Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26

Neue 800 GS sieht besser aus als neue 650 GS

Erstellt von rollerboller, 26.11.2007, 09:14 Uhr · 25 Antworten · 10.653 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.09.2007
    Beiträge
    259

    Standard Neue 800 GS sieht besser aus als neue 650 GS

    #1
    Die Bilder, die man über die beiden neuen in der Motorpresse sieht, sind alle gleich. Ich finde, dass die 800 GS deutlich besser aussieht, dabei ist es der gleiche Rahmen und Motor. An der anderen Gabel liegts nicht, es sind vielmehr die schrecklichen Farben der 650 GS (ich steh aber auch auf gelb und habe eine gelbe GS).
    Ich meine, dass ist Absicht, um nicht soviel "Billigmodelle" der 650iger unter Volk zu bringen. Und Wenn man den Schnabel der neuen 800 dranbaut, sieht man eigentlich keinen großen Unterscheid mehr.

    Was meint Ihr ?

    Jan

  2. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #2
    Jo, seh´ ich absolut genauso - die (gelb/schwarze) F800GS ist deutlich schicker. Liegt sowohl an den Bonbon-Farben, als auch an mehreren kleinen Details (Schnabel, Scheibe, grubenhäßliche Alu-Felgen).

    Naja ... bin auf die "Originale" gespannt ... und freu mich auf die Probefahrt mit der gelb-schwarzen....

  3. Registriert seit
    19.09.2007
    Beiträge
    180

    Standard

    #3
    Ich finde den Unterschied in etwa gleich wie bei einer "normalen" 1200GS zu einer "Adventure"... Finde auch, da die 650 und die 800 den gleichen Motor (Hubraum) besitzen, dass man beide mit F800GS taufen konnte, nur dass dann die jetzige 800er noch den beinamen Adventure aufgesetzt würde.

    Wie? Adventure gefällt Euch nicht? Na dann halt "Dakar" !!!

  4. Registriert seit
    06.05.2006
    Beiträge
    2.114

    Standard

    #4
    DA stimm ich voll zu.

    Für mich wäre die Bezeichnung F800 und F800 Adventure logischer und passeder gewesen, zumindest optisch! ABER ich denke, man wollte hier die unterschiedlichen Leistungen abbilden, da ist bei den 12ern ja kein Unterschied.
    Warum die kleine auch 800ccm ist ganz einfach, wenn man weiß, dass Zulassungsstatistiken in Gruppen unterteilt werden und eine davon 500-750 ccm ist und die andere >750ccm. Somit zählen jez fast ALLE BMW Modelle zu >750 und ich denke nächstes Jahr wird BMW die Statistik anführen.... ok, die G Modelle werden dann natürlich in der Klasse 500-750 komplett absaufen... aber who cares? Das Konzept der Funbikes für Nischeninteressenten braucht hier auch gar nicht punkten.

  5. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #5
    Der Namenszusatz "Adventure" ist imho unpassend, da die 800er ja nicht "dicker und schwerer" ist als die 650er.

    "Dakar" wäre meiner Meinung nach logischer und passender.
    (allerdings war die F 650 GS dakar von den Verkaufszahlen her eher ein Flop, so dass das auch der Grund für die nichtverwendung dieses Zusatzes sein könnte.)

    Egal wie die F 800 GS nun heisst - ich find sie optisch schonmal sehr gut!

  6. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #6
    Die "kleine" F 800 GS heisst F 650 GS weil dieser Name eine fest etablierte Groesse im Markt ist. Damit drueckt man gleichzeitig aus, wozu dieses Motorrad gemeint ist.

    Zur Motorgroesse: Warum sollte man einen extra 650-er Zweizylinder konstruieren, wenn es der 800-er mit wenigen sekundaeren Aenderungen auch tut? Und das sicher ganz hervorragend. Als Zusatzplus kann man eine ueberdurchschnittliche Lebensdauer von diesem Motor erwarten, der ja mechanisch sonst locker auf 85 Ps ausgelegt ist.

    Das die F 650 GS "neu" ein einfacherers Design und verschiedene preiswertere Teile besitzt ist dann doch nur logisch. Denn zu weit soll sie sich preislich von der alten F 650 nicht entfernen (und auf der anderen Seite der F 800 GS nicht zu nahe treten). Also die Vergleichsbasis ist hier eher die alte F 650 GS. Und damit verglichen bekommt man nun eine ordentliche Portion mehr Motorrad fuer's Geld. Mission accomplished!

