Seite 8 von 10 ErsteErste ... 678910 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 98

Nachfolgemodell F800GS

Erstellt von Uwe62, 25.10.2015, 23:19 Uhr · 97 Antworten · 16.751 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.281

    Standard

    #71
    Er weiß es halt einfach.

  2. Registriert seit
    28.10.2015
    Beiträge
    841

    Standard

    #72
    Man kann die Frage mal anders herum stellen:

    Welche Alternativen gibts denn derzeit zur F 800 GS oder GSA auf dem Markt? Also alle für die diejenigen die es gerne Enduro mässig hoch haben wollen, eine akzeptable Langstreckentauglichkeit und Offroad Charakter haben wollen?

    Da fällt mir nur die Triumpf Tiger 800 ein. Die Mt09 Tracer ist keine Enduro, fällt daher raus.

    Sind aber beides Dreizylinder.

    Die 800er Tiger bin ich probegefahren und war sehr angetan. Letzlich war aber das Angebot unseres BMW Händlers einfach stimmiger und ja die positiven Erfahrungen mit dem Bestandsmopped haben sicher auch eine Rolle gespielt.

    Die F 800 GSA bügelt jedenfalls die Schwächen der "normalen" F 800 GS sehr gut weg, die heißen bescheidenes Sitzmöbel, Scheibe....breitere und besser gelagerte Fussrasten... so bekommt man für einen akzeptablen Preis ein Top Motorrad......

    Ergo gibts auch keinen Bedarf ein neues Modell nachzuschieben.

  3. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.281

    Standard

    #73
    Zitat Zitat von enduro_drive Beitrag anzeigen
    (...) Ergo gibts auch keinen Bedarf ein neues Modell nachzuschieben.
    Ja doch, nämlich für die permanent gelangweilten Zeitgenossen, die andauernd das Neueste brauchen für ihr Pseudoglücksgefühl und nicht wissen wohin mit ihrem zu vielen Geld.

  4. Registriert seit
    28.10.2015
    Beiträge
    841

    Standard

    #74
    Volle Zustimmung Foo bar, BMW steht bei der F übrigens viel weniger unter Druck als bei der GS, die Kundschaft ist hier nämlich eine ganz andere.......

  5. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.105

    Standard

    #75
    Zitat Zitat von enduro_drive Beitrag anzeigen
    Ergo gibts auch keinen Bedarf ein neues Modell nachzuschieben.
    Besser geht immer, sonst würden wir immer noch im Mammutfell herumlaufen und unsere Zweiräder wären komplett aus Holz.

  6. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.281

    Standard

    #76
    Auf die Begründung hab ich gewartet.

  7. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.610

    Standard

    #77
    Zitat Zitat von enduro_drive Beitrag anzeigen
    Man kann die Frage mal anders herum stellen:
    Welche Alternativen gibts denn derzeit zur F 800 GS oder GSA auf dem Markt? .
    BMW wird sich sehr genau ansehen, wie sich die Verkäufe der Affentwin entwickeln. Sollten die nach oben schießen und die F toppen, werden sie nachlegen (müssen)

  8. Registriert seit
    10.11.2011
    Beiträge
    1.477

    Standard

    #78
    "Besser geht immer, sonst würden wir immer noch im Mammutfell herumlaufen und unsere Zweiräder wären komplett aus Holz."
    Natürlich geht "besser" immer. Aber meist wird dem Kunden elektronischer Schnickschnack als Innovation (besser) verkauft. Kurven ABS, Reifendruckkontrolle, Antischlupfregelungen, etc. , als würde man Motorräder für begabte Affen weiter entwickeln müssen.
    Warum nicht das Fahrwerk optimieren, Bremsleistung verbessern, funktionierende Tankanzeigen entwickeln, an der Motorcharakteristik arbeiten etc., eben das was eine Vielzahl Fahrer sich wünschen. Unspektakulär, aber nicht werbewirksam.
    Es scheint so, wenn ein Modell eine gewisse Reife entwickelt hat und die Kinderkrankheiten beseitigt sind, wird es vom Markt genommen und alles beginnt von vorn.
    Ein schönes Beispiel ist, obwohl ich keinen fahre, der MX 5, über die Jahre weiterentwickelt, aber unverkennbar. Dies mittlerweile über 20 Jahre.

  9. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.281

    Standard

    #79
    Zitat Zitat von Henryt Beitrag anzeigen
    (...) Es scheint so, wenn ein Modell eine gewisse Reife entwickelt hat und die Kinderkrankheiten beseitigt sind, wird es vom Markt genommen und alles beginnt von vorn. (...)
    Das scheint nicht nur so. Das ist das Geschäftsmodell.

  10. Registriert seit
    28.10.2015
    Beiträge
    841

    Standard

    #80
    Um mal das "GS 1200" als Vergleich heranzuziehen: ich bin die LC als GSA probegefahren, ja der Motor wurde deutlich weiterentwickelt, hat mehr Druck. Wunderbar. Beim Getriebe bereits scheiden sich die Geister und dann kommt eine Sintflut an Knöpfen, Informationen, Drehreglern etc....

    Dagegen war das Instrumentarium der "alten" aufgeräumt, informativ, nicht mehr, aber auch nicht weniger was man braucht, denn für "mehr" hat man auf dem Bike auch gar nicht die Zeit. Für mich ist das kein Fort- sondern ein Rückschritt.

    Dagegen steht der nicht ganz unwichtige Markt der Retrobikes......

    Der boomt, gerade weil man sich auf das wesentliche konzentriert. Also scheint es eine Menge Biker zu geben, die nicht mit dem Raumschiff Enterprise unterwegs sein wollen.

    Fortschritt ja... aber es muss Sinn machen. Wegen ein paar elektronischen Gimmicks, die ich eh nicht brauche und meist auch die Zuverlässigkeit negativ beeinflussen, bin ich jedenfalls nicht mehr zu haben.


 
Seite 8 von 10 ErsteErste ... 678910 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. neue Gerüchte zur F800GS
    Von MP im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 393
    Letzter Beitrag: 16.03.2008, 10:58
  2. Noch eine F800GS Photomontage
    Von MP im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 14.11.2007, 21:29
  3. Um den Thread F800GS nicht noch zu verunstalten
    Von Stopsi im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.11.2007, 10:54
  4. F450GS, F800GS, F800R
    Von MP im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.05.2006, 10:37
  5. BMW kuendigt F800GS an
    Von einstein im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 09.04.2006, 22:08