Ergebnis 1 bis 5 von 5

Motorschutz abgefräst

Erstellt von herrschmidt74, 29.08.2016, 17:46 Uhr · 4 Antworten · 713 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.07.2015
    Beiträge
    4

    Standard Motorschutz abgefräst

    #1
    Hallo Forum,

    ein wild gestikulierender Autofahrer winkt mich aus der Autobahn. Beim Halt stellt man fest, dass der (originale) Motorschutz vorne heruntergehangen hat und der Asphalt ihn teilweise weggefräst hat!

    Bin etwa 130 km/h gefahren, meine 800 GS hat wenig km, ist aber aus der Garantie.

    Hat jemand so etwas schon einmal gesehen/gehört?

    VG

    img_1736.jpgimg_1735.jpgimg_1734.jpg

  2. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    4.667

    Standard

    #2
    die kann doch nur runterfallen/ - hängen, wenn die Verschraubung nicht richtig fest ist,
    kenn zwar die F800 GS nicht im speziellen, aber lt. der Zeichnung aus dem BMW ET-Katalog ist das ähnlich wie bei der 1150er auch,
    wenn auch in Kunststoff.
    was mich irritiert ist, daß die Gewinde auf den Schwingungsdämpfern zum Verschrauben an der Ölwanne fehlen
    (so wie hier abgebildet)

    da wirst du m.E. nur dann bei BMW Erfolg mit Kulanz haben, wenn NACHWEISLICH alle Arbeiten an dem Motorrad (Ölwechsel z.B.) von BMW gemacht wurden, denn das wird man auf eine "falsche" Verschraubung beim Wiederzusammenbau (warum auch immer der Motorschutz demontiert worden ist) schieben.

    ausserdem kostet das Teil ja nur ca. 50 € - da würde ich keinen großen Aufriss machen

  3. Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    2.465

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von ChiemgauQtreiber Beitrag anzeigen
    was mich irritiert ist, daß die Gewinde auf den Schwingungsdämpfern zum Verschrauben an der Ölwanne fehlen
    (so wie hier abgebildet)
    Zumindest hierbei kann ich vlt. behilflich sein:
    Die Gummipuffer sind an der (Sollbruchstelle??) abgescheert. Die gleichen sind auch an der 1200er GS verbaut und bei der leichtesten Berührung des "Motorschutzes" reißen die Gewinde an der Stelle am Puffer ab. War bei mir identisch.

    Ich habe die wenig vertrauenerweckende Konstruktion (da kann man natürlich drüber streiten, da die Puffer direkt im Motorgehäuse verschraubt sind und an der Stelle besser abreißen MÜSSEN, anstatt aus dem Gehäuse zu reißen...) dann gegen ein Austauschteil ersetzt.

    Bei den anderen Themen würde ich doch auch mal den Freundlichen konsultieren...

    Gruß
    Jan

  4. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    24.957

    Standard

    #4
    seh ich wie KTM-Jan. du bist mit dem Motorschutz im Gelände aufgesessen und hast dir die Befestigungspuffer abgerissen. das kann BMW seit der 1100er so und ist mir auch schon passiert.
    neu kaufen, weiterfahren

  5. Registriert seit
    27.07.2015
    Beiträge
    4

    Standard

    #5
    Vielen Dank erst einmal für die Antworten.

    Dass ich aufgesetzt bin ist gewissermaßen ausgeschlossen, denn mehr als Schotterwege hat die GS noch nicht gesehen.
    Das Motorrad ist Bj. 2013, für Materialermüdung wäre das wohl etwas früh.

    Werd mal hören was der Händler dazu sagt..


 

Ähnliche Themen

  1. Motorschutz
    Von jayjay im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.09.2009, 09:46
  2. Motorschutz und BMW-Sturzbügel entfernen wg. Ölwechsel?
    Von Maddin im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.04.2007, 13:10
  3. Kennt jemand den "neuen" Motorschutz
    Von advi im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 13.07.2006, 10:51
  4. Motorschutz Selbstbau
    Von peti.h im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.07.2006, 20:31
  5. Motorschutz für R 1200 GS
    Von sjgo im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.03.2006, 16:39