Seite 8 von 9 ErsteErste ... 6789 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 81

Neukauf F650GS

Erstellt von nordeifelyeti, 30.12.2010, 16:21 Uhr · 80 Antworten · 9.540 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    2.845

    Standard

    #71
    Zitat Zitat von Twinbob Beitrag anzeigen
    Da hattest Du aber ein tiefergelegtes Modell bzw. ne niedrige Sitzbank, oder? Kann mir gut vorstellen dass man bei der normalen Bauhöhe der 650er mit Standardsitzbank und weniger als 175 cm Körpergröße nicht mehr beide Füße gleichzeitig und vollflächig auf die Straße bringt.
    Ich selbst bin 182 groß und zwinge das Kälbchen mit meinem 100++ Kg Kampfgewicht eh schon etwas mehr in die Knie als normal . Hatte dabei aber noch nie das Gefühl wie der Affe auf'm Schleifstein zu sitzen.
    Geht mir auch so. Habe die 650er genommen, weil auf der Straße wendiger und zum aufsteigen nicht ganz so hoch, ( bin auch 180 groß) und einfach günstiger in der Anschaffung.

    Und selbst mit der tiefergelegten meiner besseren Hälfte bekomme ich keine Kniebeschwerden oder sonst was, die streift halt in jeder Kurve. Da hat man ein "im Mopped drin sitzen" Gefühl, wobei ich auf meiner mit der hohen TT Sitzbank eher "drauf" sitze.

    Fahrleistung vermisse ich im Vergleich zu meiner davor gefahrenen 1150er ADV überhaupt keine, man fährt eben mit etwas mehr Drehzahl bei trotzdem niedrigerem Verbrauch.

  2. Registriert seit
    05.04.2010
    Beiträge
    24

    Standard

    #72
    Zitat Zitat von Twinbob Beitrag anzeigen
    Da hattest Du aber ein tiefergelegtes Modell bzw. ne niedrige Sitzbank, oder? Kann mir gut vorstellen dass man bei der normalen Bauhöhe der 650er mit Standardsitzbank und weniger als 175 cm Körpergröße nicht mehr beide Füße gleichzeitig und vollflächig auf die Straße bringt.
    Ich selbst bin 182 groß und zwinge das Kälbchen mit meinem 100++ Kg Kampfgewicht eh schon etwas mehr in die Knie als normal . Hatte dabei aber noch nie das Gefühl wie der Affe auf'm Schleifstein zu sitzen.

    Die 650er hatte tatsächlich die niedrigere Komfortsitzbank; aber hauptsächlich paßte es bei mir mit dem Kniewinkel nicht so recht (bin 1.90cm groß). Die bessere Sitzposition war dann auch der Grund die 800er zu kaufen. Bisschen Buckel mache ich aber auf der 800er auch noch (im Gegensatz zur KTM)...demnächst wird eine Lenkererhöhung eingeschaubt, vielleicht ist´s dann perfekt.

  3. Registriert seit
    15.05.2009
    Beiträge
    274

    Standard

    #73
    Zitat Zitat von Twinbob Beitrag anzeigen
    ... Kann mir gut vorstellen dass man bei der normalen Bauhöhe der 650er mit Standardsitzbank und weniger als 175 cm Körpergröße nicht mehr beide Füße gleichzeitig und vollflächig auf die Straße bringt.
    Ich selbst bin 182 groß und zwinge das Kälbchen mit meinem 100++ Kg Kampfgewicht eh schon etwas mehr in die Knie als normal . Hatte dabei aber noch nie das Gefühl wie der Affe auf'm Schleifstein zu sitzen.
    Nüscht für unjut Twinbob, aber bei 100++ kg hast Du wohl auch eine fahrerseitige Sitzfleischerhöhung und eine oberschenkelnahe Schrittweitenverlängerung integriert. Diese beiden Features 'heben' die zarten Füßlein schon merklich an ... Da kann's dann schnell kipplig werden .

