Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 31

mal wieder navi + halterung

Erstellt von animonda, 10.05.2011, 12:55 Uhr · 30 Antworten · 6.751 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.03.2009
    Beiträge
    541

    Standard

    #11
    Zu deinem Steckdosenproblem:

    Du könntest dir dieses Teil montieren und dann von der bereits vorhandenen Steckdose oder alternativ von der Batterie den Strom zu den beiden neuen Steckdosen legen.
    So hast du im Bereich des Cockpits zwei Steckdosen und kannst deinen XDA anschließen.
    http://www.touratech.com/shops/001/p...063c7479b58ce0

    Oder nen Adapter von Normsteckdose (ist ja verbaut) auf die normale Größe. Kosten um die 10,-

    Alles kein Hexenwerk. An die Batterie kommst du, indem du sechs Schrauben löst und die Tankatrappe abnimmst.

    Ganz elegant wäre noch die Lösung, sich den Strom vom Anschluß für Navis unter der Tankatrappe (direkt neben der Batterie) zu holen. Den fertigen Stecker (Cartool) gibt es für knapp 15,- beim (leider zur Zeit Lieferschwierigkeiten).

    Grüße!

  2. Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    1.180

    Standard

    #12
    Hy Iris,
    kauf Dir bei Conrad einen Adapter der von der F800GS Steckdose auf deinen 12V Stecker passt, falls Deiner nicht passen würde.
    Bei Wunderlich oder Louis gibts z.B. einen Universalhalter für ca. 14€
    Ich steck den übrigen Kabelsalat in die Seitenstasche von Tankrucksack.


    LG
    Tom

  3. Registriert seit
    05.12.2009
    Beiträge
    159

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von animonda Beitrag anzeigen
    Das nächste, dies "plöde" Bordsteckdose...... an meiner alten 650er habe ich mir einfach eine normale Zusatzsteckdose legen lassen.... jetzt bin ich hier bereits darüber gestolpert, dass das diesmal nicht ganz so einfach ist ...

    LG iris
    Hallo Iris,
    zur Anbringung des Navis kann ich Dir keine Tips geben, da ich meins mit einer Selbstbaulösung seitlich am Lenker befestigt habe.

    Allerdings kann ich Dir für die Steckdose einen Tip geben:
    Zusatzsteckdose im Zubehör kaufen und diese einfach auf die Abdeckung unter der unteren Gabelbrücke kleben. Funktioniert prima!
    Vorteile: man sieht die Steckdose nicht, sie ist recht gut gg. Nässe geschützt und das Kabel vom Navi kann auch gut unterbringen!
    Bei Bedarf kann ich mal ein Foto machen.

  4. Registriert seit
    30.04.2011
    Beiträge
    35

    Standard

    #14
    Hab heute dies verbaut:
    http://www.amazon.de/gp/product/B004...ef=oss_product

    Liegt mit 16€ recht preiswert, macht aber trotzdem einen recht stabilen Eindruck.
    Mein Defy passt perfekt, müsste aber auch mit andren prima klarkommen da es einen recht praktischen klemmverschluss hat.

    Montage ging allerdings nur an den etwas dünneren Lenkerenden, also nicht in der Mitte. Da aber ein Flexibler Schwanenhals dabei ist konnt ichs genau da plazieren wo ich es wollte und deckt auch so nichts von den Instrumenten ab.

    Für die Stromversorgung wird es für mich ein ganz einfaches Bordsteckdose - Micro USB Spiralkabel tun.

    Wie gut es in der Praxis funktioniert wird sich demnächst zeigen.

  5. Registriert seit
    04.04.2011
    Beiträge
    545

    Standard

    #15
    Hallo Harry!

    Leider funktioniert der Amazon Link nicht.
    Wie machst Du denn mit dem Androiden die Navigation?
    Google Maps oder hast Du Dir da ein Nagigon o.Ä. für
    gegönnt? Ich spiele auch mit dem Gedanken ein Smart-
    phone als Navi zu nutzen.

  6. Registriert seit
    20.04.2007
    Beiträge
    24

    Standard

    #16
    Erstmal vielen Dank für die Antworten hier... da sind ja ein paar interessante Lösungen bei

    @bike-didi: Foto wäre toll.......womit haste das denn festgeklebt?

    Diesen Adapter habe ich bereits, aber das funzt nicht da scheint irgendwie ein Wackler drin zu sein..... das Navi lädt sich im Stand nur ganz kurz und geht während der Fahrt aus......

    habe jetzt auch ein wenig weiter rumgeschaut und werde wohl ein TomTom Urban Rider besorgen.... dann gibts halt ein extra Moped navi .....

