Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 49 von 49

Radlager hinten wieder defekt

Erstellt von Benno, 11.11.2009, 16:53 Uhr · 48 Antworten · 22.963 Aufrufe

  1. X-Moderator
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    2.290

    Standard

    #41
    Zitat Zitat von Stefan93 Beitrag anzeigen
    Hallo Andreas,

    Danke für die schnelle Antwort. Ich hab mir über den Ebay shop "waelzlager24" Lager von SKF/FAG und auch gleich ein paar Dichtringe dazu bestellt 4 Rillenkugellager Kugellager 6204 2RS 2RSH - FAG / SKF | eBay .

    Bei der passenden Größe hat mir schon der Frankenschorschle geholfen, auch nochmal Danke an ihn.

    Vielleicht kannst du mir aber sagen wie ich das Lager am einfachsten aus- und wieder einbauen kann?
    Brauch ich da Spezialwerkzeug?

    Danke dir,
    Gruß

    Stefan

    Hallo Stefan,
    es ist absolut kein Hexenwerk diese arbeit selber durchzuführen.
    Schlage Dir aber vor die originale Rep.-CD von BMW zu kaufen. Kostet ca. 55.-Euro und alle Arbeiten sind dort perfekt und auch Idiotensicher aufgeführt.
    Solltest Du mal Dein Motorrad verkaufen lässt sich die CD auch wieder gut verkaufen. Ist also gut angelegtes Geld.

    Gruß Andreas

  2. Registriert seit
    13.05.2013
    Beiträge
    109

    Standard

    #42
    Ich hab die Reperatur und Wartungsanleitung als Buch, hab aber noch nicht reingeschaut was zum Thema Radlager drin steht.
    Hinkriegen werde ich das sicherlich, Geschickt bin ich eigentlich schon =P
    Wie Lang muss denn die Distanzhülse sein um ein Zerreiben auszuschließen?

    Gruß Stefan

  3. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.799

    Standard

    #43
    sind die Lager mit Hülse eingebaut, sollte das Rohr nicht klappern aber auch nicht klemmen, dann laufen die Lager ohne Druck

  4. Registriert seit
    24.04.2016
    Beiträge
    2

    Standard

    #44
    Danke für diese Info!

    Bei meinem Hinterrad waren die Lagersitze ziemlich verhunst, mit scharfen Graten, so dass ich das Lager (selbst ohne Distanzhülse) nicht tief genug einschlagen konnte so dass es unter den Seegering passte. Habe dann den Sitz ausgeschliffen bis es ging, um dann festzustellen, dass die Buchse (33117679359) zu lang ist (134,65mm). Abschleifen auf 133,90mm war aber wohl zu viel des guten, denn nun schlackert diese zwischen den beiden Lagern. Eine neue ist bestellt. Bis die kommt werde dann mal die GSTom-Lösung testen.
    Danke jedenfalls für die Fachkundigen Infos and Uli G. und GS Tom!!!

  5. Registriert seit
    10.08.2008
    Beiträge
    2.345

    Standard

    #45
    Zitat Zitat von Benno Beitrag anzeigen
    Premium sind die schon lange nicht mehr,

    Meine 100er bleibt, das ist keine Frage, die ist was fürs Herz. Aber für die Urlaube brauche ich was neuzeitliches. Vielleicht sollte ich nach meiner 12ten BMW mal wieder bei den Japanern schauen, schlechter sind die auch nicht.

    Nach der 12ten-
    Junge Junge da hast Du aber lange gebraucht und mit verlaub nix dazugelernt.
    Ich hatte auch eine F800Gs im Auge aber jetzt wird es wohl eine XC800 Tiger

    Aber gut jedem Narr gefällt sei Kapp
    Helau-Alaf
    Mfg Edda

    P.s ich hab nicht mehr die Blau Weise Brille auf.
    Den andere Mütter haben noch schönere Töchter--hinter den Bergen

  6. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    6.002

    Standard

    #46
    Und das wegen einem läppischen Lager?

