Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Neu: Technische Aktion Kettensatz (nur für Testpiloten?)

Erstellt von freshman, 10.05.2010, 22:47 Uhr · 18 Antworten · 3.615 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.11.2009
    Beiträge
    206

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von freshman Beitrag anzeigen
    Grins, nehmen wir einmal an, ich würde jetzt seit ca. 400 km auch einen Vorderzahn verloren haben und wäre damit auf meinem Grundstück unterwegs, dann könnte ich das alles bestätigen. Rasanter Anzug, aber mehr Schaltarbeit beim schnellen Beschleunigen(da muß man fix hinterher sein), in Ortschaften locker im 3. und 4. Gang, Landstraßenpassagen im 5. und 6., schön im 1. und im 2. durch's Gemüse und über Schotter(ohne immer mit der Kupplung fummeln zu müssen). Verbrauchsmessung und Topspeederkundung folgen noch. Das zuweilen etwas höhere Drehzahlniveau, also wenn man nicht Gebrauch des nächsthöheren Gangs machen will oder kann, bringt kernigen Sound, aber massiert den Hintern auch ordentlich... Mal sehen, wie sich das entwickelt. Das nagelneue 17er Gebiß der Austauschaktion liegt im Glas auf dem Nachttisch und könnte wieder reaktiviert werden. Vorerst fahr' ich mal etwas dynamischer und sammle ein paar Erfahrungen.


    Danke und Gruß
    freshmanwischen

    PS Aber man muß ganz schön aufpassen. Nach ein oder zwei Schaltvorgängen läuft der Tacho meistens deutlich über...
    ..ein verlorener Zahn ändert doch die Übersetzung gar nicht egal wo man den verliert bzw. von wo! Is mir klar, das 199% der Leser das wissen - ging mir auch nur um das fehlende 1ne %. Also ich finds toll bei langsam fahren - Erdbeer pflücken, GS Challenge Teilnahme und so. 160 km/h sind mir mit dem Bike genug - es gibt doch auch noch die anderen wenn man schneller will oder den ICE. Meins (800er) braucht so 4,8 bis 5,5 Liter auf einer Strecke von 100 km.

    Aber ne neue Kette kriege ich auch sagte man mir bei der Anmeldung zu Inspektion. Bezüglich der Belastung der Kette?? Ich fahr immer ohne Anhänger aber schon mal Berg auf.

    Grüße

    Es ist immer möglich mit weniger als 160 PS zu fahren. Lediglich eine Frage der Drehzahl.

  2. hardy.b Gast

    Standard

    #12
    .................was die Rückruf-Aktion allerdings mit "nur für Testpiloten" zu tun hat, bleibt wohl immer ein Rätsel!

  3. Registriert seit
    15.05.2009
    Beiträge
    274

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von hardy.b Beitrag anzeigen
    .................was die Rückruf-Aktion allerdings mit "nur für Testpiloten" zu tun hat, bleibt wohl immer ein Rätsel!
    Die Rückrufaktion wahrscheinlich weniger, aber meine Frage konnte bisher noch niemand beantworten. Zur Erinnerung:

    Zitat Zitat von freshman Beitrag anzeigen
    ...
    PS Auf dem Protokoll 'Übersicht Fehlerspeicher' steht im Kopf bei den Fahrzeugdaten unter 'Sonderausstattung' u.a. "715: Sonderkontrolle für Testmaschinen"! Was hat es damit auf sich? Bin ich jetzt ein 'Testpilot'?
    Also, wer weiß es? Das Motorrad ist in 01/2008 auf BMW zugelassen worden, hatte die 1000er Inspektion 4 Tage nach der Übergabedurchsicht bei ca. 650 km im Januar ebenfalls in Berlin und hat dann bis zur Stillegung im August irgendwann noch 6000 weitere Kilometer gesammelt.

