Ergebnis 1 bis 7 von 7

Packesel 👍

Erstellt von lichtglobus, 16.05.2016, 08:48 Uhr · 6 Antworten · 1.921 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    50

    Standard Packesel 👍

    #1
    Für eine Offroad Tour in Ligurien bin ich auf der Suche nach Packtaschen, Satteltaschen etc. Koffer [Alu-Kunststoff ] kommen weniger in Betracht, da diese höchstwahrscheinlich nach Bodenkontakt mit groben Schotter recht schnell ihr Form gerlieren. 😂
    Grober stabiler Stoff wäre mir am liebsten. Da wir täglich in anderen Hotels sind, ist schnelle und einfach Montage wünschenswert. Hersteller egal.
    Wer hat Erfahrung damit?
    Möchte nicht jeden Tag mit den Spanngurten hantieren.
    Danke
    👍 Stefan

  2. Registriert seit
    03.06.2009
    Beiträge
    1.164

    Standard

    #2
    Schau Dir mal die Monsoon-Taschen von Enduristan an. Habe sie selbst und die Teile sind wirklich intelligent und praxisnah entworfen. Befestigung via Rokstraps und Klettbändern, die über die Sitzbank gelegt werden. Viele Verstaumöglichkeiten, robustes Material, Innenfutter wasserdicht, da läßt sich sogar Wasser direkt drin transportieren. Ich benutze die Taschen in Kombination mit Kofferinnentaschen (ca. 40l) und lasse die Monsoon daher auf Reisen immer am Mopped. Das Volumen ist durch Rollverschluß variabel, irgendwelche Einkäufe lassen sich so immer noch oben drauf in die Taschen packen.

  3. Registriert seit
    03.12.2011
    Beiträge
    424

    Standard

    #3
    Ich verwende diese von Wolfman aus den USA.Test läuft nächste Woche nach Kroatien.

    Mit freundlichen Grüßen Bernd
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken img_8431.jpg  

  4. Registriert seit
    28.10.2015
    Beiträge
    838

    Standard

    #4
    Sind beide super ( Wolfmann & Enduristan ) hatte mal die Magadan Taschen von Adv. Spec. M.M. sind diese drei das Mass aller Dinge für eine Urlaubsreise.

    Koffer sehen zwar cool aus, aber wie schon geschrieben, nach einem Sturz ist entweder der Koffer unbrauchbar oder der Träger und außerdem bringen sie m.M. zu viel Gewicht auf die Waage.

  5. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #5
    Hm gerade wegen eventuellem Bodenkontakt sollte man Koffer als Schutz für die Maschine und die eigenen Füsse in betracht ziehen...

  6. Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    2.486

    Standard

    #6
    Ok, die Packtaschen sind auch nicht unkaputtbar. Wenn es blöd läuft, reissen die auf hartem, scharfkantigem Untergrund im Falle eines Falles ein. Sie sind aber im Gegensatz zu Koffern, mit ordentlichem Gewebeband in Sekundenschnelle wieder repariert.

    Und tragen weniger auf
    Und behindern beim offroaden weniger
    Und sind leichter
    Und sind wasserdicht
    Und verbiegen das Heck nicht zwingend bei Stürzen.
    Und und und...

    Also ich habe die auf einer kleinen Enduro im Einsatz gehabt und würde die immer wieder empfehlen.

    Gruss
    Jan

  7. Registriert seit
    16.04.2016
    Beiträge
    10

    Standard

    #7
    Hoi!

    Habe bei meiner F800GSA von SW Motech die Dakar Satteltaschen und auf der Brücke das Rackpack montiert.
    Hat eine längere 2500km Tour mit Dauerregen gut überstanden.
    Die Maschine ist mir auch einmal auf die Seite gekippt und lag auf einer (gefüllten) Dakar Tasche. Nix passiert, alles heil geblieben.
    Falls noch mehr Stauraum benötigt wird, kann man oben auf die Dakar noch was drauf machen oder halt auf den Soziussitz...

    Das Rackpack habe ich immer mit ins Hotel genommen, bei den Satteltaschen nur die wasserdichten Innenbeutel. Die Taschen jedes mal ab- und anzumontieren wäre zu kompliziert geworden.

    wp_20160501_15_11_52_pro.jpg

    wp_20160501_15_12_02_pro.jpg

    Gruß!


 

Ähnliche Themen

  1. Packesel bauen
    Von Dr.Fleisch im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.08.2012, 10:25