Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Satz Alpina Felgen eintragen

Erstellt von Mopsi, 24.12.2017, 20:19 Uhr · 11 Antworten · 1.764 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.02.2014
    Beiträge
    32

    Standard Satz Alpina Felgen eintragen

    #1
    Hallo zusammen,

    ich bräuchte die Hilfe des Forums.
    Hat jemand von euch an seiner F800 GS einen Satz Alpina Felgen mit 19 x 2,5 Vorderrad verbaut?
    Wie verhält sich das mit dem TÜV Eintrag?
    Alpina hat mir ein Angebot gemacht (die gebe z.Zt. 10% für BMW) und dabei nur auf eine DOT Nummer verwiesen, die dieser Radsatz haben soll.
    Abzuklären wäre der Eintrag mit dem TÜV. Vielleicht ist ein Kollege im Forum unterwegs, der mir eine Kopie eines Kfz Scheins zumailen kann, an dem man sieht das solch ein Eintrag schon einmal getätigt wurde.
    Würde mir die Sache vielleicht etwas einfacher machen.
    Freue mich über jede Hilfe.
    Schöne Feiertage !

    Gruß, Matthias

  2. Registriert seit
    26.11.2007
    Beiträge
    1.017

    Standard

    #2
    eine kopie des "fahrzeugscheins" interessiert heute faktischen keinen prüfer mehr
    der wirft da vielleicht einen blick drauf, das wars aber auch schon
    hatte mich auch erst für diese felgen interessiert, als ich meiner ein 19" VR einbauen wollte
    die schönen unterlagen, die alpina mitliefert, interessierten den prüfer nicht die bohne
    der wollte ein festigkeitsgutachten od mindestens einen laborbericht sehen
    beides scheint es wohl von alpina nicht zugeben.
    ok, kommentar des prüfers, dann keine Prüfung und keine eintragung
    ich habe mir dann in hagen bei menze einen radsatz mit morad/san remo Felgen bauen lassen
    für die gibts sowas
    da hat sich dann auch ein prüfer gefunden der das dann nach ausgiebiger testfahrt eingetragen hat
    da kann ich dir nur wünschen, dass du irgendwo erfolg hast
    die prüfer wollen kein risiko eingehen, da sie ja ihre arbeit inzwischen aufwendig dokumentieren müssen

    Gesendet von meinem TA-1012 mit Tapatalk

  3. Registriert seit
    02.02.2014
    Beiträge
    32

    Standard

    #3
    Hallo,

    vielen Dank für die Info. Von Menze habe ich mir paralell zu Alpina auch ein Angebot machen lassen. Allerdings nur für einen Vorderradumbau. Bei einem solchen, wäre mir die optische Gleichheit was Farbe der Felge und Qualität der Speichen anbelangt wichtig. Habe Menze daraufhin auch nochmals angeschrieben. Mal sehen, was er mir dazu sagen kann. Evtl. - kostenbedingt - werde ich auch über einen Satz Räder (Umbau auf orig. Nabe ) nachdenken. Hat jemand Bilder einer F 800 GS mit 19" Vorderrad?
    Schöne Feiertage und einen guten Rutsch,

    Matthias

  4. Registriert seit
    02.02.2014
    Beiträge
    32

    Standard

    #4
    Hallo Bonsai,

    vielen Dank für deine Mühe.
    PN Zustellung funktioniert wegen deinem vollem Speicher leider nicht. Deshalb auf diesem Wege.
    Habe den Chris auch schon angeschrieben, bisher leider ohne Rückantwort. Wird wohl im Urlaub sein.
    Warst du dieses Jahr beim Pässemarathon vom Alpentourer wieder mit dabei? Wie ist es für dich gelaufen?
    Schöne Feiertage.
    Gruß, Matthias

  5. Registriert seit
    26.11.2007
    Beiträge
    1.017

    Standard

    #5
    das san remo von menze
    die felgen sind eloxiert, ist besser als pulvern, da Steinschläge gern unterwandert werden

    Gesendet von meinem TA-1012 mit Tapatalk

  6. Registriert seit
    02.02.2014
    Beiträge
    32

    Standard

    #6
    Super! Vielen Dank

  7. Registriert seit
    26.11.2007
    Beiträge
    1.017

    Standard

    #7
    da fehlte wohl eins?!

    Gesendet von meinem TA-1012 mit Tapatalk

  8. Registriert seit
    06.03.2005
    Beiträge
    279

    Standard

    #8
    Hallo Mopsi,
    ist das bei dir noch aktuell?
    Ich habe die Felgen ohne Probleme eingetragen bekommen .
    Gruss
    Jens

  9. Registriert seit
    02.02.2014
    Beiträge
    32

    Standard

    #9
    Hallo Jens,

    du hast eine pn.

    Gruß, Matthias

  10. Registriert seit
    15.01.2018
    Beiträge
    70

    Standard

    #10
    Moin,

    Ich war bisher immer stiller mitleser, muss mich aber mal outen.

    Ich wollte euch nur darauf hinweisen, dass Abnahmen nur mit Festigkeitsgutachten usw gem. Dienstanweisung untersagt sind und somit ungültig sind, auch wenn die Zulassungsstellen das in den Schein/Brief übernehmen.
    Selbst wenn ihr einen sogenannten "kompetenten" Prüfer habt und derjenige euch eine rechtswidrige Abnahme macht, seid ihr bei einem Unfall die dummen da trotz Eintragungung die Betriebserlaubnis erloschen ist.

    Wenn sowas vor Gericht landet habt ihr sofort verloren und der vorgeladene "kompetente" Prüfer kommt arg in Erklärungsnot. Dieser bekommt aber wohl nur paar Schulungen aufs Auge gedrückt und ihr den Rest.

    Der einzige legale und gerichtsfeste Weg sowas einzutragen geht nur über einen technischen Dienst mit Dauerhaltbarkeitstest und Hochgeschwindigkeitsfahrt auf einer Rennstrecke. Ein "kompetenter" Prüfer ist für sowas nicht mal versichert...

    Nun wisst ihr wieso Sachen mit Teilegutachten so teuer sind.

    Grüße ein wohl " nicht kompetenter" Prüfer


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Alpina Felgen für die LC
    Von Psycho111 im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 10.04.2015, 21:03
  2. Satz Räder / Felgen gesucht - R 1200 GS
    Von Wildwasserbahn im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.06.2013, 16:44
  3. Felgen eintragen bei der HP2 Enduro
    Von Kolbentod im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.01.2013, 16:46
  4. Alpina Felgen
    Von mal im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 02.11.2012, 10:53
  5. Satz Adventure Felgen (blau eloxiert)
    Von ramiro im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.05.2006, 13:01