Seite 10 von 10 ErsteErste ... 8910
Ergebnis 91 bis 98 von 98

Nachfolgemodell F800GS

Erstellt von Uwe62, 25.10.2015, 23:19 Uhr · 97 Antworten · 16.723 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.12.2013
    Beiträge
    309

    Standard

    #91
    Zitat Zitat von Henryt Beitrag anzeigen
    "Besser geht immer, sonst würden wir immer noch im Mammutfell herumlaufen und unsere Zweiräder wären komplett aus Holz."
    Natürlich geht "besser" immer. Aber meist wird dem Kunden elektronischer Schnickschnack als Innovation (besser) verkauft. Kurven ABS, Reifendruckkontrolle, Antischlupfregelungen, etc. , als würde man Motorräder für begabte Affen weiter entwickeln müssen.
    Warum nicht das Fahrwerk optimieren, Bremsleistung verbessern, funktionierende Tankanzeigen entwickeln, an der Motorcharakteristik arbeiten etc., eben das was eine Vielzahl Fahrer sich wünschen. Unspektakulär, aber nicht werbewirksam.
    Es scheint so, wenn ein Modell eine gewisse Reife entwickelt hat und die Kinderkrankheiten beseitigt sind, wird es vom Markt genommen und alles beginnt von vorn.
    Ein schönes Beispiel ist, obwohl ich keinen fahre, der MX 5, über die Jahre weiterentwickelt, aber unverkennbar. Dies mittlerweile über 20 Jahre.
    Hätte ich nicht besser formulieren können!

  2. Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    1.060

    Standard

    #92
    Zitat Zitat von Foo'bar Beitrag anzeigen
    Das scheint nicht nur so. Das ist das Geschäftsmodell.
    Nennt sich Produktlebenszyklus, bestehend aus Entwicklungsphase, Einführungsphase,
    Wachstumsphase, Reifephase und Rückgangsphase. Der Zyklus hat zwar eine theor.
    typische Normalform, jedoch ist jeder denkbare Verlauf möglich.

    Canario

  3. Registriert seit
    31.03.2013
    Beiträge
    84

    Standard

    #93
    Zitat Zitat von enduro_drive Beitrag anzeigen
    Man kann die Frage mal anders herum stellen:

    Welche Alternativen gibts denn derzeit zur F 800 GS oder GSA auf dem Markt? Also alle für die diejenigen die es gerne Enduro mässig hoch haben wollen, eine akzeptable Langstreckentauglichkeit und Offroad Charakter haben wollen?

    Da fällt mir nur die Triumpf Tiger 800 ein. Die Mt09 Tracer ist keine Enduro, fällt daher raus.

    Sind aber beides Dreizylinder.

    Die 800er Tiger bin ich probegefahren und war sehr angetan. Letzlich war aber das Angebot unseres BMW Händlers einfach stimmiger und ja die positiven Erfahrungen mit dem Bestandsmopped haben sicher auch eine Rolle gespielt.

    Die F 800 GSA bügelt jedenfalls die Schwächen der "normalen" F 800 GS sehr gut weg, die heißen bescheidenes Sitzmöbel, Scheibe....breitere und besser gelagerte Fussrasten... so bekommt man für einen akzeptablen Preis ein Top Motorrad......

    Ergo gibts auch keinen Bedarf ein neues Modell nachzuschieben.
    Alternative gibt es schon noch, habe auch lange nach etwas Langstreckentaugliches und Offroadtaugliches gesucht, 21- 18 Zoll war Pflicht, habe die GS800 probe gefahren, Motor war mir zu langweilig, hatte auch die Husky Enduro von Zupin mit dem Nuda Motor gefahren, war mir aber zu extrem und nicht Langstreckentauglich, aber geiler Motor, Triumph gefällt nicht mit den riesen Scheinwerferaugen, HP-Enduros unverschämt überteuert und fast alle mit Standschäden, die AFTwin kam zu spät und ist auch ganz gut so, denn was ich bis jetzt über die gelesen und gesehen habe kann sie mit keinem Punkt der 1190 ADV R mithalten welche ich jetzt fahre, einfach ein genialer Motor, der beste den ich je gefahren habe, genauso das Fahrwerk, händisch auf deine Bedürfnisse einzustellen, Gewicht nicht schwerer als die genannten Kontrahenten aber die Leistung dazu passt in jeder Lage, Offroad perfekt und sicher zu fahren genauso auf Straße und wer es braucht mit jeder Menge elektronischer Helferlein und Preislich voll Ausgestattet im Bereich der genannten Kontrahenten.