    Habe zwar auch ganz leichtes Übergewicht , aber deutlich weniger als Du und mit meinen 1,80 m war mir die Standardsitzbank einfach zu niedrig auf der normalen F650 GS. Das war ja während der abenteuerlichen Fahrschulzeit ganz nett, aber nach einigen Tausend Kilometern kam ich mir vor wie auf'm bobby-car. Und ditt uff na sojenannten Enduro! Dann hat mir die hohe TT-Sitzbank etwas mehr Sitzkomfort und vor allem eine angenehmere Sitzhöhe gebracht.

    Mein Fazit: für normalgewichtige und normalproportionierte Fahrer hat die F650 GS ab ca. 175-180 m für meinen Geschmack, gerade für den Wunsch nach Enduro-Feeling, schon eine etwas zu niedrige Sitzhöhe. Aber da die Original-Bretter eh nicht für längere Strecken taugen, dafür aber schön gerade geschnitten sind, was aktives Sitzen mit viel Bewegung erlaubt, bietet sich ein Tausch ja sowieso an, aber bitte nicht die stark ausgeschnittene und nicht mehr so schlanke Komfort(opasofasessel)sitzbank , die sieht in meinen Augen nicht nur total Sch... auf einer 650er/800er, die ja sonst ganz sportlich daherkommen, aus, sondern da iss dann auch nüscht mehr sportlich dran, gerade für wenn'ste mal durch'n Matsch und über'n Stein fetzen willst. Dann schon eher etwas gerade und schlanker geschnittenes, wie z.B. die TT-Bänke 'hoch'.


    freshman

  4. Registriert seit
    28.06.2006
    Beiträge
    559

    Standard

    #74
    Wie viel höher ist denn die hohe TT-Bank im Vergleich zur original Sitzbank also nicht die tiefe Variante?

    Gruß

    David

  5. Registriert seit
    15.05.2009
    Beiträge
    274

    Standard TT-Sitzbank (hoch und atmungsaktiv)

    #75
    Zitat Zitat von dave4004 Beitrag anzeigen
    Wie viel höher ist denn die hohe TT-Bank im Vergleich zur original Sitzbank also nicht die tiefe Variante?

    Gruß

    David
    Hi David,

    auf der Touratech-Webseite findest Du die Angabe, daß die tiefste Stelle der hohen TT-Sitzbank von der Fußraste ohne Gummiauflage gemessen etwa 54 cm entfernt ist. Diesen Wert solltest Du mit dem Messergebnis mit der Originalsitzbank vergleichen.
    Ich habe die TT-Sitzbank (hoch) auf meiner F650 GS (fahrwerksmäßig im Originalzustand, unbelastet) mal vom Boden gemessen und kam auf ca. 845 mm anstatt der ca. 820 mm mit der Seriensitzbank. Im Netz hatte ich vorher eine Höhenangabe von 835-840 mm für die hohe TT-Bank ab gefunden. Da TT für seine Sitzbank 'Standard', also die mit der Höhe der BMW-Originalsitzbank, ein Fußrastenhöhenmaß von 52 cm angibt, denke ich daß die hohe TT-Sitzbank also etwa 20 mm höher als die original BMW-Sitzbank ist.
    Entscheidend ist aber auch, daß die TT-Bank eine unauffällig eingearbeitet Hohlkehle besitzt, die das Steißbein entlastet, in bestimmten Bereichen etwas breiter geschnitten ist und eine etwas höhere Polsterung besitzt. Dabei bleibt sie aber noch schön gerade geschnitten, wirkt straff und erlaubt Bewegung bzw. aktives Sitzen. Gerade der etwas breitere Schnitt an der schmalsten Stelle und die Konsistenz des Polstermaterials beeinflußen das Maß der Schnittbogenweite und somit das Standgefühl des Fahrers ebenfalls erheblich.
    Ich fahre die hohe Variante der aktmungsaktiven TT-Bank und bin nicht nur mit der Höhe zufrieden. Im Sommer bleibt der Hintern frisch. Erst fand ich den Bezug zu rutschig, danach habe ich ihn zu schätzen gelernt, gerade dann, wenn man im Wald oder auf Pässen richtig 'arbeiten' muß. Die andere Version hat einen 'klebrigen' Bezug. Einziger Kritikpunkt bei dem sehr hohen Preis: die Verriegelung funktioniert nicht gut. Manchmal brauche ich 5 oder 6 Versuche, um das Biest richtig einzurasten und abschließen zu können. Das sollte viel besser sein.


