Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 34

Meine BMW ist nicht wasserfest!

Erstellt von Knut-Wi, 11.05.2011, 10:17 Uhr · 33 Antworten · 5.027 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.06.2008
    Beiträge
    154

    Standard Meine BMW ist nicht wasserfest!

    #1
    Ich bin am verzweifeln.
    Vor wenigen Wochen erst war das Motorrad in Reparatur. Diagnose: Wasser im Zündkerzenschacht, dadurch Wasserschaden an einer Zündkerze. Kosten rund 200 Euro für den Zündkerzenwechsel mit Trockenlegung des Zündkerzenschachtes.
    Nun habe ich es gewagt, das Motorrad erstmalig nach dieser Reparatur wieder einer Wäsche zu unterziehen. Nachdem Tauben es gut eingeschissen hatten, war es einfach unvermeidlich. Und jetzt habe ich wieder den gleichen Schaden! Es ist zum Mäusemelken! Es kann doch nicht angehen, dass diese Enduro nicht gewaschen werden darf, bzw. danach in die Werkstatt muss. Für mich ist das ein absolutes KO-Kriterium und ich trage mich mit dem Gedanken, mich von diesem Fahrzeugmodell zu trennen.
    Ich kann doch nicht der einzige mit diesem Fahrzeugproblem sein. Was macht ihr anders? Wascht ihr eure BMW nicht? Tupft Ihr sie nur feucht ab?

  2. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #2
    komisch, ich leuchte schon immer alle Mopeds mit dem Dampfstrahler ab, auch die 800er. Keine Probleme
    was kostet am Zündkerzenwechsel 200 Euro???

  3. Registriert seit
    09.05.2008
    Beiträge
    1.156

    Standard

    #3
    NaJa, so ein bisserl Dreck an ner GS strahlt immer was von Fernweh und Abenteuer aus
    Vogelscheisse allerdings weniger
    Meine 12er wird relativ regelmässig gewaschen und ist nicht wirklich
    Wasserscheu, auch längere Regenfahrten bleiben immer ohne Folgen.
    Aus der Ferne kann ich wieder nur vermuten:
    Wenn du wieder Wasser im Kerzenschacht hast, ist etwas undicht, Punkt.
    Ich würde mal bei deiner Werkstatt nachfragen, normalerweise prüfen ich bei
    so einem Schaden wie das Wasser dort reinkommen konnte und sorge für
    Abhilfe.
    Deswegen würde ich aber nicht gleich das Mopped verkaufen...

  4. Registriert seit
    13.04.2011
    Beiträge
    155

    Standard

    #4
    Ich bin jetzt mal hart und ganz gemein:

    Wer sein Motorrad mit nem Dampfstrahler bearbeitet, hat selbst schuld, wenn man kurz- oder mittelfristig Schäden hat.

    Ein Motorrad wird bei mir ausschließlich mit Handwäsche gewaschen.
    Diese sanfte Art der Wäsche fördert die Nachhaltigkeit und Werterhalt der Maschine.

    @Knut-Wi: 200 Euro Kosten halte ich schon für sittenwidrig.

  5. Registriert seit
    05.06.2007
    Beiträge
    756

    Standard

    #5
    200€für ein paar Zündkerzen? Wechsel die Werkstatt.

    Hat diese GS Ablauflöcher im Kerzenschacht (KTM LC4 hat das)? Dann sind die verstopft. Wenn nicht, dann sind die Abdeckungen nicht dicht

    Abgesehen davon: Wie wäscht Du denn? Aus 5cm Abstand mit dem HD-Reiniger volle Pulle druff? Dann würde es mich nicht wundern und als Anwendungsfehler abtun.

    Mit Gartenschlauch, Schwamm und Bürste? Dann darf das nicht passieren. Auch mit HD-Reiniger, niedrigem Druck und Abstand nicht.

    Ich mache alle meine Mopeds nur aus der Entfernung nass. Dann wird gebürstet und geschrubbt. Damit bekommt man alles viel gründlicher und schonender ab als mit dem HDR-ultranuke der freundlichen Hinterhofwerkstatt.

    Meine Schäden durch HDR: Bremssattel hinten, Lenkkopflager, Radlager. Danach habe ich dann die Schrubb- und Bürstmethode gewählt und damit war Ruhe, nun seit vielen vielen Jahren.

    Du könntest übrigens viel Geld sparen, da Du das Problem ja nun kennst. Zündkerzen ausbauen und trocknen ist ja nun auch für Leute mit zwei linken Händen und 10 Daumen am Straßenrand machbar.

  6. Registriert seit
    19.09.2009
    Beiträge
    124

    Standard

    #6
    Also meine kärcher ich gelegentlich ab, ohne Einsatz von Schwamm oder so.
    Eine gewisse Grundschmutzigkeit find´ich an einer Enduro OK.
    Probleme gab´s an meiner BMW bisher keine, meine Japaner waren da schon sensibler !!

    Wäscht Du sie vieleicht im Pool ? (sorry)

    VG Dag

  7. Registriert seit
    03.06.2008
    Beiträge
    154

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Riechenderfuss Beitrag anzeigen

    Wäscht Du sie vieleicht im Pool ? (sorry)

    VG Dag

    Könnte man fast glauben.
    Nee, ich kärcher sie auch einfach nur ab oder halte den Gartenschlauch drauf. Kein Grund eigentlich, mich jedesmal rund 200 Euro zu kosten.

  8. Registriert seit
    03.06.2008
    Beiträge
    154

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Beste Bohne Beitrag anzeigen
    .....
    Du könntest übrigens viel Geld sparen, da Du das Problem ja nun kennst. Zündkerzen ausbauen und trocknen ist ja nun auch für Leute mit zwei linken Händen und 10 Daumen am Straßenrand machbar.

    Für einen Zündkerzenwechsel muss die gesamte Verkleidung runter, die Batterie ausgebaut werden, der Ansauggeräuschdämpfer raus, die Zündkerzenschachtzündspulen (oder so ähnlich) mit einem „Spezialwerkzeug“ herausgezogen werden und erst dann kann man die Zündkerze herausdrehen. Nach dem Zusammenbau muss wegen der abgeklemmten Batterie auch noch der Bordrechner eingestellt werden, weil das Dummerle das Datum vergessen hat. Das heißt, ich muss schließlich doch noch zur Werkstatt.


    Leute, auch wenn ich NICHT zwei linke Hände habe, aber das habe ich keine Lust nach jedem Waschen zu machen.


    Und: Weiß jemand, ob im Zündkerzenschacht eventuelle Ablauflöcher vorhanden sind, die verstopft sein könnten?

  9. Registriert seit
    13.04.2011
    Beiträge
    155

    Standard

    #9
    .....was für ne verbaute Karre........

    Tipp: Mach in Zukunft Handwäsche. Dann ist das Problem Vergangenheit.

  10. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    komisch, ich leuchte schon immer alle Mopeds mit dem Dampfstrahler ab, auch die 800er. Keine Probleme
    was kostet am Zündkerzenwechsel 200 Euro???
    ....geiler Stundensatz...haben die dem Motor zerlegt..


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Meine Q will nicht mehr
    Von Hele01 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.05.2009, 11:42
  2. Meine Q will nicht anspringen...
    Von GS Rudi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 26.01.2009, 00:29
  3. Hilfe, meine Uhr geht nicht...
    Von Sunsurfer_81 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 15.08.2008, 19:08
  4. Trinkt meine Q nicht richtig?
    Von simmerl im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 23.11.2006, 13:34