    Gut das es bei den Tigern gar nimmernie auch nur das klitzekleinste Prob gab.

  7. Registriert seit
    07.02.2016
    Beiträge
    783

    Standard

    #47
    Als ob ein Radlager ein fahrzeugspezifisches Teil wäre.
    Wenn ein Radlager vom Hersteller halbwegs ausreichend dimensioniert wird, richtig eingebaut ist und nicht ständig mit Hochdruckreinigern gequält wird, ist auch die Lebensdauer nicht vorhersehbar. Sprich ein prophylaktischer Wechsel nach irgendeiner ausgedachten Laufleistung, mag zwar den Kopf beruhigen, aber sinnvoll ist das nicht, denn dafür ist die Streuung der erzielten Laufleistung viel zu groß.

  8. Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    2.655

    Standard

    #48
    Zitat Zitat von Edda Beitrag anzeigen
    Nach der 12ten-
    Junge Junge da hast Du aber lange gebraucht und mit verlaub nix dazugelernt.
    Ich hatte auch eine F800Gs im Auge aber jetzt wird es wohl eine XC800 Tiger

    Aber gut jedem Narr gefällt sei Kapp
    Helau-Alaf
    Mfg Edda

    P.s ich hab nicht mehr die Blau Weise Brille auf.
    Den andere Mütter haben noch schönere Töchter--hinter den Bergen
    Sieben Jahre später ist dir das noch eine Antwort wert? Bist nicht gerade der Schnellste, oder? Inzwischen habe ich übrigens BMW Nr. 15.

  9. Registriert seit
    24.04.2016
    Beiträge
    2

    Standard

    #49
    Zitat Zitat von Marcvs Beitrag anzeigen
    Danke für diese Info!

    Bei meinem Hinterrad waren die Lagersitze ziemlich verhunst, mit scharfen Graten, so dass ich das Lager (selbst ohne Distanzhülse) nicht tief genug einschlagen konnte so dass es unter den Seegering passte. Habe dann den Sitz ausgeschliffen bis es ging, um dann festzustellen, dass die Buchse (33117679359) zu lang ist (134,65mm). Abschleifen auf 133,90mm war aber wohl zu viel des guten, denn nun schlackert diese zwischen den beiden Lagern. Eine neue ist bestellt. Bis die kommt werde dann mal die GSTom-Lösung testen.
    Danke jedenfalls für die Fachkundigen Infos and Uli G. und GS Tom!!!
    Hier noch ein kurzes Update zum Lagerwechsel. Die neue orikinal blauweiße Distanzbuchse innen hatte 134,60mm, das gefiel mir nicht und ich habs auf 134,25 runtergeschliffen, sowie in den ausgeschliffenen Lagersitzt eine 0,1mm U-Scheibe (papier) gelegt. Das ganze mit defekten Lagern so oft zusammengebaut bis der Test von GS Tom funktioniert hat. Vorne gab es ähnliche Probleme, dort hatte ich die Wahl, die Distanzbuchse (36317695884, 78,05mm mit 0,2mm papier (160g/m2) zu verlängern oder den Lagersitz entsprechend tiefer zu machen. Habe mich fürs Papier entschieden und erst dann bemerkt, dass der Seegering wohl gepasst hätte, wenn ichs ausgeschliffen hätte. Da leider die Bremsscheibenschrauben nicht 3,70€ für den Satz sondern pro Stück (komme mir hier vor wie bei Apple) kosten, werde ich wohl warten und schauen obs geht, bevor ich mir nochmal an den Managerboni der Lederhosenträger beteilige.


 
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Ähnliche Themen

  1. Radlager hinten
    Von Kroni im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 29.03.2015, 00:39
  2. Federbein hinten Stellschraube defekt
    Von 6jason im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.08.2010, 10:48
  3. Lenkkopflager schon wieder defekt
    Von Fränki im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.06.2010, 21:35
  4. Radlager defekt?
    Von Kurvi im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.08.2009, 18:37
  5. Radlager defekt
    Von Blubber im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 08.05.2008, 20:31