Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Radwippe für 800 GS - Motorrad-Ständer für Anhänger

Erstellt von kuh12, 21.04.2011, 07:16 Uhr · 18 Antworten · 6.268 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.766

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von moto Beitrag anzeigen
    Aber sicher doch.

    Du möchtest Dein Motorrad ja sicher verzurrt transportieren, da nützt Dir ein unbefestigter Radklemmer (beispielsweise der von Powerplustools) gar nix. Wäre er nicht fest am Boden des Hängers montiert, so wäre er genauso effektiv wie ein 10-Euro-Fahrradständer aus dem Baumarkt.

    sehe und mache ich anders. mein powerplustools-klemmer steht lose auf dem anhänger, allerdings vorne an der bordwand.
    mopped steht bombenfest damit.

    festschrauben ist sicher noch besser, mir aber zu unflexibel.
    zum nachmachen ist niemand verpflichtet.


    edit:
    ich hab mein mopped auch schon ganz ohne schiene und klemme verzurrt.
    bis zum abladen in meran war alles kein problem. allerdings verwende ich auch etwas kräftigere gurte und blockiere die vorderradbremse per gummiring.

  2. HP2Sascha Gast

    Standard

    #12
    @Lars: keine seitliche Führung des VR? Zusätzlich noch verspannt? Oder nur auf den Grip des Reifens (kein Noppie?) an Boden und Hängerwand vertraut?

  3. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.766

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von HP2Sascha Beitrag anzeigen
    @Lars: keine seitliche Führung des VR? Zusätzlich noch verspannt? Oder nur auf den Grip des Reifens (kein Noppie?) an Boden und Hängerwand vertraut?

    anhänger mit siebdruckplatte:
    bremse mit gummiring blockiert
    2 gurte an der unteren gabelbrücke
    2 gurte hinten an rahmen oder fussrastenausleger

    anhänger mit metallboden:
    bremse mit gummiring blockiert
    2 gurte an der unteren gabelbrücke
    2 gurte hinten an rahmen oder fussrastenausleger
    2 gurte (nur leicht angezogen als zusätzliche kippsicherheit) am lenker

    wer das für nicht sicher genug hält, der muss halt anders vorgehen.
    seitdem ich die vorderradklemme habe nutze ich sie auch, allerdings sehe ich den größten vorteil darin, dass das mopped leichter zu verzurren ist da ich das immer allein mache.

  4. HP2Sascha Gast

    Standard

    #14
    ist schon ne Quälerei alleine, ohne Schiene oder V-Radmulde.
    Vor allem, bei langen Federwegen vorne, gleichmäßig L&R nachziehen ohne daß das VR wegfitscht...

  5. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.766

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von HP2Sascha Beitrag anzeigen
    ist schon ne Quälerei alleine, ohne Schiene oder V-Radmulde.
    Vor allem, bei langen Federwegen vorne, gleichmäßig L&R nachziehen ohne daß das VR wegfitscht...
    da gibbet aber auch gurte, die mal auf dem mopped sitzend anziehen kann.
    einfach oben und unten einhaken, aufs mopped setzen und dann die schlaufen nach oben ziehen.
    beide seiten gleichzeitig.

    beispiel: klick mich
    allerding verwendet der herr auf dem bild den gurt in ungünstiger zugrichtung. wenn man nach oben zieht funzt das besser.

  6. HP2Sascha Gast

    Standard

    #16
    Und oben hätte er soooo schön...

    Tja, muß dann nötigenfalls doch die Ratschengurte austauschen. Aber aktuell hält sich die Hängerverladung meiner Diva in deutlich überschaubaren Grenzen.

  7. moto Gast

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von Larsi99 Beitrag anzeigen
    sehe und mache ich anders. mein powerplustools-klemmer steht lose auf dem anhänger, allerdings vorne an der bordwand.
    mopped steht bombenfest damit.
    Joooo, das kommt aber ja auf's selbe raus. In irgendeiner Richtung benötigt so ein Klemmer festen Halt. Zumindest, wenn er einem Gurte ersparen soll.
    Ich habe auf meinem Anhänger 4 Radklemmer (für 4 Bikes), die beiden hinteren stehen frei und mussten somit ordentlich befestigt werden. Die beiden vorderen stehen auch ganz vorne an der Kante, sind aber trotzdem zusätzlich befestigt. Hilft nix, weil es ein Vermiet-Trailer ist. Sicher ist sicher .

  8. Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.537

    Standard

    #18
    Ich fahre die Moppeds in die mit dem Hänger verschraubten Radwippen. Da stehen sie schon mal ganz gut, trotz der Schräge wegen der hydraulischen Absenkung. Dann draufgehockt und über die Gabelbrücke und die Fußrastenanlage verspannt. Wenn der Hänger umkippen sollte, stehen die Mopeds immer noch .
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken dsc02143.jpg   wwwdsc02144.jpg   dsc02142.jpg   dsc02141.jpg  


  9. Registriert seit
    13.12.2009
    Beiträge
    3

    Standard

    #19
    Ich benutze Powerplustool Radklemmer seit 2 Jahren für eine F650 GS und eine R 1200 GS die Klemmer sind nicht auf dem Hänger verschraubt, sie rutschen auch nicht weg beim Auffahren. Die Motorräder stehen sicher im Ständer und die Ladungssicherung kann von einer Person durchgeführt werden. Nach der Ladungssicherung stehen die Motorräder fest und sicher auf dem Hänger.

    Gruß just_me


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Suche MOTORRAD-ANHÄNGER
    Von Ami im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.11.2012, 17:01
  2. Anhänger und Radwippe
    Von Leo-HOL im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.01.2012, 18:35
  3. Motorrad-Anhänger
    Von bugatti im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 09.12.2011, 16:58
  4. Biete Sonstiges Motorrad Anhänger
    Von giorgio im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.03.2010, 13:31
  5. Motorrad Anhänger
    Von Heinrich im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.03.2006, 11:13