    freshman

  6. Registriert seit
    05.12.2009
    Beiträge
    159

    Standard

    #76
    Zitat Zitat von freshman Beitrag anzeigen
    . Einziger Kritikpunkt bei dem sehr hohen Preis: die Verriegelung funktioniert nicht gut. Manchmal brauche ich 5 oder 6 Versuche, um das Biest richtig einzurasten und abschließen zu können. Das sollte viel besser sein.


    freshman
    Hallo freshman,
    ich habe die gleiche Sitzbank bei meinem Twin. Anfangs ließ sie sich auch schlecht verriegeln. Ich habe dann die vordere Sitzbankaufnahme neu eingestellt, jetzt läßt sie sich super verriegeln.
    Ich bin übrigens nicht so begeistert von dieser Sitzbank. Da ich schon länger unter Steißbein-Problemen leide, habe ich mir diese Sitzbank wg. der Hohlkehle gekauft. Sitze ich ganz vorn, ist die Sitzbank so schmal, daß die Beckenknochen nicht richtig aufliegen. Sitze ich weiter hinten auf dem breiteren Teil, muß ich mich arg nach vorn beugen, was auf die Dauer unbequem wird.
    Nächste Woche habe ich einen Werkstatttermin, dann werde ich mal die Komfort-Sitzbank ausprobieren.

  7. Registriert seit
    15.05.2009
    Beiträge
    274

    Standard TT-Sitzbank (hoch und atmungsaktiv): am Anfang nicht ganz einfach

    #77
    Zitat Zitat von bike-didi Beitrag anzeigen
    Hallo freshman,
    ich habe die gleiche Sitzbank bei meinem Twin. Anfangs ließ sie sich auch schlecht verriegeln. Ich habe dann die vordere Sitzbankaufnahme neu eingestellt, jetzt läßt sie sich super verriegeln.
    Ich bin übrigens nicht so begeistert von dieser Sitzbank. Da ich schon länger unter Steißbein-Problemen leide, habe ich mir diese Sitzbank wg. der Hohlkehle gekauft. Sitze ich ganz vorn, ist die Sitzbank so schmal, daß die Beckenknochen nicht richtig aufliegen. Sitze ich weiter hinten auf dem breiteren Teil, muß ich mich arg nach vorn beugen, was auf die Dauer unbequem wird.
    Nächste Woche habe ich einen Werkstatttermin, dann werde ich mal die Komfort-Sitzbank ausprobieren.
    Hi Didi,
    vielen Dank für den Tip mit der Einstellung der vorderen Sitzbankaufnahme. Wußte gar nicht, daß man da was machen kann. Das werde ich auf jeden Fall Anfang der Saison mal näher unter die Lupe nehmen.
    Schade, daß Du mit der TT-Bank nicht richtig glücklich bist. Mir ging es am Anfang ähnlich. Beim Probesitzen auf dem Hof des TT-Stützpunktes war ich sofort hellauf begeistert, es kam mir alles viel besser als bei der originalen vor. Der optische und Verarbeitungseindruck einer ebenfalls georderten Komfortsitzbank führte dazu, daß ich sie gar nicht erst probiert habe, nicht mal im Stand. Nach 200 km Testfahrt mit der TT-Bank war ich mir aber nicht mehr sicher, ob ich sie wirklich gut finde, weil mir beim engen Sitzen ganz vorn die Nähte der Bank auf die Innenseiten der Oberschenkel gedrückt haben und mir am Ende der Rücken auch weh tat. Habe mich dann, wegen des sehr guten ersten Eindrucks im Stand und weil die originale noch unbequemer und niedriger war, doch entschlossen, dem TT-Teil eine Chance zu geben. Auf den ersten 1.000 bis 2.000 km, gerade auf langen und geraden Strecken habe ich es noch bereut. Danach wurde es zunehmend besser. Ob das an meiner Gewöhnung oder an einem 'Einsitzvorgang' der Bank lag, weiß ich nicht. Am Schluß der Saison bin ich noch ausgiebig in Italien gefahren, z.B. einmal fast 400 km von 10 bis 19 Uhr am Gardasee und in den Dolomiten auf anspruchsvollen Strecken, ohne dabei auch nur das kleinste Sitzproblem zu haben. Das hätte ich mit der originalen wohl nie geschafft. Vielleicht ist es das aktive Sitzen, das auf Pässen notwendig ist, während eine quasistatische Dauerhaltung auf geraden und langen Strecken schneller zur Qual wird.
    Die 'Mischung' der TT-Bank finde ich persönlich ganz gut gelungen: ich kann vorn noch recht eng und aktiv im Bike sitzen, wenn es zur Sache geht, wobei ich das natürlich auch nicht ewig durchhalte, weil sie ja dort viel schmaler als der Hintern geschnitten ist, aber auch gerade und mit bester Übersicht in der Mitte der Bank Strecke abspulen und bei längeren Fahrten, oder hoher Geschwindigkeit mit dem Hintern noch weiter nach hinten rutschen und dabei den Rücken lang machen.

