Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 34 von 34

Meine BMW ist nicht wasserfest!

Erstellt von Knut-Wi, 11.05.2011, 10:17 Uhr · 33 Antworten · 5.047 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.04.2011
    Beiträge
    155

    Standard

    #31
    Erstens waren es nicht vier Rückrufe, sondern zwei und zwei weitere außerordentliche Werkstattaufenthalte wegen technischen Mängeln.
    Und Zweitens hatte ich vor Jahren eine F 650 GS. Nämlich die Einzylinder.

    Die war schon klasse, kam aber mit meinem damaligen Temperament nicht klar.

    Sorry, daß ich das nicht geschrieben habe, daß ich eine mal besessen hab.

  2. Registriert seit
    12.10.2010
    Beiträge
    121

    Standard

    #32
    und da wären wir wieder ... immer schön generalisiert draufhauen auf das Fahrzeug ....

    Ich würde im Falle dieses Wasserproblems einfach mal versuchen zu sehen, WIE bzw. bei welcher Tätigkeit das Wasser genau dort hin kommt ... so einfach kann das nicht sein, so verbaut wie das Teil ist

  3. Registriert seit
    28.03.2010
    Beiträge
    20

    Standard meine 650 gs hatte exakt das gleiche problem,

    #33
    allerdings trat es erst vier tage und 250 km nach der dampfstrahlwäsche auf. der motor lief 2 tage nach der 250 km tour, bei der überhaupt kein problem aufgetreten war, die erste minute ganz normal, aber als er auf temperatur kam, setzte ein stottern ein, er nahm kaum noch gas an und war unter 4500 touren fast unfahrbar.
    habe mich damit bis zum schrauber meines vertrauens durch die stadt gekämpft, der die gleiche diagnose stellte wie bereits in einem beitrag treffend beschrieben.
    an einer der ausgetauschten zündkerzen konnte man deutlich sehen, daß der zündfunke außen vorbei zum zylinder gesprungen war.
    die kerzen wurden gewechselt und alle involvierten komponenten getrocknet und abgedichtet. womit er das gemacht hat, weiß ich gar nicht.
    ich durfte 170,- löhnen und strafe den "service" hinweis im display einfach mit ignoranz.
    übrigens wurden die originalen zündkerzen durch solche mit doppelsteg (doppelfunke?) ersetzt und ich habe den eindruck, daß sich der motor jetzt "besser anfühlt". läuft nicht so rauh (kann abere auch einbildung sein)

    fazit: der dampfstrahler kommt nur noch an motorfernen teilen zum einsatz und der obere bereich des motors soll ruhig verdrecken, bis ich die klumpen abschlagen kann ...

    mfg
    udo

  4. CBR Gast

    Standard

    #34
    Bei mir wird alles mit dem Hochdruckreiniger gewaschen ob Auto Motorrad Fahrrad usw.

    Da ist doch ein Problem mit der Dichtung vom Zündkerzenstecker.

    Da dürfte man ja auch nicht im Regen fahren weil da könnte ja auch spritzwasser eindringen.

    Nicht das Motorrad ist scheiße sondern nur die Dichtung die da im argen ist.

    Ab zu BMW und frag was das soll.


 
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. Meine Q will nicht mehr
    Von Hele01 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.05.2009, 11:42
  2. Meine Q will nicht anspringen...
    Von GS Rudi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 26.01.2009, 00:29
  3. Hilfe, meine Uhr geht nicht...
    Von Sunsurfer_81 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 15.08.2008, 19:08
  4. Trinkt meine Q nicht richtig?
    Von simmerl im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 23.11.2006, 13:34