Ergebnis 1 bis 6 von 6

Probesitzen war schonmal gut. Aber die Qualität?

Erstellt von Aurangzeb, 03.02.2008, 09:54 Uhr · 5 Antworten · 2.657 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    269

    Standard Probesitzen war schonmal gut. Aber die Qualität?

    #1
    Hallo
    auf der Motorrad-Messe in Hamburg konnte man die 800er lifehaftig sehen und, nachdem man in die Menge gerufen hat, dass man einen Bombengürtel umhat, sich auch mal draufsetzen.

    Erster Eindruck: Abgesehen von der frechen-flotten, echt gelungenen Optik wirkt die kleine GS logischerweise viel kompakter, handlicher. Man hat auch nicht diesen mächtigen Vorbau vor der Nase, der bei der 1200er mir den Eindruck vermittelt, in einem Tourer oder gar Auto zu sitzen. Fand ich sehr angenehm. Mit der 800er dürfte es viel mehr Spaß machen, auch mal durchs Unterholz zu brechen. Die Straßenfahrleistungen sollten ja auch sehr forsch sein, ist die PS-Differenz zur alten 1200er doch verschwindend gering. Und das bei geringerem Gewicht.

    Es gibt auch die gleichen praktischen Vario-Koffer, allerdings nur in schwarz ohne Alu-Blende

    Ob man mit der 800er aber wie mit der 1200er mal 1000 km am Stück abreißen kann, da wäre ich mir nicht so sicher. Die Sitzbank schien mir sehr schmal und hart. Das ist kein Tourer-Sessel. Die Langzeit-Qualität scheint mir ebenfalls fragwürdig. Es gibt viele sehr kratzempfindliche Kunststoffoberflächen, die bei den Ausstellern schon ziemlich oll aussahen.
    Zu denken gibt mir auch der Dauertest aus der MOTORRAD der 800 ST, wo die Kolben schon bei 50000 km unter der Verschleißgrenze waren. Das wäre natürlich keine akzeptable Lebensdauer für ein Motorrad dieser Preisklasse sondern erinnert mehr an die Zweitakter aus den Siebzigern.

    Auf die Probefahrt bin ich trotzdem gespannt.

    Viele Grüße

  2. bub88 Gast

    Standard

    #2
    Also jede wette dass die 800er genauso robusst und zuverlässig ist wie
    alle anderne GS Modelle auch, und auch weit über 50000km ohne probleme läuft.

    Ich werde auch auf jeden Fall mal eine Probefahrt machen, ich muss mir nähmlich verdammt gut überlegen ob ich mir ne 1200er oder ne 800er kaufen werde. Sind eben beide sehr geile Motorräder.

  3. simon-markus Gast

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von bub88 Beitrag anzeigen
    Also jede wette dass die 800er genauso robusst und zuverlässig ist wie
    alle anderne GS Modelle auch, und auch weit über 50000km ohne probleme läuft.
    Ich hoffe nicht, dass die 800er "genau so robust und zuverlässig wie die anderen GS Modelle" ist... sondern deutlich robuster! (Ich rede hier von den 1200ern)

  4. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Aurangzeb Beitrag anzeigen
    Die Langzeit-Qualität scheint mir ebenfalls fragwürdig. Es gibt viele sehr kratzempfindliche Kunststoffoberflächen, die bei den Ausstellern schon ziemlich oll aussahen.
    Die F800 Serie ist zu 100% nach japanischen Masstaeben gebaut. Das betrifft die Fertigungsqualitaet, das technische Layout, als auch die Produktionsweise. Der gemeine deutsche Kunde sagt immer aus Japan, das sei so super. Also dann, nun seit doch mal zufrieden.

    Zu denken gibt mir auch der Dauertest aus der MOTORRAD der 800 ST, wo die Kolben schon bei 50000 km unter der Verschleißgrenze waren. Das wäre natürlich keine akzeptable Lebensdauer für ein Motorrad dieser Preisklasse sondern erinnert mehr an die Zweitakter aus den Siebzigern.
    Im gleichen Test stand aber auch, dass die Kolben nun eine Beschichtung tragen, die solches in Zukunft verhindert.

  5. simon-markus Gast

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Die F800 Serie ist zu 100% nach japanischen Masstaeben gebaut.
    Wenn das so ist, dann kann die Qualität also nur besser werden...

  6. Chefe Gast

    Standard

    #6
    Drauf gesessen bin ich auch schon - die Proportionen kommen mir schon entgegen (1,82m Sitzzwerg mit Affenarmen und langen Haxen). Aus der Fahrerperspektive wirklich nicht so wuchtig, wie die 12er.
    Die 800er soll die 650er Dakar ersetzen, bin mal gespannt auf das Fahrverhalten.


 

Ähnliche Themen

  1. R1100 R oder Derivat zum Probesitzen gesucht!
    Von moeli im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.05.2012, 19:43
  2. Sitzbank Kahedo auf 1150 ADV - Probesitzen ?
    Von Adventure_Michi im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 06.06.2011, 05:04
  3. Suche mit Wilbers Tiefergelegte GS zum Probesitzen
    Von gs0711 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.05.2011, 20:33
  4. Kugelgelenk. Wer hatte es schonmal in der Hand?
    Von TitoX im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.08.2010, 20:43
  5. GS 1200 Adv.: Probesitzen mit fatalen Folgen!
    Von MarkusEifel im Forum Neu hier?
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.01.2007, 19:47