    Grüße Werner
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 20150728_132114.jpg  

  4. Registriert seit
    10.11.2011
    Beiträge
    1.477

    Standard

    #94
    "Nennt sich Produktlebenszyklus, bestehend aus Entwicklungsphase, Einführungsphase,
    Wachstumsphase, Reifephase und Rückgangsphase. Der Zyklus hat zwar eine theor.
    typische Normalform, jedoch ist jeder denkbare Verlauf möglich."
    Das alles ist aus betriebswirtschaftlicher Sicht sicher richtig. Als Kunde interessiert mich das überhaupt nicht, das einzige was zählt ist ein Produkt das meinen Kriterien entspricht, den harten und den weichen. Und wenn die für viele Kunden erfüllt werden, können die Aufwendungen fürs Marketing gleichzeitig drastisch reduziert werden, was den Strategen aus den Marketingabteilungen überhaupt nicht gefällt. Sie können ihre Fähigkeiten nicht marktkonforme Produkte an den Mann oder die Frau zu bringen nicht unter Beweis stellen, der firmeninterne Stellenwert sinkt dramatisch.

  5. Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    1.060

    Standard

    #95
    Zitat Zitat von Henryt Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Canario Beitrag anzeigen
    Nennt sich Produktlebenszyklus, bestehend aus Entwicklungsphase, Einführungsphase,
    Wachstumsphase, Reifephase und Rückgangsphase. Der Zyklus hat zwar eine theor.
    typische Normalform, jedoch ist jeder denkbare Verlauf möglich. [...}
    Das alles ist aus betriebswirtschaftlicher Sicht sicher richtig. Als Kunde interessiert mich das überhaupt nicht, das einzige was zählt ist ein Produkt das meinen Kriterien entspricht, den harten und den weichen. Und wenn die für viele Kunden erfüllt werden, können die Aufwendungen fürs Marketing gleichzeitig drastisch reduziert werden, was den Strategen aus den Marketingabteilungen überhaupt nicht gefällt. Sie können ihre Fähigkeiten nicht marktkonforme Produkte an den Mann oder die Frau zu bringen nicht unter Beweis stellen, der firmeninterne Stellenwert sinkt dramatisch.
    Als Kunde muß Dich das auch nicht interessieren. Spricht Dich ein Produkt
    überhaupt nicht an, dann entsprichst Du ggf. nicht der Zielgruppe des
    Herstellers, welche er in Form der Positionierung festgelegt hat. Dabei ist
    das von Dir erwähnte Marketing, im Sinne von Promotion, auch bzw. nur
    ein Bestandteil.

    Canario

  6. Registriert seit
    10.11.2011
    Beiträge
    1.477

    Standard

    #96
    Marketing ist die Kunst, unvollkommene Produkte erfolgreich auf den Markt zu bringen, bei denen die Ingenieure die feste Überzeugung haben, daß ihre Produkte für sich selbst sprechen.
    Was der Kunde wünscht, interessiert keine Sau. Wenn ich beim Service war, werde ich danach zur Servicequalität befragt, jede Bewertung unterhalb exzellent ist nicht akzeptabel und die Werkstatt kriegt einen drauf. Nach meinen Verbesserunswunschen am Produkt wurde ich noch nie befragt, die scheinen alle perfekt zu sein.

  7. Registriert seit
    28.10.2015
    Beiträge
    838

    Standard

    #97
    @ Werner

    ich hoffe Du hast mit der 1190 ADV R mehr Spass als ich mit 990 A. Die leider sehr negativen Erfahrungen mit diesem Gerät waren der Ausschlag dieses Bike nicht in die Tombola einzubeziehen. Ich gebe Dir recht, der Motor der 1190 ist super, bin mal die "normale" gefahren.

    Also gute Fahrt und hoffentlich wenig Ärger....

  8. Registriert seit
    31.03.2013
    Beiträge
    84

    Standard

    #98
    ja hatte die 990er ADV auch mal probe gefahren, die war aber keine Option für mich wohl sie in weiß mit orangen Rahmen mir recht gut gefallen hat, aber der Motor war mir zu unkultiviert und hackte untenrum ziemlich auf der Kette rum, auch waren die Lastwechsel nicht optimal, der 1190er ADV R ist das alles fremd, bis jetzt hatte ich nach über einem Jahr noch keine Probleme und wenn man dem Orangenem Forum glauben kann dann gibt es auch ab den 2014 Modellen keine Probleme mehr, aber auch davor waren es nur Kinderkrankheiten welche mit Rückrufaktionen behoben wurden und ich habe keine orangene Brille an, fahre ja auch noch eine gute ausgereifte TÜ 12er GS die aber eher für Asphalt.

    Grüße Werner


 
Seite 10 von 10 ErsteErste ... 8910

Ähnliche Themen

  1. neue Gerüchte zur F800GS
    Von MP im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 393
    Letzter Beitrag: 16.03.2008, 10:58
  2. Noch eine F800GS Photomontage
    Von MP im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 14.11.2007, 21:29
  3. Um den Thread F800GS nicht noch zu verunstalten
    Von Stopsi im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.11.2007, 10:54
  4. F450GS, F800GS, F800R
    Von MP im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.05.2006, 10:37
  5. BMW kuendigt F800GS an
    Von einstein im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 09.04.2006, 22:08