinen Urlaub TKC 80 Reifen montiert da ich dort einiges an Enduro Strecken fahren möchte
    Was für einen Luftdruck fahrt oder empfehlt ihr Off bzw. Onroard
    Gruß Guido

  2. Registriert seit
    15.08.2009
    Beiträge
    372

    Standard

    #2
    TKC habe ich noch nicht drauf gehabt. Ich fahre z.Zt. Anakee, da diese für meinen Offroad-Bedarf ausreichen. Bei trockenem Wetter und Untergrund würde ich da auf Schotter, Sand und Waldwegen den Luftdruck gar nicht verändern. Mußt Du vielleicht einfach mal probieren, wie die Traktion so ist. Außerdem, denk dran, daß Du, wenn Du dann wieder längere Zeit auf die Straße mußt, du den Luftdruck auch wieder anheben mußt/ solltest.

    Gruß

    Torsten

  3. Registriert seit
    15.06.2008
    Beiträge
    393

    Standard

    #3
    Ich würde nicht unter 1,5 bar gehen, da die Gefahr besteht, daß aufgrund fehlender Feifenhalter die Felge beim Anfahren im Reifen dreht oder der Reifen sich von der Felge schält! Aber den Luftdruck reduzieren würde ich schon! Jeh tiefer der Boden, jeh weniger Druck solltest Du fahren!

  4. Registriert seit
    25.11.2009
    Beiträge
    206

    Standard

    #4
    ...komm zur GS Challenge nach Niedereschach oder nach Hechlingen und Du kannst das alles selbst ausprobieren - natürlich alles unter fachmännischer Anleitung.

    Grüße

  5. Registriert seit
    01.02.2008
    Beiträge
    307

    Standard

    #5
    Mousse auf Deutsch Moosgummi unter die TKC und Gas geben auf Schotter - fertig!

  6. Registriert seit
    13.08.2009
    Beiträge
    60

    Standard

    #6
    Mousse hab ich leider noch keines in 17" gefunden!!!

  7. Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    2.737

    Standard

    #7
    Du kannst ohne Schlauchhalter bis zu 1,1 bar absenken, weniger nicht.
    Für Schotter reicht 1,5 bar, bei Matsch würde ich bis zu den 1,1 runter gehen. (eigene Erfahrung und Angabe von Instruktoren)

    Hechlingen benutzt 1,5 bar und die funzen auch im Strassenbertieb noch, wenn du vergessen solltest, den Druck wieder zu erhöhen.

  8. Registriert seit
    13.08.2009
    Beiträge
    60

    Standard

    #8
    ich bin selbst in tunesien im Sand nicht unter 1.6 bar vorne gegangen. Das musst dann halt duch geschwindigkeit wieder weg machen

  9. Harley Schrauber Gast

    Standard Danke

    #9
    OK damit habe ich eine Richtung bezüglich der Luftdrucke bei der F 800 GS
    besten Dank und einen schönen Juni Gruß Guido

  10. Registriert seit
    25.03.2004
    Beiträge
    1.370

    Standard

    #10
    Für Sardinien vorne ca 1,6 und hinten ca 1,8.

    Damit offroad und onroad am besten unterwegs. Brauchst unterwegs nix umstellen.

    TKC ist am Anfang ein wenig gewöhnungsbedürftig in Kurven. Wenn er aber mal eingefahren ist, macht er vor allem auf rauhem Asphalt mächtig viel Spass !

    Schöne Zeit auf Sardegna ! *neid*


 

Ähnliche Themen

  1. r1200gs adv esa abs auf schotter?
    Von din_gs im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 25.07.2012, 14:14
  2. Ab in den Schotter
    Von TitoX im Forum Reise
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.05.2011, 19:25
  3. Pyrenäen - Schotter
    Von Stef. im Forum Reise
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.05.2009, 17:43
  4. Schotter-,Geländefahren in SH/HH
    Von Sunsurfer_81 im Forum Treffen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.08.2007, 20:54
  5. Piemont-Schotter
    Von L7 im Forum Reise
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.08.2005, 15:30