    Das Navi mittels Halterung an eine Mittelstrebe zu packen ist sicher erstmal für mich die einfachste Lösung.... klasse finde ich diese "Kugeldinger", die hatte ich noch nie gesehen.....
    Tja so langsam muß ich voran machen, in nicht ganz 4 Wochen gehts ab in die Pyrenaen und dann soll alles funktionstüchtig sein.

    @Itzak: Dies teil habe ich auch schon betrachtet... muß doch noch mal meinen Schrauber überreden sich an den Umbau meiner GS zu trauen

    @harry69: leider funktioniert der link nicht

    also nochmals vielen dank für die tollen ideen!!!!!

    LG ausm Pott
    Iris

    @Markus: manchmal is halt auch nicht sooo schlimm, wenn man blond ist

  7. Registriert seit
    20.04.2007
    Beiträge
    24

    Standard

    #17
    ach, da fällt mir noch was ein

    hat einer hier dieses Windschild?? und würde es empfehlen??
    http://www.touratech.com/shops/001/p...1602e48b82fe83

    LG iris

  8. Registriert seit
    30.04.2011
    Beiträge
    35

    Standard

    #18
    Sorry, jetzt nochmal mit richtigen Link

    http://www.amazon.de/gp/product/B004...ef=oss_product

    Also Im Auto nutz ich das schon ne ganze Weile mit der kostenlosen Google Maps Navigation. Mit Datenflat (die man eh brauch für einen Androiden) funktioniert es tadellos - zumindest in Deutschland.
    Verlässt man das deutsche Handynetz ist zwar die vorprogrammierte Route noch nutzbar, jedoch kann er keine Kartendaten nachladen wenn man diese verlässt.

    Wer also öfters im Ausland unterwegs ist kommt um eine kostenpflichtige Navisoft nicht herum, oder hat eine Internationale Datenflat - jedoch ist mir da keine Bezahlbare bekannt.

    Werd das ganze in den nächsten Tagen mal testen und wenn gewünscht gern (mit Bildern) berichten.

    Ps.: Die Suche nach einem Ladekabel BMW Motorradsteckdose - Micro USB verläuft schwieriger als erwartet :/

  9. Registriert seit
    08.03.2009
    Beiträge
    541

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von harry69 Beitrag anzeigen
    Ps.: Die Suche nach einem Ladekabel BMW Motorradsteckdose - Micro USB verläuft schwieriger als erwartet :/
    Da wirst du auch nichts adequates finden. Am besten bei Conrad oder in der Bucht einen Adapter von Normsteckdose (BMW) auf normale Steckdose (Zigarettenschluss) kaufen.
    http://www.conrad.de/ce/de/product/8...archDetail=005

    Nen USB-Adapter, z.B. den Hama Pico (passt vollständig in den erst genannten adapter rein)
    http://www.conrad.de/ce/de/product/3...archDetail=005

    und da dann das ganz normale USB-Kabel einstecken.

    Grüße!

    PS: Gerade diesen hier gefunden:
    http://www.amazon.de/ProCar-Kfz-Lade...4&sr=8-3-fkmr1

    Streht extra dabei, auch für Normsteckdose. Man muss nur den roten Adapter vorne abnehmen.

  10. Registriert seit
    30.04.2011
    Beiträge
    35

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Itzak Beitrag anzeigen
    PS: Gerade diesen hier gefunden:
    http://www.amazon.de/ProCar-Kfz-Lade...4&sr=8-3-fkmr1

    Streht extra dabei, auch für Normsteckdose. Man muss nur den roten Adapter vorne abnehmen.
    Ah prima, danke.

    Allerdings find ich 25€ bisserl happig, zudem mir ein Spiralkabel auch eher zusagen würde...
    Na schau ich mal, die Idee mit dem Adapter ist wohl die beste, obwohl ich eigentlich kein freund von Adaptern bin da überflüssige Steckverbindung.


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Navi und Navi Halterung für F800GS?
    Von hkais im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.07.2010, 09:34
  2. Navi Halterung
    Von PhyloGS im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.04.2010, 14:19
  3. navi-halterung
    Von boxer-steff im Forum Navigation
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.01.2009, 15:51
  4. Navi-Halterung
    Von boxer-steff im Forum Navigation
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.11.2007, 18:40
  5. Navi Halterung
    Von Pfälzer im Forum Navigation
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.05.2007, 16:44