Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Meine "neue" F798GSr

Erstellt von MBj, 12.09.2011, 09:29 Uhr · 10 Antworten · 3.451 Aufrufe

  1. MBj
    Registriert seit
    11.07.2008
    Beiträge
    236

    Standard Meine "neue" F798GSr

    #1
    Hallo,

    habe die letzten zwei Wochen in der Garage etwas gebastelt.
    Bin noch nicht fertig, möchte aber schonmal mein Projekt vorstellen:
    Meine kleine F798GSr(at)

    Als erstes war die Idee, die kleine auf das 800er Design umzubauen und ihr eine schöne scharze Farbe zu verleihen.
    Also hab ich mich erstmal auf die Suche nach Verkleidungsteilen gemacht.
    Mir wurden dann auch schnell welche angeboten. Aufgrund des schlechten Zustands und einer kleinen Dienstleistung (wobei so klein, und vor allem leicht, war die gar nicht, ich musste einen Kühlschrank schleppen :shock: ), habe ich die Verkleidung für unschlagbare 0 EUR bekommen.
    Naja, die Verkleidungsteile waren gebrochen und wurden von Metallblatten und Nieten zusammen gehalten.

    Gut, also erstmal die Nieten aufbohren und dann die Riesse wieder verschweissen und vor allem die Löcher der Nieten wieder zuschweissen. Danach Spachteln, Fillern, Schleifen und Lackieren.

    Den Schnabel und die hinteren Verkleidungsteile wollte ich nicht umlackieren, damit ich bei einem evtl. Verkauf wieder Rückrüsten kann.
    Also habe ich diese Teile mit Plati Dip lackiert. Dabei werden die Teile gummiert und der Gummi lässt sich wieder Rückstandfrei abziehen.

    Eine "alte" Scheibe hatte ich auch noch, die wurde auch komplett lackiert.

    Hier ein paar Bilder dazu.


    Vorher:





    So ging es los:
























    So weit der Stand der Dinge.

    Als nächstes werden die Gabelholme lackiert und die Felgen gegen schwarze Speicherfelgen ausgetauscht.
    Dann noch die Endkappe des Leo etweder gepulvert oder lackiert.

  2. Westbiker Gast

    Daumen hoch

    #2
    Respekt die sieht ja richtig gut aus!
    Die Farbe ist eh egal solange es nur Schwarz ist

  3. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.528

    Standard

    #3
    Boah, Respekt, das mit dem spachteln und Füllern haste aber gut drauf" Das Ergebnis gefällt mir, ich werde die Bilder mal meiner Frau zeigen, die hat nämlich auch ne (silberne) F798GSA...

  4. MBj
    Registriert seit
    11.07.2008
    Beiträge
    236

    Standard

    #4
    Danke, aber Du hast das ganze noch nicht im Nahen gesehen

    Ne, passt schon, bin ganz zufrieden.

  5. Registriert seit
    20.11.2010
    Beiträge
    681

    Standard

    #5
    Hallo
    Das Projekt gefällt mich echt gut!!
    Kannst ja mal von Deinen Erfahrungen mit dem Plasti-Dip hier berichten
    nicht folieren sondern gummieren !

  6. Luz
    Registriert seit
    20.06.2011
    Beiträge
    185

    Standard

    #6
    Schöne Arbeit. Sieht gut aus.

    Grüsse der Luz

  7. Registriert seit
    03.11.2013
    Beiträge
    50

    Standard

    #7
    Hallo Gemeinde!

    Aufgrund der Tatsache, dass ich meine Verkleidung an der 800er aufgrund eines Hinwurfes auch reparieren muss habe ich ein paar Fragen an euch. Würde mich freuen wenn die beantwortet werden könnten


    Ich leg einfach mal los:

    -Wie genau schweisst man die Teile zusammen? Mit nem Lötkolben?
    -Welchen Spachtel (GFK, Karosserie, Faser etc pp.?!) kann man verweden, dass das auch hält?
    -Mit der hand oder mit der Maschien schleifen?

    Wäre echt super, wenn mir jemand helfen könnte, hab nämlich noch keinen Plan...

    Danke, LG

  8. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #8
    wie viel Kilo Spachtel haste verbraucht um die Nietenköpfe abzudecken .... ?? ich hätte das Blech vorm nieten entrostet .... es rostet weiter und was schlimmer ist der Rost fängt schon nach kurzer Zeit an zu gasen und hebt den Lack hoch ... ist zwar nur die Rückseite, trotzdem unschön ... die 3 sec mit nem Schwinhschleifer drüberwedeln hätten den Kohl nu auch nicht fett gemacht ....

    oops ... sind ja gar keine Nieten .... die Schrauben sind trotzdem zu kurz....

  9. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.777

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von freewayx Beitrag anzeigen
    wie viel Kilo Spachtel haste verbraucht um die Nietenköpfe abzudecken .... ?? ich hätte das Blech vorm nieten entrostet .... es rostet weiter und was schlimmer ist der Rost fängt schon nach kurzer Zeit an zu gasen und hebt den Lack hoch ... ist zwar nur die Rückseite, trotzdem unschön ... die 3 sec mit nem Schwinhschleifer drüberwedeln hätten den Kohl nu auch nicht fett gemacht ....

    oops ... sind ja gar keine Nieten .... die Schrauben sind trotzdem zu kurz....
    Er hat die Niete und das Blech entfernt und die Verkleidung geschweisst ... steht alles im ersten Beitrag.

  10. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #10
    axxo .... Montagehilfe quasi ... ok ... dann ... Ergebniss spricht für sich ..


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Touratech Tankrucksack "DayTrip" für meine R 1200 GS von 2005
    Von Drone im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.04.2012, 23:48
  2. verkaufe meine R1200GS "30 Jahre Edition" EZ 09/10
    Von playstation im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.10.2011, 16:17
  3. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.06.2010, 10:16
  4. "Passende" Kleidung für meine neue GS ;-)
    Von midlife im Forum Bekleidung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.05.2006, 10:52
  5. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.10.2005, 11:38