Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Schleifpunkt Kupplung einstellen

Erstellt von jeanette84, 12.03.2015, 22:01 Uhr · 12 Antworten · 6.921 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.05.2010
    Beiträge
    14

    Standard Schleifpunkt Kupplung einstellen

    #1
    Hallo liebe BMW Gemeinde,

    ich benötige mal Eure Hilfe. Als junges Mädel mit wenig Schrauber- Erfahrung bräuchte ich mal euren Rat:
    Wie kannn ich den Schleifpunkt meiner Kupplung verändern, da diese relativ spät kommt, also so die letzten 1-2 cm vom Hebel.
    Gibt es da ne Möglichkerit ohne zum Freundlichen zu fahren?

    Hat evtl. jemand eine Reparaturanleitung als Pdf. für mich bzw wo ich die downloaden kann damit ich mir selbst helfen kann??

    Vielen Dank an Alle und ne gute Saison...

  2. Registriert seit
    19.08.2014
    Beiträge
    513

    Standard

    #2
    Hallo junges Mädel
    Ich habe mir das Handbuch BMW F800GS&F650GS gekauft ! ISBN 978-3-932563-33-1 ca 30€
    Da stehen viele nützliche Tipps drin für Anfänger und Provischrauber da wird das genau beschrieben wie man eine Kupplung einstellt.
    Das könnte Dir vielleicht helfen ohne den Freundlichen zu belästigen (viel Geld sparen)
    Gruß Reinhard und Unfall freie Fahrt

  3. Registriert seit
    13.03.2015
    Beiträge
    25

    Standard

    #3
    Hallo,..das Buch klingt Super..bloß unklar ob es auch für die Sertao 650 Bj. 2012 passt?..also ich vermute zu 90 % ja aber würde vor ich es kaufe ein gerne ein kurzes Feedback haben.
    Danke im Voraus für den Tipp.

  4. Registriert seit
    13.03.2015
    Beiträge
    25

    Standard

    #4
    Zum Kupplungshebel hin führt ein Stahlseil, welches in der Regel mit einem schwarzen Gummischlauch geschützt ist. Am Kupplungshebel ist in der Regel ein angepasster Gummiüberzug( Da wo der Griff festgeschraubt ist), diesen musst du nach rechts runterziehen. Dann sollte wie beim Fahrrad ein Schraubmechanismus und das Drahtseil zusehen sein. Die Schraube die in den Griff fixiert ist musst du rein schrauben..ein paar Umdrehungen reichen. Einfach anschließend kurz Probefahren evt. nachstellen. Falls es nicht geht od. ähnlich schreib dein Modell und mach evt. ein Foto, dann ist das Problem verständlicher.

  5. Registriert seit
    19.08.2014
    Beiträge
    513

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Offroadfan_John Beitrag anzeigen
    Hallo,..das Buch klingt Super..bloß unklar ob es auch für die Sertao 650 Bj. 2012 passt?..also ich vermute zu 90 % ja aber würde vor ich es kaufe ein gerne ein kurzes Feedback haben.
    Danke im Voraus für den Tipp.
    Ist für die Twins ! Kupplung ist vom Hebel das gleiche.
    Gruß Reinhard

  6. Registriert seit
    22.05.2010
    Beiträge
    14

    Standard

    #6
    Hallo,

    na vielen Dank Euch schon mal, dann werde ich das heute abend mal versuchen, so macht das nämlich echt keinen Spaß.
    Dachte schon ich hätte seit November das Anfahren verlernt

    Viele Grüße

  7. Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    2.653

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Offroadfan_John Beitrag anzeigen
    Zum Kupplungshebel hin führt ein Stahlseil, welches in der Regel mit einem schwarzen Gummischlauch geschützt ist....
    Dieses Konstrukt nennt man Bowdenzug.

  8. Registriert seit
    22.05.2010
    Beiträge
    14

    Standard

    #8
    Danke, ich denke Offroadfan_John hat den Bowdenzug nicht beim Namen genannt, da er mir das ausführlich erklärt hat , was ich super nett finde, denn wenn jemand nur Fachwörter schreibt, kann ja auch nicht jede(r) gleich was damit anfangen

  9. Registriert seit
    05.03.2013
    Beiträge
    11

    Standard

    #9
    In der Bedienungsanleitung der F650 steht auf Seite 48 wie der Kupplungshebel eingestellt werden kann, auf Seite 93 steht die Einstellung der Kupplungszugs - ganz wichtig: genügend Spiel!

    Viel Erfolg!

  10. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.797

    Standard

    #10
    Mach einfach die Kontermutter etwas lose und stelle den Einsteller durch Reindrehen in den Griff etwas lockerer,
    dann Probieren anhalten weiter reindrehen, wieder probieren. Kontern.
    Das Schleifen sollte sich etwa in der Mitte des Hebelweges einstellen, stellt man es zu weit nach innen an den Griff, kann sich die Kupplung evtl. nicht richtig freitrennen und das Schalten kann ruppiger gehen,
    stellt man es zu weit nach außen, wie bei dir, ist es vl etwas unangenehmer, wenn man kleine Hände hat. Ohne Spiel schleift die Kupplung ohne das man es will.
    Aber egal welche Stellung du benutzt, man muss sich erst mal dran gewöhnen und öfters mal den Scheifvorgang mit wenig Gas einüben. Aber das hat man bald drauf. Gruß Klaus


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kupplung einstellen mit neuem einstellbaren Kupplungsgriff
    Von Beastmaster im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.03.2014, 19:38
  2. Kupplung einstellen
    Von Frangenboxer im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.10.2013, 20:18
  3. R100 GS Kupplung einstellen
    Von voodoodick im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.11.2010, 18:03
  4. Kupplung einstellen??
    Von han.t im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.07.2009, 18:52
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.04.2005, 13:34