Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Modellvergleich F650GS: Unterschiede Bj. 2008 und 2010?

Erstellt von gonzoinpension, 30.03.2011, 10:04 Uhr · 11 Antworten · 2.887 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.03.2011
    Beiträge
    8

    Standard Modellvergleich F650GS: Unterschiede Bj. 2008 und 2010?

    #1
    Hallo in die Runde,
    ich bin ein Neuer hier. Steige gerade von einer Varadero ab und werde auf einer F650 GS Platz nehmen. Also längere Zeit auch in Eurem Forum sein. Das ich eine GS kaufe ist sicher nur stehe ich ohne entsprechendes Hintergrundwissen vor dem Problem die "updates" der letzten Jahre nicht zu kennen.
    Mein Händler hat eine gebrauchte GS aus 4/2010 für 7400€ stehen:
    Heizgriffe, ABS, Bordcomputer, LED, Hauptständer und 4000 Km.
    Andere habe eine ähnliche Ausstattung sind im Preis meist zwischen 500 und 800 € unter diesem Preis aber, und nun kommt meine Frage, meistens aus dem Jahr 2008. Ok, zwischen 8000 und 12000 Km.
    Worin liegt nun der Unterschied in den Modellen zwischen 2008 und 2010? Ist der Unterschied wesentlich? Muß ich hier etwas bedenken oder wissen?
    Einige hundert Euro sparen heisst ich kann noch Kettenöler kaufe und sonstiges, sinnvolles Zubehör.
    Aber eben nur wenn das 2010 Angebot aus welchen Gründen auch immer nicht der Bringer ist.
    Danke

    Roland

  2. Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    2.838

    Standard

    #2
    Hi Roland,

    das angebot für ne 2010er ist m.E. nicht schlecht.

    Wenn du WErt auf WErksgarantie und deren Verlängerung legst, musste da zuschlagen, ansonsten kannste dich auch mit einer etwas älteren, technisch bestimmt nicht schlechteren Maschine ausstatten.

    Große Änerungen in den Jahrgängen gab es keine. Ne etwas ältere kann evt. schon nen neuen Kettensatz drauf haben.

  3. Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    2.653

    Standard

    #3
    Ein bis zwei Jahre jünger und mind. 4.000 km weniger gelaufen? Da würde ich die aus 2010 nehmen, zumal auch noch Garantie drauf ist.

  4. Registriert seit
    27.06.2010
    Beiträge
    5

    Standard

    #4
    Hallo Roland

    Unterschiede gab es keine bis auf die Farben. Ich würde an deiner Stelle Wert an die Garantie und das möglicherweise stehende Revision legen.

    Grüsse aus dem Süden

    Diegol

  5. Registriert seit
    30.03.2011
    Beiträge
    8

    Standard

    #5
    Ok, das habe ich verstanden. Große Unterschiede scheint es dann nicht zu geben. Das Argument mit den Kilometern und der Garantie kann ich nach vollziehen. Ich denke an das Preis Leistungsverhältnis. Da fehlt mir noch das Basiswissen in diesem Bereich der GS. Was ist bei einem Angebot wie:

    BMW F 650 GS EZ 04/2008 2.378 km Deutsches Modell - Scheckheft gepflegt - Wilbers Tieferlegung - Baehr Funksprechanlage - Leder-Sitzbank abgepolstert - Schutzbügel - heizbare Griffe - ABS - KAT - Bordcomputer - Koffer für 6500€.

    mit dem Vergleich zum Händlermodell für 7450€ und der angesprochenen Garantie zu vergleichen? Trifft dies bei diesem Beispiel auch noch zu? Oder ist das Angebot ernsthaft zu prüfen?
    Danke für die Antworten. Das hilft mir doch sehr.
    P.S. was heist die anstehenden Revision???