    Ich wünsch' Dir jedenfalls viel Glück bei der Suche nach einer besseren Bank, leider finde ich gerade die Komfortsitzbank ganz schön häßlich auf einer 650/800er und ganz schön Oma...


    freshman

  8. Registriert seit
    15.01.2011
    Beiträge
    45

    Standard

    #78
    Zitat Zitat von Batzen Beitrag anzeigen
    Jetzt schaust dir die mal an, hat alles was du willst und noch mehr Ausstattun und ist auch vom Händler und bietet Finanzierung an. Bei dem Preis brauchst keine Neue verhandeln wenn du sie nicht lange behalten willst (und die Gebrauchte ist wahrscheinlich auch noch um gut 300 runter zu bringen.
    Vielen Dank nochmal für Eure Tipps.

    Ich hab mir erlaubt, meine konkreten Alternativen mal in einem sep. Thread zusammen zu stellen und freue mich auf Euren input!

  9. Registriert seit
    23.01.2010
    Beiträge
    207

    Standard

    #79
    Hallo zusammen
    Endlich Sie ist da.Heute angekommen,Probesitzen abgeschlossen.Sehr schönes Mopped
    freu mich schon auf die erste Tour damit.Da trinken wir doch einen drauf.
    Astrid & Jöge

  10. Registriert seit
    20.04.2006
    Beiträge
    1.936

    Standard

    #80
    Die "Lady in red" ist da??? Na Klasse - dann kann es ja Sommer werden
    Freu mich schon auf die Besichtigung....!

    Euch alles Liebe und viel Spaß damit
    wünscht petra

    P.S.: Wohlsein *hicks*


 
Seite 8 von 9 ErsteErste ... 6789 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Preisverhandlungen Neukauf
    Von Herbert L. im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 19.09.2011, 21:56
  2. Vorführmodell vs. Neukauf
    Von Nortorr im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 20:55
  3. Unfall Neukauf
    Von schnitzel im Forum Bekleidung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.06.2010, 21:35
  4. Rabatt bei Neukauf
    Von bipo im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.05.2009, 21:44
  5. Neukauf
    Von Kingmaker im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.05.2007, 15:35