Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Motorradheber

Erstellt von berli, 30.11.2011, 22:04 Uhr · 14 Antworten · 2.474 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.08.2011
    Beiträge
    110

    Standard Motorradheber

    #1
    hallo leute!

    bei louis gibt's jetzt einen motorradheber http://www.louis.de/_1081054f06c5e03...nr_gr=10003290 , und ich dachte, ich kann damit das kettenschmieren einfacher gestalten.
    dazu meine fragen: hat jemand das teil, passt es bei der F650GS bj.11? und ist das aufbocken alleine möglich, oder besteht die gefahr, daß das mopped umfällt?
    oder könnt ihr mir alternativen vorschlagen?

    danke.

    lg
    berli

  2. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.712

    Standard

    #2
    Hallo Berli,

    ich habe so einen Ständer für meine Yamaha XT 600 Tenere, weil die keinen Mittelständer hat. Funktioniert gut, ledeglich das Einfädeln alleine ist etwas blöd, weil man das Motorrad senkrecht halten und den Ständer von hinten einschieben muss.

    Hat Deine GS keinen Mittelständer?
    Vielleicht wäre das Nachrüsten eine Alternative?

  3. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.057

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von berli Beitrag anzeigen
    oder könnt ihr mir alternativen vorschlagen?
    Für meine ZX-9R hab ichein Stück Besenstiel passend abgesägt. Das kommt rechts bei der Achse unter die Schwinge und schon hat das Hinterad genug Luft

    Das Mopped sollte auf dem Seitenständer allerdings nicht zu schräg stehen

    Gruß
    Berthold

  4. Registriert seit
    30.08.2011
    Beiträge
    110

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von beiker Beitrag anzeigen
    rechts bei der Achse unter die Schwinge und schon hat das Hinterad genug Luft
    hallo berthold!

    das klingt genial, aber wie verhinderst du, daß das ding wegrollt?

    lg
    berli

  5. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.057

    Standard

    #5
    Die steht doch auch auf dem Seitenständer

    Bei der ZX-9 reicht das

    Einfach das Ding von der rechten Seite über den Seitenständer gekippt....aber nur so viel bis der alte Besenstiel passt

    Gruß
    Berthold

  6. Registriert seit
    10.10.2011
    Beiträge
    50

    Standard

    #6
    bei tante louise gib es auch ein rollbrett,das ist sehr gut geeignet für den einmannbetrieb, benutzt mein bmw-dealer auch.

  7. Registriert seit
    30.08.2011
    Beiträge
    110

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von willy.b Beitrag anzeigen
    rollbrett
    hallo wilfried!

    meinst du dieses? http://www.louis.de/_10a96999be72cc2...nr_gr=10003270

    lg
    berli

  8. Registriert seit
    10.10.2011
    Beiträge
    50

    Standard

    #8
    hallo berli,

    genau das.

  9. Südwestfahrer Gast

    Standard

    #9
    Hallo ,
    du musst aufpassen dass die Querstrebe am Hinterrad nicht hängen bleibt, weil das Rad zu groß ist für den Ständer. Bei mir ging der Ständer nicht .

    Gruss Michael

  10. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.530

    Standard

    #10
    Wir haben den "Motorradheber" von Louis für die F 650 Twin, funzt einwandfrei, auch alleine. Zuerst wird das auf die Twin eingestellt, dann halte ich die mit beiden Händen von hinten und schiebe mit dem Fuß das Teil unter. Wenn es sitzt, trete ich einfach drauf und hebe sie an.
    Wenn wir zu zweit sind kippe ich das Mopped und halte es auf dem Seitenständer und drehe das Rad im Leerlauf (Motor ist aus) während Frauchen sprüht, is ja auch ihr Mopped. Da spar ich mir das Beischleifen des Hebers und das Wegräumen. Jetzt im Winter fährt die Lady nicht, da steht die TWIN eben so in der Garage auf dem Heber, nimmt etwas weniger Platz weg, wenn sie senkrecht steht statt aufm Seitenständer...


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Motorradheber + Rollsitz
    Von 1200er im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11.07.2012, 14:53
  2. Hydraulischer Motorradheber
    Von Quallentier im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.03.2008, 00:32