    Gruß
    Roland

  6. Registriert seit
    27.06.2010
    Beiträge
    5

    Standard

    #6
    Hallo

    Bezüglich welches sich finanziell lohnt kann dir bestimmt jemand anders helfen. Ich habe mein Moped in der Schweiz gekauft. Mit der Revision meine ich, dass du eventuell jede 12 Monate oder 10.000 Kilometer (je nach dem, was zuerst eintrifft) das Motorrad zur Revision fahren musst. Ich muss es zB machen. Also checken. Da zahlt man 150 Euro drauf.

    Beim ersten Modell hört es sich nach 165 Zentimeter grosse Fahrer/in (tiefergelegt, abgepolstert) an. Wenn du über 175 bist, dann macht es keinen Sinn. Ausserdem kann ein tiefergelegtes twin manches an Zubehör nicht mehr tragen, wenn ich mich richtig dran erinnere. Bestimmte Koffersysteme? Das habe ich bestimmt in diesem Forum gelesen.

    Hoffentlich können wir dir die Entscheidung leichter machen ;-)

    Diegol

  7. Registriert seit
    11.03.2011
    Beiträge
    73

    Standard

    #7
    Da Du ja von einer zuverlässigen Honda auf BMW umsteigen möchtest, hatte das auch vor bis ich das gelesen hab:

    Laufleistung und Defekte?
    Kälbchen gerade aus der Garantie raus und nun das...

  8. Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    2.838

    Standard

    #8
    Meine kleine wurde mir ja unter dem ARsch weggefahren.

    Da ich aber das Mopped sehr zu schätzen gelernt habe und hier z.T. wegen der Rückrufaktionen eine gewisse "Panik" verbreitet und das Mopped schlecht geredet wird kann ich dir nur empfehlen, nicht alles ganz enst zu nehmen.

    Ich z.B. werde mich für eine gute gebrauchte mit um die 10.ooo km entscheiden, egal welches Baujahr sie hat. I.d.R. sind da auch sämtliche Rückrufe und Tauschaktionen erledigt, so daß man damit problemlos fahren kann.

    Mir ist der günstigere Einstandspreis wichtiger. Und wenns eine ist, für die Garantieverlängerung abgeschlossen wurde, gibts da genau so wenige Sorgen wir mit ner neuen.

    Wenn du über 170 groß bist, finger weg von ner tiefer gelegten, da wirste nicht glücklich mit und musst wieder für den Umbauinvestieren.

  9. Registriert seit
    30.03.2011
    Beiträge
    8

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Mullibulli Beitrag anzeigen
    Da Du ja von einer zuverlässigen Honda auf BMW umsteigen möchtest, hatte das auch vor bis ich das gelesen hab:

    Laufleistung und Defekte?
    Kälbchen gerade aus der Garantie raus und nun das...
    Was willst du mir damit sagen? Diese zwei Treats zeigen nur ein etwas seltsames deutsch welches in den Foren genutzt wird. Probleme mit den jeweiligen Motorrädern gibt es immer. Auch in meinem Forum der Varadero werden Defekte und Probleme aufgezeigt. Dies sehe ich nicht als Grund für oder gegen einen Typ von Krad. Oder meinst du etwas anderes?

  10. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von gonzoinpension Beitrag anzeigen
    Was willst du mir damit sagen? Diese zwei Treats zeigen nur ein etwas seltsames deutsch welches in den Foren genutzt wird.
    Das sehe ich anders, das ist nicht 'typisch deutsch'. Nur ist man z.B. in den UK oder USA nicht jedes mal so 'fatal', und auch konstruktiver bei der eventuellen Problemlösung.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete F 650 (GS, Dakar) Einzylinder F650GS EZ 08/2008 wie neu in Nürnberg
    Von Stopsi im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.02.2012, 17:11
  2. technische Unterschiede 2008 und 2009
    Von hildejun im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.04.2010, 19:27
  3. Unterschiede zw. Mj.2010 und 2008 groß?
    Von warmduscher im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 11.03.2010, 23:38
  4. BIlder F650GS Modell 2008
    Von RatinGSer im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 27.12.2007, 11:44
  5. Unterschiede der Baujahre der F650GS
    Von oskarvon im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.09.2007, 13:49