    Testpilot(?) freshman

  4. hardy.b Gast

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von freshman Beitrag anzeigen
    Die Rückrufaktion wahrscheinlich weniger, aber meine Frage konnte bisher noch niemand beantworten. Zur Erinnerung:



    Also, wer weiß es? Das Motorrad ist in 01/2008 auf BMW zugelassen worden, hatte die 1000er Inspektion 4 Tage nach der Übergabedurchsicht bei ca. 650 km im Januar ebenfalls in Berlin und hat dann bis zur Stillegung im August irgendwann noch 6000 weitere Kilometer gesammelt.

    Testpilot(?) freshman
    Das wird wohl nur BMW beantworten können!

  5. Registriert seit
    25.11.2009
    Beiträge
    206

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von freshman Beitrag anzeigen
    Aber das sind vielleicht subjektive Empfindungen oder es lag vielleicht an den Rahmenbedingungen.

    Gruß
    freshman


    wie?? is mit dem Rahmen was nich in Ordnung? Wat denn?

    Grüße

    also meine hat ja jetzt das letzte Jahr vorne auch son Ritzel mit Löchern runderum auf dem kleinen Teilkreis. Bei der Ermittlung der Höchstgeschwindigkeit bin ich vorgegangen wie folgt: bei einer Geschwindigkeit von 100km/h habe ich 4`rpm/min abgelesen und der Drehzalmesser kann bis etwas mehr als 8`anzeigen. Ausmultiplizieren kann dat doch jeder selbst, oder. Der "fehlende" Zahn hat ja viel mehr Einfluß auf die Strecke im Verhältnis zu der Zeit im Quadrat als wie linear.

    Das fahren mit weniger als 160 PS ist lediglich eine Frage der Drehzahl

  6. Registriert seit
    12.05.2010
    Beiträge
    16

    Standard Kette Ritzel

    #16
    Ja auch ich habe diese Woche das Vergnügen.
    Neue Kette, neues Ritzel
    F650GS BJ 2009
    Habe aber auch keine Post bekommen, sondern nebenbei erfahren
    als mein Menne beim Händler war

  7. Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    326

    Standard

    #17
    Bei der 30000er Inspektion im April wurde ich gefragt, ob bei mir noch der erste Kettensatz drauf wäre. In Anbetracht des guten Zustands der Ritzel habe ich das verneint, ich nahm an, der Vorbesitzer hätte schon mal erneuert. Nun ist mir beim Nachspannen der Kette aber aufgefallen, dass die ....... schon auf der äußersten Stufe sind. Da das Motorrad in meiner Zeit stets mit Scottoiler gefahren wurde, ist so eine Längung in 10km doch nicht realistisch, oder?

    Weiß jemand, welche Nummern bzw. Chargen von der TA betroffen sind? Bin EZ03/2008

  8. Registriert seit
    15.03.2010
    Beiträge
    38

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von Step-Huhn Beitrag anzeigen
    Ja auch ich habe diese Woche das Vergnügen.
    Neue Kette, neues Ritzel
    F650GS BJ 2009
    Habe aber auch keine Post bekommen, sondern nebenbei erfahren
    als mein Menne beim Händler war
    War bei mir ähnlich, da meine (EZ: 04/09) beim Service war, wurde die Aktion gleich mit erledigt.

  9. Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    326

    Standard

    #19
    Kurze Nachfrage bei BMW ergab auch bei mir: Kettensatz wird gewechselt, dauert etwa 1,5 Std.
    Die Nummer auf meiner CZ-Kette ist: 7 679 357


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Technische Aktion Verschraubung vordere Tankaufnahme
    Von Berte im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 03.08.2011, 16:40
  2. BMW-Technische Aktion "Kettenritzel-Kettenrad-Kettenantrieb"
    Von hubs im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 11.10.2010, 12:58
  3. F 650 (GS, Dakar) Einzylinder Kettensatz
    Von herbert_r im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.01.2009, 18:23
  4. Technische Aktion-Update Klopfregelung BMW-KP
    Von deep4blue3 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 11.04.2008, 13:25
  5. Technische Aktion Bremsleitungen
    Von joschbob im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.04.2008, 17:08