  7. Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    103

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Die "kleine" F 800 GS heisst F 650 GS weil dieser Name eine fest etablierte Groesse im Markt ist. Damit drueckt man gleichzeitig aus, wozu dieses Motorrad gemeint ist.

    Zur Motorgroesse: Warum sollte man einen extra 650-er Zweizylinder konstruieren, wenn es der 800-er mit wenigen sekundaeren Aenderungen auch tut? Und das sicher ganz hervorragend. Als Zusatzplus kann man eine ueberdurchschnittliche Lebensdauer von diesem Motor erwarten, der ja mechanisch sonst locker auf 85 Ps ausgelegt ist.

    Das die F 650 GS "neu" ein einfacherers Design und verschiedene preiswertere Teile besitzt ist dann doch nur logisch. Denn zu weit soll sie sich preislich von der alten F 650 nicht entfernen (und auf der anderen Seite der F 800 GS nicht zu nahe treten). Also die Vergleichsbasis ist hier eher die alte F 650 GS. Und damit verglichen bekommt man nun eine ordentliche Portion mehr Motorrad fuer's Geld. Mission accomplished!
    RICHTIG ich gebe Peter meine Stimme, aber er hat fast ins Rote getroffen. Mit bedenken muss man auch das die alte F650GS ein echt beliebtes Fahrschulmotorrad ist und auch bleiben soll, ein noch bessere Vorteil für Fahrschulen kommt nun mit der neuen F650GS hinzu, die Fahrschulen können nun auch auf offene Leistung mit dem Moped schulen. F800GS ist doch ok und ob das Ding nun nen beinahmen hat is doch sowas von schnuppi... oder? Könnt Sie auch Kampfstern Gala... nennen.
    Wichtig ist doch das das moped richtig viel Spaß bietet und ich dneke viele von uns werden sich bei einer Probefahrt überzeugen.

    Cheers Robert

  8. Registriert seit
    22.05.2006
    Beiträge
    302

    Standard

    #8
    Original von rollerboller
    Die Bilder, die man über die beiden neuen in der Motorpresse sieht, sind alle gleich. Ich finde, dass die 800 GS deutlich besser aussieht, dabei ist es der gleiche Rahmen und Motor. An der anderen Gabel liegts nicht, es sind vielmehr die schrecklichen Farben der 650 GS (ich steh aber auch auf gelb und habe eine gelbe CS).
    Ich meine, dass ist Absicht, um nicht soviel "Billigmodelle" der 650iger unter Volk zu bringen. Und Wenn man den Schnabel der neuen 800 dranbaut, sieht man eigentlich keinen großen Unterscheid mehr.
    Was meint Ihr
    Naja, es werden wohl 2000,-Euro Unterschied sein.
    2. Scheibenbremse vorne
    Speichenräder
    21 Zoll Vorderrad / Hinterradgrösse
    USD Gabel
    höheres Windschild
    14 PS mehr
    andere Übersetzung
    Ein paar Plastikteile
    Sitzhöhe
    Federwege
    Motor Unterfahrschutz
    Gruß Stopsi

  9. Registriert seit
    02.09.2007
    Beiträge
    259

    Standard

    #9
    >> Ein paar Plastikteile

    Die werten die 800er aber erheblich auf. Und- Gibt es die 650iger auch in Gelb (geile Farbe)??

    Jan

  10. Registriert seit
    22.05.2006
    Beiträge
    302

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von rollerboller Beitrag anzeigen
    >> Ein paar Plastikteile

    Die werten die 800er aber erheblich auf. Und- Gibt es die 650iger auch in Gelb (geile Farbe)??

    Jan
    Die Plastikteile gibts für die 800GS in gelb und werden wohl auch an die 650GS passen. Denke max. 500,-Euro-700,-Euro werden die kosten. Und Du hast dann sogar einen Ersatzsatz zum verkaufen.
    Gruß Stopsi

    P.S. Die anderen Sachen fehlen dann aber noch.


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Entscheidungshilfe: Neue GS oder neue Federbeine!
    Von okr im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 12.10.2012, 22:03
  2. Biete R 1200 GS (+ Adventure) Neue Hinterradfelge R 1200 S inkl. neue Bereifung
    Von GS_Treiber im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.04.2011, 07:35
  3. Ich bin der Neue
    Von Landei im Forum Neu hier?
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.01.2010, 16:27
  4. neue gs!
    Von scr im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.05.2009, 07:45
  5. Neue Forensoftware und neue Sitten!
    Von Wolfgang im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 25.05.2006, 11:54