Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

schlechte Bremsleistung der vorderen Bremse F 800 GS bzw. welche Klötze einbauen??

Erstellt von r103, 12.10.2015, 12:08 Uhr · 21 Antworten · 3.194 Aufrufe

  1. Registriert seit
    28.12.2011
    Beiträge
    60

    Standard

    #11
    EBC Sintermetallbeläge hatte ich zusammen mit EBC Scheiben , das kann ich nicht empfehlen .
    Allerdings nicht mit BMW Motorrädern , dürfte aber keine Rolle spielen .
    Ich habe mit Brembo Sintermetall gute Erfahrung gemacht .
    Gruß

  2. Registriert seit
    28.12.2011
    Beiträge
    60

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von zero-cool Beitrag anzeigen
    Zwecks meiner probleme damals
    Wenn ich die GS mit den original bremsgbelägen hart rangenommen habe ist mein bremspunkt gewandert je heißer die scheiben klötze geworden sind in dolomiten etc. desto "schwammiger" und "nicht standfest" wurde es man musste früher bremsen und mehr zupacken mit den neuen klötzen wandert der bremspunkt nichtmehr und sie beist agressiver und härter zu
    Für mich hört das sich so an , als ob die Beläge an einer Scheibe nicht richtig frei von einer Scheibe waren .
    Dann heizt eine Scheibe die Beläge stark auf .
    Und zwar weil die Beläge einer Scheibe , während man nicht bremst , nicht frei von der heißen Scheibe kommen und weiter aufgeheizt werden anstatt sich abzukühlen .
    Bei diesem Bremskolben können dann Dampfblasen entstehen . Diese Bremsscheibe kann dann voll ausfallen . Man bremst dann nur mit einer Scheibe .

    Gruß

  3. Registriert seit
    22.07.2015
    Beiträge
    162

    Standard

    #13
    Technsiche Defekte wie Luft im System oder ein hängender Bremskolben können wir definitiv ausschließen. Betroffen sind unsere beiden "einjährigen", die auch zwischenzeitlich KD mit Bremsflüssigkeitswechsel hatten und die von zero-cool.

    Ich merke das auch nur beim Passabfahren. Da das Problem hier scheinbar eher nicht wahrgenommen wird, könnte ich mir vorstellen, dass viele GS-Fahrer wenig oder keine Pässe fahren oder etwas defensiver abfahren!?

  4. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    5.664

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von boxerturer Beitrag anzeigen
    Für mich hört das sich so an , als ob die Beläge an einer Scheibe nicht richtig frei von einer Scheibe waren .
    Dann heizt eine Scheibe die Beläge stark auf .
    Und zwar weil die Beläge einer Scheibe , während man nicht bremst , nicht frei von der heißen Scheibe kommen und weiter aufgeheizt werden anstatt sich abzukühlen .
    Bei diesem Bremskolben können dann Dampfblasen entstehen . Diese Bremsscheibe kann dann voll ausfallen . Man bremst dann nur mit einer Scheibe .

    Gruß
    Fading ist sehr gefährlich, wenn am Vorderrad in einer Bremszange Dampfblasen entstehen, fällt nicht nur dieses Bremse aus,
    sondern beide, weil beide Bremsen vorne von einem Hauptbremszylinder beaufschlagt werden.

  5. Registriert seit
    22.07.2015
    Beiträge
    162

    Standard

    #15
    Sorry, da muss ich leider widersprechen. "Oberlehrermodus an" Wenn im System Dampfblasen auftreten, dann ist das entweder mangelnde Wartung sprich Bremsflüssigkeit wurde nicht regelmäßig gewechselt und da diese hygroskopisch ist, wird mit der Zeit der Wasseranteil immer höher und der Siedepunkt sinkt dadurch. Oder Fehlbedienung, z.B. wenn die Bremse beim Bergabfahren zu lange schleift, weil man dauernd leicht bremst.
    Als Fading bezeichnet man eine zu hohe Temperatur (>400Grad) der beiden Reibpartner an dem Punkt an dem die aufeinandertreffen. Gabs früher oft bei Trommelbremsen weil die die Wärme nicht so effizient abgeführt haben. Bei LKWs konnte sich dann der Trommeldurchmesser durch die Hitze soweit vergrößern, dass die Beläge die Trommel nicht mehr erreicht haben -> Bremsausfall.

    Bei Scheibenbremsen ist es in der Regel kein Problem mehr, weil die Wärme gut weg kann. Unsere Probleme eigentlich treten nur noch auf, wenn die Reibpartner eben nicht optimal zusammenpassen und dadurch zu lange zuviel Bremsdruck benötigt wird. "Oberlehrermodus aus"

  6. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von Bergler Beitrag anzeigen
    sondern beide, weil beide Bremsen vorne von einem Hauptbremszylinder beaufschlagt werden.
    Nicht bei allen Motorrädern und auch nur dann, wenn man die gesamte Bremsanlage soweit erhitzt hat, das Wasser verdampfen kann. Das ist bei vernünftiger Fahrweise mit Motorbremse bei einem 200 kg Motorrad eigentlich ausgeschlossen. Solange die Temperaturen der Bremszange etc niedriger liegen, stört Wasser im Bremssystem gar nicht, da es ebenfalls nicht komprimierbar ist.

    Kein Grund also für schlaflose Nächte. Bei heutigen HighTech Bremsschläuchen alias Stahlflex etc dringt eh kein Wasser mehr ein. Erst recht nicht bei Garagenfahrzeugen von Schönwetterfahrern...

  7. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    5.664

    Standard

    #17
    Trotzdem bevorzuge ich frische Bremsflüssigkeit, die Komponenten gammeln weniger, und unten am Pass ist noch so was
    wie ein Druckpunkt vorhanden .

  8. Registriert seit
    28.12.2011
    Beiträge
    60

    Standard

    #18
    Der eigentliche Grund für Fading ist aber , dass eine Bremsscheibe nicht bremst , wegen kochender Bremsflüssigkeit .
    Das kommt daher , weil ein Bremskolben schwergängig ist meist wegen Dreck den man beim Belagwechsel da reingedrückt hat oder die schwimmende Lagerung der Bremszange schwergängig ist .

    mfG

  9. Registriert seit
    28.12.2011
    Beiträge
    60

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von Bergler Beitrag anzeigen
    Fading ist sehr gefährlich, wenn am Vorderrad in einer Bremszange Dampfblasen entstehen, fällt nicht nur dieses Bremse aus,
    sondern beide, weil beide Bremsen vorne von einem Hauptbremszylinder beaufschlagt werden.
    Das stimmt aber nicht , weil beim Betätigen des Hauptbremszylinders die Bohrungen geschlossen werden .

    mfG

  10. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    5.664

    Standard

    #20
    Alles bestens.


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Worin liegt der Unterschied der vorderen Bremse 1200 GS / 1150 GS-EVO
    Von elfer-schwob im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.09.2013, 09:10
  2. Gewicht der F 800 GS
    Von Eggi im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 25.04.2011, 16:13
  3. Spiegel der F 800 GS
    Von Bullenwächter im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 21.02.2011, 15:25
  4. MRA Vario Touringsscreen F 800 GS bzw. F650 GS in rauchgrau
    Von Cereb im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.07.2010, 14:36
  5. Farbcode Alpinaweiss der 2010er F 800 GS
    Von LukasM im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 09.07.2010, 13:50